Pot Odds automatisch ausrechnen lassen

    • Ajari
      Ajari
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 257
      Ich bin über eine folgende Seite im Internet gestolpert:
      http://www.pokerliving.net/
      Dort behauptet ein Typ, er würde 86 % seiner Spiele gewinnen und damit pro Stunde im Schnitt 48$ machen. Man solle sich nur sein super-tolles System aneignen (für 14,95$ bei ihm erhältlich) und könne es ihm bald gleich tun.
      Nach all dem, was ich hier auf PokerStrategy gelesen habe, kann der Typ nur ein Spinner sein, der durch den Verkauf seines angeblich so hervorragenden Systems Kohle machen will.
      Auf der Seite wird aber auch ein Programm namens "Texas Calculatem" angepriesen, das einem automatisch die Odds für die eigene Hand anzeigt.
      Zu finden unter:
      http://www.calculatem.com/index.html
      Hat jemand davon gehört oder das Programm vielleicht sogar schon mal benutzt? Ich würde gern Eure Einschätzung hören.
  • 10 Antworten
    • NeXaFs
      NeXaFs
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 517
      ich habs texas calculatem oder wie auch immer
      ich finds gar nicht soo schlecht
      verwende es nur nie lol
      Weil, ich spätestens nach dem flop schon sehe, was ich zu tun hab
      für anfänger ist es meiner meinung nach nur interessant, wenn sie WIRKLICH streng nach chart spielen. (und nicht doch mal mt A8o callen)

      Ich finds nicht schlecht aber nicht perfekt um damit zu zocken...
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Bauernfängerei ... beim Poker kommts auf selber Denken an !!! :D
    • Ajari
      Ajari
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 257
      Hatte ich mir gleich gedacht. Man wird sich wohl nicht wirklich beim Pokern verbessern, wenn man nur danach spielt, was das Programm einem sagt.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Vorsicht vor solchen Angeboten, sie sind allesamt Verarschung
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      wenn du dir auf der hp von texas calculatem das demo-video anguckst, kriegst du schon einen fön, weil die action, die da von dem programm vorgeschlagen wird völlig kacke ist (flush draw in late, 4 callers. Empfehlung: call. *ugh*). bei sonstigen programmen: immer genau informieren. Es gibt genug leute, die sich nen keylogger eingefangen haben und ihre account-daten geklaut gekriegt haben. Wech ist die Bankroll...

      Jens
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Programme welche die die Odds anzeigen sind für die Katz, investiert euer Geld lieber in eine schöne Datenbank- und Analysesoftware ( Pokertracker, Pokeroffice).

      EIn Beispiel warum:

      Z.b. es liegen 3 Herzen auf dem flop, du hälst eine Herz 2 und eine andere Karte in der elektronischen Hand.

      3 Herzen auf dem Flop + 1 Herz in deiner Hand =4

      13 Herzen - 4 Herzen = 9 Herzen übrig => 9 outs

      52 Karten - 5 von Flop - deine 2 Karten = 45 Karten

      Du hast einen Flushdraw, bist 45 : 9 oder 5:1 Underdog, damit du den Flush auf dem Turn machst und ein 2,2 Underdog damit den Flush bis oder auf dem River machst.

      Du bist im BB und 7 Leute haben den Flop gesehen(du inbegriffen), du checkst ein Spieler setzt und wird geraised, zwei coldcaller und der Rest folded, du bist and der Reihe Call oder nicht?

      Pot = 7 SB preflop +1 SB vom Bet +2 SB vom Raise + 4 SB von den Coldcallern = 14 SB

      Du müsstest 2 SB callen

      daraus folgt: 1 : 7 Pot Odds d.h POt Odds größer als Odds ...easy call oder ?

      Laut starrer Oddsanyalye ja, naja ich würde folden!
      Ein Flushdraw ist schön und gut, aber mit der zweit- oder drittbesten Hand gewinnt man keinen Pot.

      P.s. müßte der Thread nicht heißen Odds automatisch ausrechnen lassen? Weil pot odds kann ja jeder ausrechnen
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von markus1000

      Laut starrer Oddsanyalye ja, naja ich würde folden!
      Ein Flushdraw ist schön und gut, aber mit der zweit- oder drittbesten Hand gewinnt man keinen Pot.
      Deshalb muss man ja auch die Outs die man gezählt hat diskontieren, wenn man glaubt, dass die Hand auf die man hofft, nicht zu sicheren Gewin führt. Diesen Schritt, also das Umwandeln von Outs in discounted Outs bzw. von Odds in "Gewinn-Odds" kann dir kein Programm abnehmen.
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von Korn
      Original von markus1000

      Laut starrer Oddsanyalye ja, naja ich würde folden!
      Ein Flushdraw ist schön und gut, aber mit der zweit- oder drittbesten Hand gewinnt man keinen Pot.
      Deshalb muss man ja auch die Outs die man gezählt hat diskontieren, wenn man glaubt, dass die Hand auf die man hofft, nicht zu sicheren Gewin führt. Diesen Schritt, also das Umwandeln von Outs in discounted Outs bzw. von Odds in "Gewinn-Odds" kann dir kein Programm abnehmen.
      Daher habe ich das Adjektiv starr vor Oddsanaylse verwendet, weil die Programme sowas nicht machen.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von Korn
      Deshalb muss man ja auch die Outs die man gezählt hat diskontieren, wenn man glaubt, dass die Hand auf die man hofft, nicht zu sicheren Gewin führt. Diesen Schritt, also das Umwandeln von Outs in discounted Outs bzw. von Odds in "Gewinn-Odds" kann dir kein Programm abnehmen.
      wieso sollte ein programm nicht discounten können?
      wenn es nur die anzahl der spieler und die möglichen besseren hände berücksichtigt, düfte es schon ein durchaus akzeptables ergebnis liefern.
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von dayero
      Original von Korn
      Deshalb muss man ja auch die Outs die man gezählt hat diskontieren, wenn man glaubt, dass die Hand auf die man hofft, nicht zu sicheren Gewin führt. Diesen Schritt, also das Umwandeln von Outs in discounted Outs bzw. von Odds in "Gewinn-Odds" kann dir kein Programm abnehmen.
      wieso sollte ein programm nicht discounten können?
      wenn es nur die anzahl der spieler und die möglichen besseren hände berücksichtigt, düfte es schon ein durchaus akzeptables ergebnis liefern.
      weil es keine ßberformel für das discounten gibt, anhand einem Preflop raise des gegners kann man sich vielleicht ein paar Hände vorstellen, die er haben könnte aber wissen tut man nichts. Theoretisch könnte für tausende Spielsituationen individuelle Formeln erstellen, aber man kann auch gleich einen Bot einsetzen.
      Pokercomputer sind nicht so "leicht" zu entwickeln wie Schachcomputer.

      Poker ist ein Spiel mit unvollkommenen Informationen!

      P.s. Willst du Poker lernen oder Programme für dich spielen lassen?