ist das schlecht (für einen n00b) ?

    • kimmu
      kimmu
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 31
      Hab jetzt meine ersten Stunden mit richtigem Geld gespielt (ca. 2). Hab mir alle Artikel im Strategie-Anfänger Bereich durchgelesen, hab Outs und Starting Hand Chart ausgedruckt. Ich krepel aber immer so um die 4.5$ - 5.0$ rum.

      Hängt das an schlechter Tablewahl, zu wenig ßbung (hab 2 Tage mit Playmoney gespielt und da fast immer nur guten Gewinn gemacht bei 10/20 fixed), zu kurz gespielt (man kann also noch gar nichts sagen auf so einem kurzen Zeitraum), oder ist es einfach nur Pech?

      wäre nett wenn mich einer aufklären könnte =)
  • 7 Antworten
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Was erwartest du denn? 2 stunden? mit einem tisch sind das vielleicht 150 hände.

      Ich möchte, dass du mal ehrlich bist und hier postest, was du denkst, was du in der nächsten Zeit an Gewinnen in $$ zu erwarten hast.

      Und dann möchte ich, dass du darunter eine Liste mit den Namen der Angeber anfügst, die dir erzählt haben, sie hätten innerhalb der ersten 20 Minuten $50 gewonnen und wären nach zwei Stunden zu PP gewechselt.

      Und in Fettdruck und Kursiv fügst du bitte abschließend den Namen des Menschen (?) hinzu, der hier je behauptet hat, Poker spielen wäre leicht verdientes Geld.

      Das ist nicht sarkastisch gemeint. hier schlagen in letzter Zeit nur unglaublich viele Leute auf, die starr vor Schreck sind, weil sie meinen, nicht so zu gewinnen, wie das angeblich alle anderen tun. Ich möchte daher nur, dass du reflektierst, was deine Erwartungen sind, damit man die so früh wie möglich auf ein realistisches Maß bringen kann. Und hör bloß nicht auf die Leute, die dir erzählen, mit welchen Gewinnraten sie wo gespielt haben. Die meisten davon hatten hauptsächlich Glück und haben auf den Limits niemals genügend Hände gespielt, um eine vernünftige Statistik zusammenzubringen. Sobald du ein Post mit "XYBB/100" liest: lauf!!! Diese Diskussionen sind IMMER großer Stuss! Ohne Ausnahme! (Gegenausnahme: mindestens 50.000 Hände auf dem Limit gespielt. Besser eigentlich 100.000)
      Und hab bloß kein schlechtes Gewissen, weil du mal nicht gewinnst. Und hör dir das Coaching an!

      MfG,

      Jens
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Hallo Kimmu,

      bei Pokern brauch man neben Disziplin und einer guten Strategien vor allem Geduld. 2 gespielten Stunden an den 2c/4c Tischen haben keinerlei Aussagekraft.

      Du musst in der Anfangszeit dich darauf konzentrieren, möglichst gut zu spielen, und nicht ständig auf die unmittelbaren Ergebnisse zu achten. Wenn du dich ans Chart und die Artikel auf Ps.de hälst, kommt der Gewinn früher oder später von ganz alleine.

      Nach diesem Schema solltest du erst einmal 10 000 Hände (das sind an zwei Tischen gut 70 Stunden) spielen und dann dein erstes Gewinn / Verlust Resümie spielen.

      In diesen kompletten 70 Stunden musst du allerdings geduldig und diszipliniert sein und stets an deinen Fähigkeiten arbeiten.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Original von kimmu
      .....
      wäre nett wenn mich einer aufklären könnte =)
      Du hast nicht verloren! Gute Leistung für einen Anfänger! Mit viel ßbung wirst du sicher ein Gewinner.
    • kimmu
      kimmu
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 31
      okioki eindeutig übereifrig :O :O
    • tr1GGa
      tr1GGa
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2005 Beiträge: 36
      Hmm, naja, ich frag mich, wie's bei mir aussieht. Bin recht fix von den $5 bis auf $19 hoch und innerhalb von 2 Tagen wieder runter auf $8.
      Kann man das als normal bezeichnen, oder hatte ich am Anfang nur Glück, bzw. danach einfach nur Pech?

      Naja, Pech war schon dabei, wenn man nen KKK von nem QQQQ im River ausgestochen bekommt. Und da waren noch ganz andere Hände bei :(
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von tr1GGa
      Hmm, naja, ich frag mich, wie's bei mir aussieht. Bin recht fix von den $5 bis auf $19 hoch und innerhalb von 2 Tagen wieder runter auf $8.
      Kann man das als normal bezeichnen, oder hatte ich am Anfang nur Glück, bzw. danach einfach nur Pech?

      Ja, das ist ganz normal. Du darfst nun auf keinen Fall die Geduld und Disziplin verlieren, sondern musst konzentriert weitermachen.
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von Korn

      Nach diesem Schema solltest du erst einmal 10 000 Hände (das sind an zwei Tischen gut 70 Stunden) spielen und dann dein erstes Gewinn / Verlust Resümie spielen.

      In diesen kompletten 70 Stunden musst du allerdings geduldig und diszipliniert sein und stets an deinen Fähigkeiten arbeiten.
      Da du als ßnfänger eher nicht 2 Tische gleichzeitig spielst, geh mal von von doppelten aus, 140 Stunden und mehr.