Wie spielen gegen SSS Raten? NL200FR/ NL400FR

    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Wie spielt man gegen SSS Spieler, die ihre Blinds defenden und oft stealen?


      Ist es sinnvoll mit etwas anderem als mit AA/KK zu spielen? Auch im Blind battle oder nach Button/CO Raise?

      Was macht man, wenn die gegen mich oft 3betten/pushen nach meinen Raises?

      Warum zieh ich da fast immer den kürzeren?

      Ich sehe doch wie die ab und zu mal mit JT, A6 und so einem scheiß Pushen. Wieso kann man es machen und Winningplayer sein?

      Und wie zum Teufel spielt man gegen Jarostrategy? Ich hasse es, wenn er an meinen Tischen ist.

      Und was sollen die komischen minraises und limpraises/limppushes von denen?

      Was macht man,

      -wenn die meine cbet minraisen oder allin raisen?
      - wenn die Preflop callen und Flop donken?
      - wenn die vom Button sehr oft minraisen?
      - wenn die 25-45BB haben und dann viel mehr stealen/3betten?
  • 9 Antworten
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Wie wärs mal mit : "Ranges anpassen" ?
      Bei den regular Shortys lohnt sich halt schon genauer ein Blick mit was die Stealen und dementspreechend adjusten und looser drüberpushen. Mach das mal 5-6x, dann wird jaro auch ruhiger :p
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      @betrunkener: bist du aus der werbeabteilung für SSS?
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      Original von waiting
      @betrunkener: bist du aus der werbeabteilung für SSS?
      Naja, muss er...zumindest würde ich nicht freiwillig zugeben wollen, dass mich
      ein Shorty im Blindspiel exploitet. Und dann noch von so einem Fisch, wie Jaro.

      Es kann/darf nicht ernst gemeint sein. Ansonsten wäre es ein Eingeständnis
      dafür, dass er keine Ahnung von ATS, fBBts, Equity und der Anpassung im
      Blindspiel hat. Und den Skill müsste er eigentlich haben.
    • Talmar
      Talmar
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 3.410
      sobald ein sssler auftaucht, sofort den tisch verlassen!


      edit: Ratten mit doppel T

    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      auf nl400 gibts einige russen shorties, die ihre weaken holdings konsequent auf 2,5BB raisen und alles starke pushen. Die kann man sehr gut exploiten, bei den tafferen wirds halt etwas taffer ;) weniger stealen und openraise auf die stackgröße anpassen fiele mir da ein
    • TheSmile
      TheSmile
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 893
      jo, immer diese randomflames gegen leute die sich mühe geben ... fritten ...

      @OP: ranges von SSS angucken in der strategiesektion. Eigene range für repop preflop so anpassen dass es gegen die range des SSSS vorne liegt. Und wenn er irgendwannmal, was bei SSSS fast ausgeschlossen ist, anfängt zu denken und adaptet, musst du deine range wieder dem entsprechend anpassen.

      Eigentlich relativ einfach, aber dass du die frage stellst, empfinde ich persönlich nicht als peinlich.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Ich meine damit auch nicht die Bots die von PS.de hergestellt wurden und die 100% nach vorgabe spielen.

      Ich hab einfach schwirigkeiten gegen die, die anders spielen und viel mehr stealen und irgendwelche komischen Dinge machen.

      Z.b. mehrere Limper ich limpe mit 99-22 mit und einige andere Hände mit und jedesmal in so einer Situation kommt ein push von einen Shorty und alle folden.

      Ich raise vom MP2, MP3 , CU oder BU und kriege sehr oft von den gleichen shorty´s einen push oder 3bet.

      Muss ich da jedesmal folden, wenn ich mal nicht AA/KK habe? Das kann doch auch nicht richtig sein. Und wenn ich mal mit nicht so starken Händen mitgehe (alles außer AA/KK), dann bin ich oft hinten oder krieg einen suckout. Meistens ist es fast 50/50 oder ähnlich wenn ich Glück hab. Oft bin ich aber auch weit hinten oder dominated.


      Was ist wenn ich Preflop Aggresor war und einige SSSler den Flop oft donken oder auf meine Cbet nicht folden? Dann stehe ich oft mit Overcards oder Pocket Pairs oder mit einer schwachen Made Hand da. Die SSSler sind dann schon all in oder fast all in. Soll ich es dann wegen den par BB´s folden? Ich denke nicht das es richtig sein kann. Ich weiß das die es mit allem möglichem machen und nicht nur mit Monstern. Die haben da oft wenieger als TP. manchmal haben die auch nur A high oder schwache Draws.


      Und wenn man vielleicht 12-20 Tische spielt und an jedem Tisch 1-2 solche Exemplare sitzen (die nicht nach PS.de vorgabe spielen) dann macht es am Ende viele kleine Pötte die man verschenkt oder verliert und am Ende ist es dann ein Leak durch den viel Geld verschwindet.
    • TheSmile
      TheSmile
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 893
      wenn du selbst sagst, dass er immer pusht in solchen spots, dann note machen und gucken ob es sich wiederholt. Wenn ja, kannst du deine range anpassen und gegebenfalls mit 99 pushen.
      Wenn du schwierigkeiten mit dem range anpassen hast und probleme gegen SSSS zu adapten, dann solltest du vielleicht ein paar weniger tische spielen ...
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn ein (thinking) Shorty merkt, dass du preflop alles außer Monster foldet, wird er dich 3betten und pushen bis dir die Haare ausfallen.

      Du kannst gegen die ruhig ~50/50 Situationen eingehen (wobei du nach einem Raise eh nur mehr 35 - 40 % Equity brauchst), erstens hast wie gesagt oft die nötige Equity, zweitens wird der Shorty dann auch aufhören sehr marginale Hände zu pushen wenn er weiß dass er dir damit auf die Dauer nur Geld in den A**** schiebt =)