Per UMTS aufs Notebook durch die Welt :D

    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      ... ist ein gestecktes Ziel für die Zeit nach meinem Abitur. Bin momentan schon auf der Suche nach einem schönen Notebook wobei ich von einen Kumpel aber schon ausreichend unterstützt werde.

      Habe aber eine Frage zum Internet auf dem Notebook. Geplant ist eine Reise quer durch Europa und in diversen Casinos inklusive jeweiliger Übernachtung im örtlichen Hotel.

      Vorrab : Habe nicht viel Ahnung mit dem unten beschriebenen also verzeiht mir falls da Teile nicht richtig sind, bitte verbess0rn ;)

      Die erste Frage bezieht sich darauf wie sieht es aus mit diesen sogenannten HotSpots, denkt ihr man findet in jeder Stadt ein halbwegs günstiges Hotel welches mit einem HotSpot ( heißt doch so ? ) verbunden ist bzw. geht ja per UMTS-Karte und Vertrag auch ohne diese ? oder brauch ich dann eine UMTS-Karte oder wie funktioniert das genau ?

      Die zweite Frage ist, ob jemand von euch Erfahrung hat bezüglich der verschiedenen deutschen Anbieter. Per Googeln hab ich schon gelesen das es so etwas wie eine Europa-Flatrate ja scheinbar nicht gibt, aber wer von euch kennt e.v. ein gutes Angebot mit dem man aus den Hotels etc. Pokern kann, wieviel Traffic produziert man da so und mit was für Kosten muss ich da pro Tag rechnen ?



      Vielen Dank schonmal für die Antworten, D4niD4nsen
  • 8 Antworten
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      mit UMTS kann man zwar erfolgreich pokern aber es ist einfach eine Qual. Das ist definitiv noch nicht ausgereift und man hat ständig disconnects, auch bei vollem umts emfang. Ich rate nur im absoluten Notfall dazu.
      Ich habe selber eine BASE flaterate für 30 euro oder so
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Original von liafu
      mit UMTS kann man zwar erfolgreich pokern aber es ist einfach eine Qual. Das ist definitiv noch nicht ausgereift und man hat ständig disconnects, auch bei vollem umts emfang. Ich rate nur im absoluten Notfall dazu.
      Ich habe selber eine BASE flaterate für 30 euro oder so
      Da bei mir im Viertel Glasfaser verlegt ist und noch kein VDSL verfügbar ist, nutze ich seit einer Weile eine UMTS Flat auch für meinen Desktop Rechner. Keinerlei Verbindungsabbrüche und hab immer einen Durchsatz downstream von 2-3 MBit.
      Liegt wohl eher am e-plus netz, dass es bei dir nicht so richtig funktioniert, als an UMTS generell(nutze selber vodafone).
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Also ich würde behaupten, dass du in keinem Hotel mit >50€ die Nacht auf UMTS angewiesen bist, die sollten alle WLAN Zugänge haben.
    • umtsuser
      umtsuser
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 7
      hmm,
      aber für unter 40 € / Monat gibt es doch auch HSDPA ausm Vodafone-Netz bei Moobicent...

      Ich hab die mal getestet und finde die auf alle Fälle besser als Base, die Antwortzeiten bei HSDPA sind einfach besser und das Vodafone-Netz ist besser als das E-Plus Netz. Das mit den Hotel-Hotspots ist ja schön und gut, aber ich finde das eigene Internet in der Hosentasche zu haben ist meilenweit vorn - jetzt müsste es das noch fürs Ausland geben...
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Original von liafu
      Ich habe selber eine BASE flaterate für 30 euro oder so
      d.h. jetzt das du quasi an diesen HotSpots Deutschlandweit Internet hast ?
      Ich bräuchte dann ja aber etwas mit dem ich acuh im Ausland über Internet verfügen kann

      Original von Pokerboydd
      Also ich würde behaupten, dass du in keinem Hotel mit >50€ die Nacht auf UMTS angewiesen bist, die sollten alle WLAN Zugänge haben.
      Heißt ich könnte dann in diesen Hotels Pokern oder hat man da nur einen beschränkten Zugang ?

      Original von umtsuser
      aber für unter 40 € / Monat gibt es doch auch HSDPA ausm Vodafone-Netz
      Ist das eine Antwort auf den Thread oder zu dem einen Beitrag oben ? Falls erstes erklär mal bitte kurz was HSDPA ist und ob ich damit für meine Pläne etwas anfangen kann.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      *up*
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      UMTS Flatrate heißt, du kannst soviel im Inet machen, wie du lustig bist. Karten, wo eingezeichnet ist, wo du HSDPA, UMTS oder nur GPRS Empfang hast, gibt es zuhauf im Internet.
      Hot Spots sind öffentliche WLAN Zugänge. Ist zwar auch Funk, aber trotzdem was Anderes.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Original von Pokerboydd
      Also ich würde behaupten, dass du in keinem Hotel mit >50€ die Nacht auf UMTS angewiesen bist, die sollten alle WLAN Zugänge haben.
      Haben sie, aber da brauchst du zum Teil eine gute Winrate um alleine die Kosten für den Zugang wieder einzuspielen. :P