ROI, ITM was ist Durchschnitt?

  • 20 Antworten
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Ich schreib es mal als erster: Samplesize!

      Ab so 200 SNGs kannst du evtl. erste Tendenzen erkennen.
      Aber hier kommen gleich eh Leute, die selbst 1000 SNGs für maximal den Hauch eines Eindrucks halten und nicht unbedingt Unrecht haben.
    • welt
      welt
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2005 Beiträge: 595
      Ich antworte dir jetzt erstmal, was dir vermutlich jeder erfahrene Spieler zuerst sagen würde: 20 SNGs sind keine samplesize! Will heißen, nach so wenigen Spielen sind deine Werte noch nicht sehr aussagekräftig. Ansonsten gilt:

      [quote][i]Auszug aus der [url=http://www.pokerstrategy.com/de/forum/thread.php?threadid=179968]FAQ[/URL][/i]

      Welchen ROI kann man erreichen?
      Da man diesen Wert nicht errechnen kann, sondern ihn eigentlich nur statistisch erfassen kann poste ich hier den Link, bei dem das von 2+2 für Pokerstars gemacht wurde.
      Und hier Werte, die von jemanden für Partypoker gesammelt wurden:
      11s - 20% ROI
      20s - 15% ROI
      33s - 10% ROI
      55s - 8% ROI
      109s - 7% ROI
      215s - 6% ROI
      [/quote]Du siehst also, es hängt auch vom Limit ab, auf dem du spielst (und natürlich vom "Rakeanteil" - der kann einem auf den niedrigen Limits durchaus die Gewinne auffressen)
    • welt
      welt
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2005 Beiträge: 595
      Original von docwichmann
      Ich schreib es mal als erster: Samplesize!

      fu
    • wittenberg
      wittenberg
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 822
      Original von Flush888
      Also ich habe mir heute mal den Tourney Manager geladen um ein Graph zu erstellen.



      Ich habe diese Daten:

      ROI: 29,2%
      ITM: 45%

      Ist das schlecht? Ich bin bei 20 SnG mit 30$ im Plus.
      ist nicht dein ernst?

      spiel doch erstmal 1000 sng´s
    • Flush888
      Flush888
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 568
      Das war mir schon klar das das nicht aussagekräftig ist, ich es hätte ja sein könne das so 50+ Standart ist. Dann hätte ich mir das mit den SnG´s doch nochmal überlegt - ich komme ja von Cashgame.


      Aber SnG´s machen einfach mehr Spaß nicht immer das selbe - ich bin ja kein Roboter so wie es bei Cashgame ist.



      Und danke für die Antworten vorallen an die Tabelle :P :heart:

      AUßER AN wittenberg, SO LEUTE KÖNNE MIT GESTOHLEN BLEIBEN - X( HOßENSCHEIßER!!!
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von Flush888
      Aber SnG´s machen einfach mehr Spaß nicht immer das selbe - ich bin ja kein Roboter so wie es bei Cashgame ist.
      Also wenn Cashgame für dich schon roboter-artiges Spiel ist dann mach dich drauf gefasst, dass SnGs longterm komatöses automatik Pokern bedeutet...

      Original von Flush888
      Und danke für die Antworten vorallen an die Tabelle :P :heart:

      AUßER AN wittenberg, SO LEUTE KÖNNE MIT GESTOHLEN BLEIBEN - X( HOßENSCHEIßER!!!
      Der Kollege hat absolut Recht und wenn er nicht vor mir gepostet hätte, würde ich das gleiche schreiben.

      Die Varianz ist viel beschissner als beim Cashgame und du kannst schon mal >6k SnGs breakeven spielen. Überleg dir daher genau ob du wirklich SnGs spielen willst.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.349
      Original von Blaumav
      Der Kollege hat absolut Recht und wenn er nicht vor mir gepostet hätte, würde ich das gleiche schreiben.

      Die Varianz ist viel beschissner als beim Cashgame und du kannst schon mal >6k SnGs breakeven spielen. Überleg dir daher genau ob du wirklich SnGs spielen willst.
      #3
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      SNG sind heftig, ich glaub, man muss als BOX geboren worden sein.

      Muss mal halt ausprobieren und schaun wie es läuft...
    • Flush888
      Flush888
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 568
      Original von Blaumav
      Original von Flush888
      Aber SnG´s machen einfach mehr Spaß nicht immer das selbe - ich bin ja kein Roboter so wie es bei Cashgame ist.
      Also wenn Cashgame für dich schon roboter-artiges Spiel ist dann mach dich drauf gefasst, dass SnGs longterm komatöses automatik Pokern bedeutet...

      Da muss man halt öfters die Arten wechseln :tongue: - gibt ja genug.
      .
      .
      .
      .
      .
      .
      :P
      .
      .
      .
      .
      Ne Scherz ich schau halt mal wies es so ist nach 100-200 SnG´s sehe ich ja ob ich es weitermache oder nicht.




      Original von Blaumav
      Original von Flush888
      Und danke für die Antworten vorallen an die Tabelle :P :heart:

      AUßER AN wittenberg, SO LEUTE KÖNNE MIT GESTOHLEN BLEIBEN - X( HOßENSCHEIßER!!!
      Der Kollege hat absolut Recht und wenn er nicht vor mir gepostet hätte, würde ich das gleiche schreiben.

      Die Varianz ist viel beschissner als beim Cashgame und du kannst schon mal >6k SnGs breakeven spielen. Überleg dir daher genau ob du wirklich SnGs spielen willst.

      Das war mir ja auch klar das, dass kommt aber ich finde es einfach unverschämt wie er es sagt, darum ging es mir :evil
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      lol
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      die varianz is hoch, aber >6k break even sind mit gutem spiel auf 33- so gut wie unmöglich, würd ich sagen. wenn man nen ROI von 10 erreichen würde, wären das auf 6k SNG nen down von 600 Buyins !
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      @Moye
      Warum denkst du das es "so gut wie" unmöglich ist? Imho ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass es früher oder später passiert. Die Tischzahl spielt dabei natürlich ein Rolle auf lange Sicht wird jeder mal diese Phase durchlaufen.

      hier ine Link um das zu verdeutlichen:

      http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=73786&highlight=graph+variance+sng

      Du scheinst mich auch falsch verstanden zu haben. Wenn ich breakeven sage, meine ich kein 600BI down. ;)
    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      Naja, ich denke man kann es an dieser Stelle auch übertreiben. Die Wahrscheinlichkeit dass man 6k+ SnGs BE spielt (unter der Annahme dass man ein Winningplayer mit einem True-ROI > 10% ist) düfte
      1. Gering sein.
      2. und bei 200 SnGs die Woche (was schon überdurchschnittlich für einen Hobbyspieler sein dürfte) wäre das eine Be Phase von 30 Wochen. Wer das durchhält, ohne im Limit abzusteigen, zum Cashgame zu wechseln oder einfach aufzuhören mit Poker, bekommt von mir die Goldene-Anti-Tilt-Nadel

      Im Übrigen, wenn mich mein Matheverständnis nicht vollständig verlässt:
      Lässt man die Anzahl der Turniere gegen unendlich gehen konvergiert die Wahrscheinlichkeit Broke zu gehen gegen 100%, da die Wahrscheinlichkeit einen entsprechenen Loosingstreak zu erwischen auch gegen 100% geht (so ähnlich wie beim Unendlichen Affen)
      Ist das ein Grund aufzuhören? Eher nicht.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      ich hab dich schon richtig verstanden. wenn du über 6000 sngs, wo du eigentlich nen ROI von 10% haben müsstest, break even spielst, fehlen dir 600 BI, die du eigentlich gewinnen müsstest. also is es nen 600 BI down. bei nem down verliert man ja nich zwangsläufig geld sondern kann auch weniger gewinnen bzw. break even spielen.

      Furthermore, average and standard deviation is calculated which provide quantative statements about confidence intervals. For example, over 5000 tourneys with a 10% ROI the standard deviation is about 0.218*Expected value (which is just the expected profit based on ROI). You may then conclude that:

      There is about 68% chance your profit is between 0.782*EV and 1.218 EV
      There is 2.2% chance your profit is smaller than 0.564*EV
      There is a 0.1% chance your profit is larger than 1.654*EV


      mit dem link bestätigst du doch mein aussage sogar. also die chance über 5000 SNGs mit einem erwarteten ROI von 10% weniger als 0.564*EV gewinn zu haben is unter 2.2%. ich hab keinen bock auszurechnen wie die wahrscheinlich keit is, 0EV zu haben, aber geht auf jedenfall gegen 0.
    • CitizenJolly
      CitizenJolly
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.793
      Welche Rolle spielt die Tischanzahl, wenn man von einem festen ROI ausgeht?

      Also bei nem Roi von 10% hab ich über 6000SNG in 5000 Durchläufen genau einen Durchlauf, wo ich nach 6000SNG nur 52BI up bin.

      Bei einem Roi von 5% auf den selben Werten, ist man über 6000SNG aber auch nur in 1% der Fälle maximal Break-Even. In 2,5% der Fälle maximal 50BI up.

      Habs jetzt aber nicht irgendwas per Hand gerechnet, sondern nur die Simulation von 2+2 verwndet.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      @moye
      Ok, hab dich vorher missverstanden. Ja klar, wenn man von einem festen ROI ausgehen würde aber ob man das praktish machen kann ist die Frage.
      Denn mann weiß im Grunde nach 10K nicht genau wo man steht wenn man 3K SnGs mit einem einen ROI von 10%, 6k SnGs breakeven spielt und 1k SnGs ein mittelmäßigen ROI hat.
      Welchen Streak kann man nun welcher Phase im leben eines SnG Spielers zuschreiben? 3k Stk upswing? 6K Stk Pech? 1k Stk der wahre Skill?

      IMHO haben wir hier im Forum fast alle eine Samplesize bei der man ncihteinmal genau sagen kann, welchen ROI man auf welchem Limit longterm hat.

      @Jolly
      Wenn man von einem festen Roi ausgeht hat die Tischanzahl natürlich keine Bedeutung auf das Ergebnis. Aber das hatte er ja nicht genau gesagt, ist jetzt aber egal.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Also wenn der Anfang Spass gemacht hat warum soll man dann nicht weiterspielen? Zu den Swings,

      da meine BR grad im Buchungsnirvana ist spiele ich $3,40 auf Stars zum Zeitvertrieb. Normalerweise spiele ich $6,50 auf Fulltilt will aber jetzt die $ 11er auf Party angehen, BR ist da und skill auch.

      Bei den $3,40 nach 110 ca. 14% ROI und ich habe mich über die bad beats geärgert, die nächsten 92 SNG -6% und ich ärger mich richtig. Natürlich auch tilt dabei in den loosing phasen aber die SNG lassen sich ja identifizieren. Nun bin ich auf % 4.75 ROI runter und das auf einem Level wo nur Deppenpoker gespielt wird. Leider geht bei mir der luckanalyzer nicht, ist aber villt. auch gut so, verliere hier ca. 140% alles domination pushes (also wo ICH dominiere), und kassiere reichlich 4-, 3-, 2- und auch 1outer (aaaaaaaa). Aber irgendwann kommt auch wieder upswing.....

      CMB
    • wittenberg
      wittenberg
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 822
      Original von Flush888
      Das war mir schon klar das das nicht aussagekräftig ist, ich es hätte ja sein könne das so 50+ Standart ist. Dann hätte ich mir das mit den SnG´s doch nochmal überlegt - ich komme ja von Cashgame.


      Aber SnG´s machen einfach mehr Spaß nicht immer das selbe - ich bin ja kein Roboter so wie es bei Cashgame ist.



      Und danke für die Antworten vorallen an die Tabelle :P :heart:

      AUßER AN wittenberg, SO LEUTE KÖNNE MIT GESTOHLEN BLEIBEN - X( HOßENSCHEIßER!!!
      trottel anstatt mal die SuFu zu nutzen schreibst so ein kack hier rein
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Ich flame ja auch mal rum aber jemanden als trottel zu bezeichen obwohl der eigene post selbst spam ist hat schon klasse. :rolleyes:
    • 1
    • 2