BR Managment - schneller Limitaufstieg

    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      Hallo zusammen,

      Ich hätte da mal einige Fragen bezüglich des Bakroll Managments:

      Erstmal folgendes zu meiner bisherigen Entwicklung:

      Ich spiele jetzt seid 15 Tagen an den Beginners Tischen auf PP.
      Zuerst bin ich auf dem Limit .05/.10$ bis auf 55$ gekommen.
      Anschließend habe ich einen Downswing runter auf 35$ erlebt. Aufgrund dieses Downswings habe ich mich nochmals intensiv mit diverser Pokerliteratur ("Winning Low Limit" und "Killing online Poker") beschäftigt und neuen Mut gefasst es erneut zu versuchen.

      Von 35$ konnte ich mich dann auch recht fix wieder auf 40$ hochspielen.
      Dannach habe ich auf das nächst höhere Limit gewechselt um in der Beginners Zeit möglichst schnell die 100$ freizuspielen und eine vernünftige Bankroll nach den 45 Tagen zu haben.
      Nachdem ich mich anfangs auf dem neuen Limit ein bisschen schwer getan habe und meistens +/-0 gewonnen habe, ging es dann die letzten Tage stetig aufwärts.
      Inzwischen fühle ich mich in dem Limit .1/.2$ wesentlich wohler als vorher auf dem niedrigeren Limit und ich habe eine Bakroll von 60$ zusammen.

      Meine Frage ist jetzt, da ich ja mit den 60$ 200 BB's des nächst höheren Limits habe: Macht es Sinn jetzt auf .15/.30$ aufzusteigen, um die Beginner Zeit effizienter auszunutzen, oder soll ich noch etwas auf dem niedrigerem Limit bleiben. Kann ja sein, dass der Skill der Gegner sehr stark zunimmt.

      freundliche Grüße, Simon

      Ps: recht herzlichen dank an die jenigen, die Zeit finden mir weiter zu helfen! :)
  • 5 Antworten
    • basser
      basser
      Global
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 77
      Naja ich sag mal meine Erfahrung ist folgende:

      0.05/0.1: Die meisten spielen absolut mies; kann für Frust sorgen bei richtig miesen Bad Beats; Vergiss Bluffs
      0.1/0.2: s.o.
      0.15/0.3: Sie werden langsam besser; Seltsame Moves wie ständige Call/Raises Preflop und solche Späße; Postflop sollte man sich bei einem CheckRaise öfter mal Gedanken machen; Vergiss Bluffs; Alles in allem hat mir dieses Limit besser gefallen, da die Gegner langsam etwas lesbarer wurden
      0.25/0.5: Hab erst 600 Hände oder so, aber das Nievau ist schon noch nen Tick "besser" als die vorhergehenden



      Also ich sag mal, wenn du solide spielst, sehr selten bluffst und auch nicht immer doch noch den Showdown sehen willst, kannst du getrost auf 0.15/0.3 wechseln.
    • RF007
      RF007
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 24
      mein tip....das BR managment so gestalten, dass du genug puffer hast, um nicht wieder auf 0.05/0.1 zurück zu müssen (denn dort werden kaum raked hands produziert).
      zur diskussion welches limit wie schwer ist auf den beginner tischen meine subjektive meinung: 0.05/0.1 ist easy....0.1/0.2 bis 0.25/0.5 sind relativ identisch und gut schlagbar.
    • Berliner1982
      Berliner1982
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.644
      Ich persönlich werde auf dem $0.10/$0.20 Limit bleiben bis ich bei $100 bin, da ich ja erst dann die 200 BB Gewinn gemacht habe. Allgemein finde ich, dass dieses Limit deutlich einfacher zu spielen ist als $0.05/$0.10. Dies ist aber auch nur mein subjektiver Eindruck. Aus diesem Grunde spiele ich auch weiterhin noch $0.10/$0.20, da ich laut BRM mit über $70 ja schon auf $0.15/$0.30 spielen könnte.
    • trenck
      trenck
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 598
      Hab den gleichen Eindruck wie du, finde .1/.2 auch einfacher und angenehmer zu spielen als 0.05/.1.
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      Also mir geht es auch so, dass ich bei 0.1/o.2 besser zurecht komme als bei 0.05/0.1....
      Hab dann mal kurz nachgedacht nach euren ganzen posts und bin aber zu dem schluss gekommen, dass es wohl eher daran liegt, dass ich kleine fehler durch übung eliminieren konnte und deshalb einfach besser spiele... => mehr spass
      Ich denke die Gegner sind identisch