PP unter Linux ?

    • Valmont54
      Valmont54
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 429
      HI Leute,

      bin gerade nicht zuhause und an dem PC hier funzt das mit der Suchefunktion net richtig. Werden irgendwie die Suchergebnisse falsch angezeit, deswegen schon mal sorry, wenn es das Thema schon mal gab. ;)

      Ich will bei mir daheim Ubuntu bzw. XUbuntu installieren, also Linux.
      Wie sieht es da aus gibt es für PP eine Linux Version oder läuft das dann nur unter Wine? ?(

      Danke
  • 8 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Läuft mit Wine, allerdings auch mit Wine nicht so 100% sauber

      Ich empfehle sowas wie Virtualbox oder vmware
    • Valmont54
      Valmont54
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 429
      Was meinst du genau mit nicht 100% sauber? Abstürze oder Bildfehler?

      Glaube für die beiden Programme, die du genannt hast ist mein PC zu langsam.
    • mz89
      mz89
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 179
      grade in Punkto Sicherheit wär es echt interessant unter Linux zu pokern.
      Hab mir das auch schon öfters überlegt...

      Hat jemand Erfahrungen oder gibt es die clients auch für Linux?
    • cobra07
      cobra07
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 58
      Habs noch nie ausprobiert, aber die Java Version auf deren Page wird doch mit Sicherheit funktionieren ...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Zum einem hatte ich Probleme mit PA (ok gut, dann kann ja Party nichts dafür)...

      Und es ist auch nicht unbedingt einfach die Sachen erstmal zum Laufen zu kriegen. Also Partypoker selbst schon, aber PT & PA brauchen etwas Zeit.

      Partypoker selbst hatte eigentlich nur ein paar unschöne Anzeigebugs, aber habe viel zu wenig gespielt um garantieren zu können, dass der Rest ok war.

      Edit: Aber Forensuche, Googlesuche und so hat mich damals schon aufs Ergebnis gebracht, dass bisher noch keiner so 100% zufrieden damit ist.

      Der Post soll aber keinen davon abhalten es selber zu versuchen
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      mit vmware und datenbanken uner Linux hatte ich keine Probleme. Dadurch das die VM nur für Poker war und keine sonstige Software ist es auch ziemlich sicher. Muss aber sagen das ich es nur mit Pokeroffice probiert hae. Sollte aber acuh mit postgres gehen, wieso nicht.
    • Valmont54
      Valmont54
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 429
      Ich werde es mal versuchen und dann berichten, wie es so läuft und ob ich es überhaupt hinbekomme.
    • mucht
      mucht
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 52
      VisualBox für OpenSUSE 10.3, läuft perfekt inkl. aller Zusatzsoftware (PA/PH). Kann ich nur wärmsten empfehlen (und ist auch noch Gratis). Hatte früher VM-Ware, aber VB hat auch alles was VMWare hat.

      Allerdings sollte man schon mindestens einen Dual-Core und ~2GB RAM haben. Dann kann man nämlich einen Core für die virtuelle Maschine zuweisen und man hat keine Probleme - spiele 12-Table auf Stars.