Conti Bet SSS 0.05/0.1

    • lalamann
      lalamann
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 89
      Hallo, ich spiele relativ neu Poker und habe vielleicht 4-5k Hände gespielt. Ich bin mir bei folgendem nicht so ganz sicher : Im Artikell für Anfänger steht, man soll eine Conti-Bet machen sofern keiner vorher gebettet hat (auch mit Trash). Was ist denn wenn ich als Erster agiere ? Sollte ich da z.B. KQ (was man Late/Blinds spielen kann) nicht lieber checken anstatt eine Conti-Bet zu machen sofern z.B. ein Ass im Flopp liegt und ich quasi nur Trash hab? Weil sofern er Called/Raised bin ich bei 0.1$ Blinds eh commited ... ? Und wenn er Called/Raised hab ich vermutlich gegen jedes Pair / AK / AQ / AJ verloren?

      Ich spiele SSS 0.05/0.1$ Blinds...

      Thx für die kommenden Antworten

      PS: Ich weiß nicht wie oft ich schon mit AK/KQ am Flop ne Conti bet gemacht hab und All-In gesetzt wurde ... wäre es nicht vielleicht auch Clever lediglich eine Conti Bet gegen 1nen Spieler zu machen ? Sobald mehrere Spieler an der Hand beteiligt sind ist es doch wahrscheinlicher das jmd. mehr hat wie ich ? Vorallem mit so einer schlechten Hand wie KQ ... ?
  • 2 Antworten
    • Quaalude
      Quaalude
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 2.043
      Original von lalamann
      Hallo, ich spiele relativ neu Poker und habe vielleicht 4-5k Hände gespielt. Ich bin mir bei folgendem nicht so ganz sicher : Im Artikell für Anfänger steht, man soll eine Conti-Bet machen sofern keiner vorher gebettet hat (auch mit Trash). Was ist denn wenn ich als Erster agiere ? Sollte ich da z.B. KQ (was man Late/Blinds spielen kann) nicht lieber checken anstatt eine Conti-Bet zu machen sofern z.B. ein Ass im Flopp liegt und ich quasi nur Trash hab? Weil sofern er Called/Raised bin ich bei 0.1$ Blinds eh commited ... ? Und wenn er Called/Raised hab ich vermutlich gegen jedes Pair / AK / AQ / AJ verloren?
      Wenn du vor dem Flop gebettet hast, willst du gegenüber den Gegnern auch weiterhin eine starke Hand repräsentieren, selbst wenn sich deine Hand am Flop nicht verbessert hat. Aus diesem Grund machst du, wenn du Trash auf der Hand hälst und nur noch ein Gegner vorhanden ist, falls dieser nicht vor dir gesetzt hat oder du als erstes am Zug bist, eine Contibet bzw. gehst All-In, falls dein Stack kleiner oder gleich dem aktuellen Pot ist.
      Wenn dein Gegner deine Contibet raisen sollte, kannst du dich als geschlagen sehen und solltest deine Hand folden. Bei einem Call auf spiele ich, je nach Situation, noch eine Contibet am Turn, aber das ist jedem selbst überlassen.


      Original von lalamann
      PS: Ich weiß nicht wie oft ich schon mit AK/KQ am Flop ne Conti bet gemacht hab und All-In gesetzt wurde ... wäre es nicht vielleicht auch Clever lediglich eine Conti Bet gegen 1nen Spieler zu machen ? Sobald mehrere Spieler an der Hand beteiligt sind ist es doch wahrscheinlicher das jmd. mehr hat wie ich ? Vorallem mit so einer schlechten Hand wie KQ ... ?
      Jo, ist richtig, wird auch in den Einsteigerartikeln so erklärt.
      Wenn du bei Händen wie AK etc. am Flop nichts getroffen hast und nur eine oder zwei Overcards hast, hälst du Trash auf der Hand. Als Made Hand wird erst alles von Two Pair oder Top-/Overpair aufwärts angesehen.
      Wenn nun nur noch ein Gegner in die Hand involviert ist, machst du eine Contibet. Bei mehreren Gegner spielst du deine Hand Check/Fold.
    • lalamann
      lalamann
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 89
      Vielen Dank für die nette Erklärung !