Tipps für Content

    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.593
      Hey Leutz,

      da ich am ersten März mit meinem Praxissemester durch bin und
      ich danach soviel Zeit wie noch nie fürs Pokern habe, hätte ich
      gerne ein paar Tipps für guten Content da ich ab März dann
      supermotiviert starten möchte.

      Kurz zu mir: Richtig aktiv pokere ich seit 9 Monaten im Inet, davor
      halt mal ab und zu. Momentan bedingt durch einen größeren Cashout
      spiele ich 5/10 ( bin scheinbar der einzige Diamond der so
      low spielt ).

      Aber da sich das bald ändern soll wollte ich eben Fragen was ich
      zusätzlich zu dem PS.de Content ( Beispielhände, Coachings, vids,
      strategiesektion machen kann ).

      Gibt es besondere Empfehlungen an zusätzlichem Content?
      Momentan spiele ich ca. 1 Stunde und mache 1 Stunde Theorie,
      aber da ich nun bald sehr viel mehr Zeit habe, würde ich eben gerne
      auch viel mehr machen.

      Ideen wären lohnt sich ein stoxpoker account? Welcher Bücher sind für
      FL- Pflichtlektüre, welche Bücher haben euch zusätzlich geholfen?

      Auch gerne was HU betrifft. Gibt es dort spezielle Bücher?Was kann ich
      speziell für mein HU Spiel machen?

      Ich habe in den letzten 2 Monaten auch versucht Omaha zu lernen um mein
      Spiel im allgemeinen zu verbessern, und es hat mir sehr viel Spaß
      gemacht. Ist soetwas sinnvoll oder sollte ich mich auf eine Art absolut
      spezialisieren? ( habe auch zwischendrinne immer wieder mal nl, SnGs, MTT
      gespielt, allerdings finde ich auch die Dauer FL interessanter , wobei
      ich gerne auch nochmal immer ein oder 2 MTTs einstreue.)

      Kurz her mit Euren Empfehlungen, Ich bin schon richtig heiß! :D :D
  • 8 Antworten
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      ich denke die bücher sind komplett überflüssig.

      mathematics of poker stellt da vielleicht die ausnahme da, wenn du dein spiel mathematisch analysieren willst. ich selbst habs nach 60 seiten oder so erst mal wieder weggelegt...



      was am besten hilft ist immer noch über das spiel nachdenken. such dir bessere leute um mit denen über poker zu reden. über konzepte, einzelne hände, usw. bücher geben dir n limitiertes wissen, wirkliches spielverständnis wirste dadurch nie erreichen.


      finds auch nicht empfehlenswert ne bestimmte zeit immer mit bücher lesen und so zu verbringen. such dir jemanden der dich observiert oder spiel mit dem low limit heads up.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      .
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.593
      ok schoneinmal vielen Dank.

      Mit einer Stunde Theorie meinte ich auch nicht immer so unbedingt
      Bücher lesen sondern eher so Content hier auf Ps.de, wie Beispielhände
      durchgehen, meine Sessions analysieren - Leaksuche ( balancing ) etc.,
      oder eben auch vids sehen.

      Ich lese zwar momentan Slotboom, aber das ist ja für Omaha und
      bietet denke ich mal nen guten Einstieg.

      Das mit den besseren Leuten ist halt so ne Sache die ich supergerne
      machen würde, allerdings woher nehmen?

      Lohnt es sich da private Coaching zu nehmen? Ich spiele eigentlich mit
      ner relativ soliden Winrate, wobei ich natürlich trotzdem viele Fehler
      mache. Damit das mit nem private Coach aber schon nachhaltig was bringt,
      sollte ich das wohl dann auchmal 2 Wochen durchziehen ( also 2
      Wochen lang jeden Tag ne Stunde oder 2 private Coaching ).

      Wie schaut es aus mit Stoxpoker? Lohnt es sich?


      Edit: Schnib lol??? Ok word!

      Falls ich fragen darf aber warum willst Du das? Tmy hat doch super
      erfolgreich Omaha gespielt auch wenn es nur nach der SSS von
      "Rofl" Slotboom war und Du wohnst doch mit ihm zusammen oder nicht?
      tmy > me ( da bin ich mir leider relativ sicher )...
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      denke schon dass stoxpoker sich lohnt. weiss aber nicht wie viel das kostet.

      die haben halt bryce, der sich da viel mehr reinhängt als sonst irgend ein vergeichbar guter lhe spieler sonstwo. wenne wirklich arbeiten willst an deinem spiel bist bei solchen leuten sicher richtig.

      ausserdem haben die jetzt nen mental coach eingestellt. mal gucken ob der mehr sagt als "du musst dir erst ziele setzen und dann versuchen die zu erreichen!"


      wegen bessere spieler finden: war für mich irgendwie nie n problem. wahrscheinlich weil ich n fisch bin.

      sprech halt nen ps.de typen an den tischen an, wenn er dir als besonders gut vorkommt.
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.593
      ich meinte es nicht so, dass ich keine besseren Spieler finden
      würde, sondern dass diese besseren Spieler sich eben nicht mit
      nem Fisch wie mir beschäftigen.

      Werde mir Stoxpoker dann wirklich mal genau ansehen und ne
      mail hinschreiben was geboten wird ( denke das die kosten ähnlich
      wie bei CR sein werden ).
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.593
      @ Schnib add me mal in Scype nick Drizzi/Timi
      oder schreib deinen nick

      ( falls es kein lvl war )

      können auch gerne mit Omaha anfangen =) )
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      als wollten wir etwas mit dir zu tun haben timi!
    • Nazgul
      Nazgul
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.593
      pffff lol Steven übler acc abuse ;)