wie gewinne machen???

    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Hallo zusammen
      seit rund 13600 Händen spiele ich nun auf 0,50/1 und es geht stehtig bergab. Ich blaube nicht das es ein DS ist. Denn so einen habe ich schon früher erlebt und überlebt.
      Mir kommt es so vor das ich nur sehr selten den Flop treffe und dafür leider sehr oft gute Starting Hands habe. Ich spiele 25% der Hände und davon gehen nur 58% zum Turn und das bedeutet das ich ca. auf 100 Hände ca. 50x den Pot füttere um dann zu folden. So in der Summe gesehen eine Menge für Pre Flop Rais und ev. Call von einem Rerais. Nur um dann beim Flop die Karten zu schmeissen.
      Dazu kommen noch die Verlust im Spiel, die sich einfach nicht vermeiden lassen und so steht doch ein ganz schönes Minus an. Das sich durch die Gewinne nicht ausgleichen lässt.

      Also die Strategy funktionier, wenn die Karten kommen, wenn aber nicht dann füttert man mit dem PreFlop Rais einfach den Pot.

      Auf 13600Hände habe ich ein Verlust von rund 250BB das ist nicht viel aber eben leider stetig bei jeder Sitzung etwas (was auch bedeutet ich brauche rund 13000 Hände um wieder aus zu gleichen oder was warscheinlicher ist viel mehr). Seit Anbeginn verfolge ich auch das Spiel von Mattias und sehe auch da das selbe, bis er auf dem jetztigen Limmit die entsprechenden Gewinne gemacht hat um ein Limit auf zu steigen wird es noch eine lange lange lange Zeit gehen, selbst wenn er mehr spielen würde.

      Meine überlegungen, entstanden duch beobachtungen auf höheren Limit, funktioniert die Strategy auf den tiefen Limits nur bedingt? Wenn ich sehe was diese Fische so spielen und kaum ein Blatt schmeisen und dann auch noch glück haben. Ja es ist sogar so, je mehr Fische am Tisch um so öfters fahre ich verluste ein. einer dieser 2-3 Fische am Tisch trifft immer was und wenn ich nicht die Nuts habe ist die Warscheinlich keit gross zu verlieren.

      Was könnte falsch sein? Ich sehe es nicht.

      Wer hilft mir da weiter? Bin doch etwas genervt und verwirrt.

      Gruss
      Maaroon
      kriege die Grafik leider nicht besser hin blau PreFlopRais/grün SawFlop/rot Profit
  • 29 Antworten
    • olli13
      olli13
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.012
      Dann spiel doch selber fischig und vergleichst dann welche Strategie besser ist. Ich könnte es dir zwar jetzt schon sagen, aber das wäre ja nicht so lehrreich.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      ich glaube du hast meinen Text miss verstanden.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      25% der Haende ist FR auch nen bisserl viel :-)
    • NuGaTorY
      NuGaTorY
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 199
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      spiele SH und FR und seit einiger Zeit nur SH liegt mir eigentlich besser nur die Karten sind die selben
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Original von suru
      25% der Haende ist FR auch nen bisserl viel :-)
      nun ich spiele nicht mal alle Hände die ich nach Chart spielen könnte kann ich mir nicht leisten.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Wow ich bin schon selber fasziniert, es geht weiter berg ab und das einfach weill ich kaum ein Blatt spielen kann aber leider doch Häufig recht gute Start Hände habe. Ich nehme mal an das glaubt hier niemand aber ich suche wirklich einen Weg wie ich mit diesem Problem umgehen soll, denn meine BR macht das nicht mehr lange mit. Zu PS musste ich schon wechseln und bald bin ich wieder bei 0,05/0,10 von 0,50/1,00 wo ich mal war.
      Wie kann ich diese Verluste Reduzieren?
      Und dies läuft nun seit 2,5 Monaten so.
    • Guinst
      Guinst
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 52
      Hallo, wahrscheinlicj krieg ich jetzt gleich von jemandem besseres was auf die Mütze, aber wenn der Tisch wirklich fischig ist und diese Fische auch raises mit allem möglichen callen verlege ich mich auch aufs callen. (Bis auf AK, AA, KK, QQ) Außerdem ist es an solchen Tischen manchmal hilfreich wenn du wie ein Rock spielst, falls es wirklich Fische sind bezahlen die dich dann schon noch.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Original von Guinst
      Hallo, wahrscheinlicj krieg ich jetzt gleich von jemandem besseres was auf die Mütze, aber wenn der Tisch wirklich fischig ist und diese Fische auch raises mit allem möglichen callen verlege ich mich auch aufs callen. (Bis auf AK, AA, KK, QQ) Außerdem ist es an solchen Tischen manchmal hilfreich wenn du wie ein Rock spielst, falls es wirklich Fische sind bezahlen die dich dann schon noch.
      Nun möglicher weise eine gute Idee werd es mir überlegen. Danke
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von Guinst
      Hallo, wahrscheinlicj krieg ich jetzt gleich von jemandem besseres was auf die Mütze, aber wenn der Tisch wirklich fischig ist und diese Fische auch raises mit allem möglichen callen verlege ich mich auch aufs callen. (Bis auf AK, AA, KK, QQ) Außerdem ist es an solchen Tischen manchmal hilfreich wenn du wie ein Rock spielst, falls es wirklich Fische sind bezahlen die dich dann schon noch.
      jeder equity edge wird gepusht, damit steigt zwar die varianz, aber auch die longterm hourly win rate
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      Also Berry Greenstein meint in seinem Ace on the river:

      Opponent's Tactic: Extremly loose play
      Typical Incorrect Adjustment: Wait for good hand
      Better Adjustment: Loosen youre standards and reraise frequently

      also ich halte jetzt von Guinst Theorie eher weniger ;)
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Ich bin mir zu 80% sicher, dass es bei dir bergab geht, weil du zu viele Hände spielst.

      Man sollte mit ca. 20% der Hände den Flop sehen, aber nur mit gut einem Drittel dieser Hände dann bis zum River gehen.
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Harrington sagt aber auch: Man soll immer genau entgegen dem Tisch spielen: Tighte Gegner -> viel stealen; Loose Gegner -> tighter Spielen, um die Gefahr von Suck-Outs zu verringern. Beide Strategien sind irgendwo logisch. Wenn die Gegner loose sind, spielen sie im Schnitt schlechtere Hände und du hast mit deinen mittelmäßigen Händen mehr Equity und kannst ordentlich pushen. Jemandem, der gerade nur Verluste einfährt, hilft das aber nicht.

      Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du 25% der Hände spielst und noch nichteinmal alle Hände aus dem Chart!!! Dann hast du entweder was falsch verstanden oder kombinierst SHC und ORC falsch (nach dem Motto wenn's in dem einen nicht steht, spiel ich's nach dem anderen). 25% liegt nämlich für SH schon an der oberen Grenze. Wenn ich jede 4. Hand spielen könnte, weil sie ausreichend gut ist, würde ich Luftsprünge machen. Ich komme im Schnitt gerade mal auf 18%. Eher weniger. Ich spiele aber auch im Zweifel eher tight. Du solltest Dein Preflop-Spiel also mal ganz dringend überarbeiten.

      Außerdem wäre es gut, wenn Du entweder hier oder in dem Hände-Forum mal eine Reihe dieser "typischen" Hände posten könntest. Vielleicht spielst Du zu weak oder man sieht dort schon preflop-Fehler.

      Edit: Ups: Korn war schneller.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Original von Korn
      Ich bin mir zu 80% sicher, dass es bei dir bergab geht, weil du zu viele Hände spielst.

      Man sollte mit ca. 20% der Hände den Flop sehen, aber nur mit gut einem Drittel dieser Hände dann bis zum River gehen.
      Das kann schon sein aber ich bin der Meinung nur die Hände Pre Flop zu spielen die im SHC aufgeführt sind und auch dem entsprechend mit Call oder Rais.
      Hier mal Daten aus dem PO 13800 Hände
      Saw Flop 25,7%
      Saw Turn 25,7% (das die beiden Zahlen gleich sind ist Zufall)
      Saw River 20,6%
      Pre Flop Rais 6,1% (ich wurde immer vorsichtiger)
      Went to Showdown9,6%
      Won 9,6%

      Wenn da jemand was erkennt das Schuld für meine Verluste ist, ich bin für jede hilfe dankbar.
      wieder auf 0,10/0,20 zu spielen ist hart.
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Original von Maaroon
      Das kann schon sein aber ich bin der Meinung nur die Hände Pre Flop zu spielen die im SHC aufgeführt sind und auch dem entsprechend mit Call oder Rais.
      Hier mal Daten aus dem PO 13800 Hände
      Saw Flop 25,7%
      Saw Turn 25,7%
      Saw River 20,6%
      Pre Flop Rais 6,1% (ich wurde immer vorsichtiger)
      Went to Showdown9,6%
      Won 9,6%
      .
      Heißt das, Du hast praktisch nie auf dem Flop gefolded (saw flop und saw turn identisch)? Dafür foldest Du aber über 50% der Hände auf dem River (20.6% zu 9.6%)? Also, wenn ich die Werte hier richtig verstehe, dann heisst das, dass Du nicht einsehen kannst, wenn Du geschlagen bist und Dir um jeden Preis alle 7 Karten ansehen willst, um am Ende Deine Hand wegzuschmeissen... (= dickes Leak)

      Tipp: insbesondere den Odds und Outs Artikel durchlesen.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du 25% der Hände spielst und noch nichteinmal alle Hände aus dem Chart!!! Dann hast du entweder was falsch verstanden oder kombinierst SHC und ORC falsch (nach dem Motto wenn's in dem einen nicht steht, spiel ich's nach dem anderen). 25% liegt nämlich für SH schon an der oberen Grenze. Wenn ich jede 4. Hand spielen könnte, weil sie ausreichend gut ist, würde ich Luftsprünge machen.


      Ich spiele noch nach SHC und nur danach
      Meine Hände sind die fehlenden Hände im verlhältnis zu gesehen Flops. Oder es sind verlorene Hände die ich verstehe.

      hier die interpretation der Zahlen aus PO (13800Hände) wie ich sie lese:
      1000 Hände x25% zum Flop 250
      250 Hände x 25% zum Turn 62
      62 Hände x 20% zum River 12
      12 Hände davon 9,6% went to Showdown


      wenn ich also um den Flop zu sehen 1$ investiere sind das 250$
      müsste ich diese Investion mit den Anzahl Händen am River oder Showdown zurück holen dann wäre jedes mal ein Pot von 20,8$ nötig dies auf 0,50/1,00.????
      natürlich ist das teoretisch und nur ein einfache Matematische Rechnung aber es könnte mein problem genauer aufzeigen.

      Danke für die guten Tipps ich werde sie beherzigen.
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Original von Merlinius
      Original von Maaroon
      Das kann schon sein aber ich bin der Meinung nur die Hände Pre Flop zu spielen die im SHC aufgeführt sind und auch dem entsprechend mit Call oder Rais.
      Hier mal Daten aus dem PO 13800 Hände
      Saw Flop 25,7%
      Saw Turn 25,7%
      Saw River 20,6%
      Pre Flop Rais 6,1% (ich wurde immer vorsichtiger)
      Went to Showdown9,6%
      Won 9,6%
      .
      Heißt das, Du hast praktisch nie auf dem Flop gefolded (saw flop und saw turn identisch)? Dafür foldest Du aber über 50% der Hände auf dem River (20.6% zu 9.6%)? Also, wenn ich die Werte hier richtig verstehe, dann heisst das, dass Du nicht einsehen kannst, wenn Du geschlagen bist und Dir um jeden Preis alle 7 Karten ansehen willst, um am Ende Deine Hand wegzuschmeissen... (= dickes Leak)

      Tipp: insbesondere den Odds und Outs Artikel durchlesen.
      ich denke du hast die werte falsch verstanden ich schau mir 25,7% aller Hände den Flop an davon wieder 25,7% den Turn (gleiche zahl ist zufall) und so weiter.
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Ja, stimmt. Aber irgendwie sind die Werte dann trotzdem noch komisch. Wenn er mit 1/4 seiner Hände den Flop sieht und davon nochmal nur 1/4 der Hände zum Turn gehen, dann sieht er nur mit 1/16 seiner Hände (knapp 7%) den Turn. Also, das scheint mir auch extrem unrealistisch... Dann nochmal 20% der Hände zum River, das wärn dann ca. 1,4% der Hände... Also irgendwas ist hier falsch :D
    • Maaroon
      Maaroon
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 106
      Original von Merlinius
      Ja, stimmt. Aber irgendwie sind die Werte dann trotzdem noch komisch. Wenn er mit 1/4 seiner Hände den Flop sieht und davon nochmal nur 1/4 der Hände zum Turn gehen, dann sieht er nur mit 1/16 seiner Hände (knapp 7%) den Turn. Also, das scheint mir auch extrem unrealistisch... Dann nochmal 20% der Hände zum River, das wärn dann ca. 1,4% der Hände... Also irgendwas ist hier falsch :D
      Das kann schon sein aber so sind bei mir im Poker Office die daten auf 0,50/1,00 angegeben. Entweder zieh ich die falsch, verstehe sie falsch oder sie sind richtig.
      Versuche gerade auf eine andere weise meine Daten zu analysieren.
    • 1
    • 2