SnGs auf Party gehen ja mal gar nicht:

1. sehe einen absoluten Vollpfosten am Tisch er geht AI mit 88 ich calle mit AJs und treffe nichts ---> raus (ok, war in der phase einfach schlecht von mir)

2. Bubble: bekomme KK preflop AI T9 callt ---> Board 99279 ---> raus

3. Bubble: AQ preflop AI AK callt ---> raus (kommt vor, nicht schlimm)

4. Bubble: 99 preflop AI AT callt ---> der Flop bringt sofort das A ---> raus

5. Bubble: ich bekomme A5s Flop is 248 zwei in meiner Farbe Gegner is committed: ich treffe nichts mehr und er spielt 33 ----> juhu

6. preflop raise mit AA bekomme ein reraise AI beide ich AA er KQo ---> ich treffe auf den river mein drittes Ass er dadurch seine straight ----> ach ja: ich bin raus

7. spiele ich scheiße

8. fliege ich als 3. mit JJ preflop AI gegen 22 raus

9. werde ich 2. weil ich mit QQ gegen A7 ---> board ist 34556 preflop AI beide verliere

10. und gerade wieder auf der Bubble raus mit KT board TT46 jetzt sind wir AI und es kommt der K... ---> chipleader spielt KK

zwischendurch sind noch vier "normal" verlaufen und ich bin 3x 2: und einmal 1. geworden, aber ist das in der Häufigkeit nacheinander normal?

ich bin jetzt auf jeden fall leicht auf tilt und habe keinen bock mehr.

PP ist ne riesen verarsche

und es geht weiter:

raise mit QQ rearaise von 99 ich AI er callt: Board 747 8 (drei kreuz) ich habe die kreuz dame und der river? richtig die 9 in kreuz... +ganz ehrlich, das hat irgendwie nichts mehr mit varianz zu tun (ja, ja, ja ich wei?...hat es doch).

aber wie kann man denn seine favoriten-hände NIE gewinnen. wirklich nie.

unglaublich, dass immer diese vollidioten belohnt werden.

nur mal zur übersicht:

ich verliere mit

AJ --> 88 (war schlecht)
KK --> T9 (gegen 4oak)
AQ --> AK (ok)
99 --> AT (klar, kommt gleich das A)
A5 (mit gutshot und fd) --> 33
AA --> KQ (weil ich mein drittes Ass treffe)
JJ --> 22
QQ --> A7 (runner runner straight)
KT --> KK (gefloppter drilling für mich / fh am river für ihn)
QQ --> 99 (weil auf dem river die 9 zu meinem flush und seinem fh kommt)