Wie ich spiele ich zwei Paare gegen Flushdraw?

    • baron232007
      baron232007
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 9
      Hallo,

      hab folgendes Problem hab einem Freund zugeschaut er
      spielt NL 25 SH mit vollem Buyin er hat immer wieder
      dieselbe Situation er hat z.B. AQs

      flop kommt AQ8 und auf dem Board ist immer wieder dieses ecklige
      Flushdraw ,sein Gegner ist eine BIG - Callingstation , sodass mein Kumpel
      Potsize raised und es kommt zu einer Allinsituation wo er oft am River
      gegen Flush verliert !

      Frage ist das Spiel korrekt mit Top-2-Pair oder soll man die nicht
      überbewerten bzw. Allinsituation meiden?

      Danke für die Kommentare im Voraus!

      Mit freundlichen Grüßen Baron
  • 11 Antworten
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Gebe es in Pokerstove ein und entscheide selber!

      (So gerade simuliert) wenn du weist dass er ne callingstation ist, ist es ein easy push.
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      erstmal is 2paar gegen (sich materialisierenden) flush-draw gensuaso viel wert wie set oder starsse - null.

      aber die sache is die: langfristig gewinnst du gegen F-draws, wenn diese nur hoch genug (überteuert) gezahlt werden.klar kanns passieren, das dein gegner 7 mal hinternander trifft (speziell auf PP - rigged;-) und obige rechnung völlig dämlich klingt. (das ging mir mal 2,5 tage hinternander so: jedes set oder 2paar wurde ausgeflusht, da beginnt man zu zweifeln).

      aber WIRKLICH langfristig kannste zufrieden sein, über jeden cent, den dein gegner gegen seine podds zahlt. und n F-draw mit potsize zahlen is ein fischmove.
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Original von jms68
      erstmal is 2paar gegen (sich materialisierenden) flush-draw gensuaso viel wert wie set oder starsse - null.


      Er schreibt ja All in gegen FD am Flop und nicht gegen made Flush

      Original von jms68
      und n F-draw mit potsize zahlen is ein fischmove.
      Nein ist es nicht. Wer in Poker pauschaulisiert ist ein fish (fast immer :) )
      Sind beide deep, kann man auch ps callen. Ist kein Problem. Insbesondere am Flop, da man 2 Setzrunden hat. Es kommt eben drauf an welche Handrange man dem Gegner gibt und sich genug Implieds gibt.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      wo ist den hier das problem???

      flush draw 35%

      bei 2 pair am flop hat er sogar nur 31% glaub ich ohne stove einzuschalten
      1 out weniger wegen FH draw

      im raised pot easy broke, ist aber immer ärgerlich wenn man zbsp. Kings set hält und der gewinnt mit 24 herz............

      heikel wirds eher im reraised pot.........mit aq top 2...........

      vorallem franzosen und kanadier gehören zu den flop push flush draw spezialisten :D
    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      ich meinte im "sich (später) materlialisernden" draw.

      seit wann hat FD ne 35% chance? isses nich sowas um die 21% oder so?

      folglich iss das CALLEN in potsize (oder größer 1/3 pot) schon fishy. wenn, denn lieber raisen.
    • andi3112
      andi3112
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 43
      Dazu hab ich auch noch eine passende frage!!!

      nehmen wir mal an wir halten am flop ein SET, und es liegt ein flush draw da.

      Wir betten pot size

      und bekommen einen call

      turn: der flush draw kommt an

      der gegener geht all in

      kann/soll man in so einer situation callen

      sagen wir mal der pot size bet wäre 400 der gegner callt das wären 800 + blinds + dead money = sagen wir mal 1000 im pot

      und mein stäck wäre dann auch noch so zw. 800 und 1100 groß?

      wie sieht euer rat aus?
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Ich bin zwar kein Pokerprofie aber wenn ich ein Set oder two pais hätte und mein Gegner Pusht mit einem FD All-In oder call meinen eigen Push, freu ich mich riesig. Nicht nur dass er zu 65 % verliern wenn keine Karte in seiner Farbe kommt. Sondern ich gewinne auch mit jeder Karte seiner Farbe die mir ein fullhouse verschaft!!
      Also besser gehts nicht! oder!
      Langfristig ist das eine richtig profitable situation, außer du bist der mit dem FD;)
    • Dangelo
      Dangelo
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.650
      kann es sein dass "der freund", du bist?

      bzw. derjeniger der mit nem FD auf so nem Board immer broke geht ?
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      Original von andi3112
      Dazu hab ich auch noch eine passende frage!!!

      nehmen wir mal an wir halten am flop ein SET, und es liegt ein flush draw da.

      Wir betten pot size

      und bekommen einen call

      turn: der flush draw kommt an

      der gegener geht all in

      kann/soll man in so einer situation callen

      sagen wir mal der pot size bet wäre 400 der gegner callt das wären 800 + blinds + dead money = sagen wir mal 1000 im pot

      und mein stäck wäre dann auch noch so zw. 800 und 1100 groß?

      wie sieht euer rat aus?
      Dazu rate ich dir dringend das Buch von Slansky the theory of poker
      dort wird fast in dem gesamten buch, deiner und ander solcher fragen eingegagen.

      Meine Meinung:

      Also wir hätten es entweder mit einem Bluff zu tuhn oder mit einem fertigen Flush das ist klar. Es kommt auch ein bichen darauf an ob man dem Gegner zu solch einem Bluff in der Lage schäzt oder nicht. Andererseits kann ich mir einen solchen Bluff im onlinepoker nur schwer vorstellen. Im Livegame schon eher weil man da den Gegner und seine Karten besser einschätzen kann.
      Aber wenn ich onlinepoker spiele, und in eine solche Situation gerate geh ich davon aus, dass mein Gegner seinen Flush macht hat. Er mag zwar vielleicht nicht die höchstmöglichen Karten in seiner Hand haben aber er hat ihn.
      Meine antwort lautet also klar folden. Du magst zwar, wenn du dir vorstellst, dass diese Situation 100 mal auftritt und du jedes foldest, auch ein Paar mal auf einen guten Bluff hereinfallen. Aber stell dir vor was passieren würde wenn du jedes mal callen würdest. Wie oft würdest du in einen fertigen Flush reinzulaufen???
      Also klar fold
    • Pokerfeund
      Pokerfeund
      Global
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 2.873
      das kann nicht sein weil ich nicht viel auf draws setze es sein den die Pot odds stimmen!!!
    • baron232007
      baron232007
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 9
      Danke für Zahlreiche Kommentare. Ich bin nicht der Freund,
      da ich Fixlimit spiele habe ich solche Probleme nicht.