Kabelgebühren

    • mTw-DaviN
      mTw-DaviN
      Black
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.617
      Hier gibt's ja so einige schlaue Köpfe. Mir haben die Schweine vor 1 Woche nach 2 Jahren das Kabelfernsehen abgestellt. Die sagen, dass ich einen Vertrag bei der Kabelfirma machen muss. Das kostet knapp 30€/Monat oder so.
      Seh ich nicht ein, nun hab ich mal in meinem Mietvertrag gestöbert und in den Nebenkosten steht glaub ich auch nix, was meinen Kabelanschluss beinhaltet.
      Es steht folgendes da:
      Die Kosten für die Gemeinschafts-Antennenanlage. Hierzu gehören die Kosten des Betriebsstroms und die Kosten der regelmäßigen Prüfung ihrer Betriebsbereitschaft einschließlich der Einstellung durch eine Fachkraft oder das Nutzungsentgelt für eine nicht zu dem Gebäude gehörende Antennenanlage sowie die Gebühren, die nach dem Urheberrechtsgesetz für die Kabelweitersendung entstehen.

      Hab auch schon die Kupferdrähte vor meiner Haustür zusammen gelötet, aber leider noch immer kein bild, denn die haben wohl irgendwo anders was abgestellt.
      What's my line? Ich zahl sicher keine 30€ und DVB-T regt mich die Antenne auf die meinen Raum verunstaltet.
  • 3 Antworten