Pocket QQ im Early

    • Zwock
      Zwock
      Silber
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 141
      Hey Leute!
      Wollte mal Fragen wie ihr bei QQ im Early eines SNGs verfahrt.
      Also ich Raise normal 3BB das Problem ist, dass es extrem viele Leute auf meinem limit das wegcallen und ich dann oft am Board QQ ggn K oder A folden muss.
      Wenn ich das Raise höher ansetze gibt es immerwieder Donks die mich all in Pushen.

      Die Frage ist nun calle ich das im Early mit QQ?
      Angenommen ich bin MP und raise und werde dann vom BB all in gepusht. Soll ich drauf spekulieren dass er kein AA / KK hat, was oftmals der Fall ist und meinen Stack so früh für QQ riskieren, oder soll ich folden?


      Ich weiss, das ist sehr allgemein gefragt, aber ich möchte mal eure Verfahrensweise in solchen Situationen hören =)
  • 10 Antworten
    • stocki221
      stocki221
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 30
      welches limit? bei den niedrigen wirste oft mit Aj,AQ oder schlechter gecallt,
      vs AK machste ja auf dauer keinen verlust
      kann man sicherlich auch folden, aber ich denke auf den niedrigen limit is ein call oder push +EV
    • Zwock
      Zwock
      Silber
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 141
      5$ is das Limit.
      Und ich habe oft die Beobachtung gemacht, dass sie da Draw Hände Pushen... Also AK, AJ etc. p. Aber ich wollte halt mal nachfragen anstatt insta zu pushen und dick -ev zu spielen..
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Wähle dein Raise so, dass du gegen einen Gegner HU kommst. Das kann auf den unteren Limits auch schonmal ein 5BB-Raise sein. Maniac-pushes kannst du easy callen. Pusht ein tighter Spieler, foldest du.
      Kommt am Flop ein A oder K, machst du eine normale Conti-Bet von halber Potsize. Wird die gecallt, spielst du c/f.

      @stocki: Du willst in der early Phase gerade nicht mit QQ gegen AK gamblen. Verlierst du, bist du weg vom Fenster. Gewinnst du, hast du zwar verdoppelt, bist aber immer noch lang nicht ITM. Du machst also auf Dauer sehr wohl Verlust dabei.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      ich raise QQ 3bb. auf den niedrigen buyins is denk ich 4bb+1bb pro limper nich verkehrt, da viel gecallt wird. am flop hast du dann meistens ein overpair und kannst easy broke gehen. wenn nen A oder K im flop ist, contibettst du bei 1 gegner 1/2 pot - 2/3 pot, bei mehr als 1 gegner spielst du einfach check/fold.

      wenn dein 4bb+1bb pro limper raise gepusht wird, kannste gegen unkown folden, da du noch nich viel investiert hast.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.349
      Also in einigen Strategieartikeln wird der Fold von QQ in solch einer Situation vorgeschlagen...durch verschiedene Diskussionen in den Handbewertungsforen, bin ich nun davon überzeugt, dass ein Call auf diesen Limits sehr +ev ist....oft sieht man solche Aktionen von 88-JJ AQ, AJ, sogar AT...manchmal eben auch von AK, AA, KK....hinten liegen wir davon nur gegen 2 Hände...und ein Call gegen AK wäre auch -$ev, wie dhuppert schon sagte...
      Aces und Kings werden aber gerade von Fischen eher bischen smoother gespielt...minraises und dergleichen sind keine Seltenheit...
      Ich seh das so, wie die Handbewerter für die lowlimit-sng-foren:
      Insta-Call !
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Auf dem Limit call ich QQ auf einen Push. (Wenn allerdings 2 Leute AI sind leg ich QQ meist weg)
      Passiert halt wie gesagt auf dem Limit oft genug, das die mit Crap AI pushen (kleine Pockets, AT, KQ u.ä.)
      Pusht dich hier KK/AA AI, Pech gehabt, evt. ne Note zu dem Push machen. Denn wenn er hier AA insta pusht, und nicht reraised, könnte ein ReRaise dann u.U. was anderes als KK/AA sein ;) (AK z.Bsp.) Aber der Gedanke nur nebenbei ^^
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      gegen einen Gegener würd ich da wahrscheinlich callen. Aber ehrlich gesagt krieg ich da eigentlich eher ein call oder reraise gegen meine Bet. Ist das reraise kleiner als 1/3 meines Stacks würde ich callen, und wenn kein A oder K kommt pushen.
      Große reraises oder AIs hasse ich auch immer, aber ich finde QQ kann man auf dem Limit einfach nicht wegwerfen.
    • stocki221
      stocki221
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 30
      @stocki: Du willst in der early Phase gerade nicht mit QQ gegen AK gamblen. Verlierst du, bist du weg vom Fenster. Gewinnst du, hast du zwar verdoppelt, bist aber immer noch lang nicht ITM. Du machst also auf Dauer sehr wohl Verlust dabei.[/quote]ja is schon richtig das es kein monster ist. erstma den flop sehen is denke ich besser, und dann mit overpair broke gehen, aber ich denke halt das man auf diesem limit sehr oft die bessere hand hält wenn jemand all in geht
      und wenn ich den flop sehe und overpair halte und er KK hat bringt es mir auch nix wenn ich preflop nur 3bet spiele. aber im prinzip haste recht^^
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      solange ich nicht gegen einen tighten gegner spiele, gehe ich mit QQ auch early gegen einen gegner preflop broke.
    • RealRauch
      RealRauch
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 517
      Zumindest auf den Micros von Stars und Party ist QQ ein Push/Call gegen Unknown. Da man selten Reads hat, die über das aktuelle SnG hinausgehen also fast immer.
      Zumindest innerhalb der ersten ~10 Hände, ich habe den Eindruck das hier deutlich looser gespielt, als 20 Hände später, ist die Durchschnittsrange eines Spielers der Openpusht oder nach einem Raise Pusht ca.: 88+,AJs+,KQs,AKo.
      Selbst habe ich auch schon Totalcrap gesehen. Daher sehe ich hier keinen Fold mit QQ da wir hier signifikant besser sind als ein Coinflip (~ 60%). Overcallen würde ich allerdings nicht.

      Ist zumindest mein persönlicher Eindruck. Ich muss allerdings zugeben, dass ich manchmal ein bisschen nitty bin und auch folde :D