Zu alt zum studieren?

    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Hallo,

      da hier ja viele Studenten unterwegs sind, möchte ich euch mal was fragen.
      Ich würde gerne das Abi nachholen um zu studieren, wäre dann aber bei Studienbeginn 25. Wenn ich den Bachelor mache, wären das nochmal drei Jahre, also am Ende wäre ich dann 28.

      Meint ihr das ist zu alt?

      Ich will schon seit ich denken kann studieren, und das was mich wirklich interessiert kann ich auch nur mit nem Studium machen (beruflich meine ich).

      Ich will noch kurz anfügen, dass ich selbst eigentlich nicht finde, dass man mit mitte/ende 20 zu alt dafür ist, aber ich will einfach mal eure Meinung wissen.

      Danke,
      Mailo
  • 14 Antworten
    • Gnoraz
      Gnoraz
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 376
      Man ist nie zu Alt im Leben. Ich würde sagen, wenn du dir so sicher bist das du studieren möchtest, dann hau reinn ;)

      Mit 28 und Studium in der Tasche kannste immernoch Ewigkeiten am Arbeitsplatz danach verbringen
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von Gnoraz
      Man ist nie zu Alt im Leben. Ich würde sagen, wenn du dir so sicher bist das du studieren möchtest, dann hau reinn ;)

      Mit 28 und Studium in der Tasche kannste immernoch Ewigkeiten am Arbeitsplatz danach verbringen
      Das denk ich mir ja auch.
      Danke für deinen Post!
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Hallo,

      wenn du es willst, dann würde ich mich vom Alter nicht daran hindern lassen, zumal mit 25 anzufangen jetzt auch nicht so alt ist ( Ich bin 25 und studiere auch ). Sofern alles gut läuft ist mit 28 fertig zu sein auch nicht so wahnsinnig außergewöhnlich.

      Ich würde es an deiner Stelle tun und wünsche dir viel Erfolg :)
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von CoJSchnicker
      Hallo,

      wenn du es willst, dann würde ich mich vom Alter nicht daran hindern lassen, zumal mit 25 anzufangen jetzt auch nicht so alt ist ( Ich bin 25 und studiere auch ). Sofern alles gut läuft ist mit 28 fertig zu sein auch nicht so wahnsinnig außergewöhnlich.

      Ich würde es an deiner Stelle tun und wünsche dir viel Erfolg :)
      Danke!
      Wenn ich mal fragen darf, bekommst du Bafög? Wenn ja, wieviel ist das etwa?
    • huddihutzn
      huddihutzn
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 2.346
      Also bei uns sind auch ein paar in deinem Alter unterwegs.

      Wieso willst du nur den Bachelor machen? 2 Jahre für nen Master wenn du die Möglichkeit dazu haben solltest machen den Kohl nun auch nicht mehr fett.

      Viel Erfolg!
    • p4nopticon
      p4nopticon
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 967
      Warum zu alt?
      Halte ich für Unsinn.

      Viele meiner Komilitonen haben entweder vor dem Studium ne Ausbildung gemacht oder einige haben sogar schon einen Studiengang komplett abgeschlossen.
      Die werden auch teilweise mit 27 / 28 fertig.

      Wenn du es schon immer machen wolltest und es dich interessiert würde ich es machen, wenn du es dir finanziell irgendwie leisten kannst.
      Immerhin musst du mit dem Beruf bis 65/70/75 (wer weiß wie lange man dann arbeiten muss) leben können.

      Und bei so einem langen Berufsleben kommt es auf 3 Jahre nun wirklich nicht an.
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von huddihutzn
      Also bei uns sind auch ein paar in deinem Alter unterwegs.

      Wieso willst du nur den Bachelor machen? 2 Jahre für nen Master wenn du die Möglichkeit dazu haben solltest machen den Kohl nun auch nicht mehr fett.

      Viel Erfolg!
      Klar, nach Möglichkeit würde ich dann auch den Master machen, aber mal sehen...

      Original von p4nopticon
      Viele meiner Komilitonen haben entweder vor dem Studium ne Ausbildung gemacht oder einige haben sogar schon einen Studiengang komplett abgeschlossen.
      Die werden auch teilweise mit 27 / 28 fertig.
      Ich hab leider noch gar keine Ausbildung, wäre also quasi dann Erstausbildung...
    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Zu alt :D
      Der war gut.

      Ich habe mit 25 Jahren Wirtschaftsinformatik (FH) angefangen (vorher Ausbildung und zwei Jahre gearbeitet) - zwischendurch habe ich dann wegen Selbstständigkeit 3 Jahre pausiert und bin dann mit 31 fertig geworden.

      Mittlerweile seit 3 Jahren im Job - verdienen ordentlich und habe es nie bereut. Meiner Meinung nach gibt es kein "zu spät" für ein Studium. Was eher schlecht kommt ist, wenn Du ewig brauchst, oder der Abschluß nicht besonders war. Das in Kombination mit einem höheren Alter, dann wirst Du wohl leichter aussortiert bei Bewerbungen.

      Aber 28 ist doch noch kein Alter :D
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      ich hab auch mit 25 mit nem bachelor angefangen, was solls ...

      kommt nur darauf an wie du das am ende deinem potenziellen arbeitgeber verkaufen kannst, mit guten gründen wird dir das nicht negativ ausgelegt
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      btw, der zeite bildungsweg kommt verdammt gut an!!
    • vOor
      vOor
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 75
      man ist nie zu alt :]
    • DawninGothamCity
      DawninGothamCity
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 1.569
      ich hab auch erst mit 24 angefangen, und da mein Studiengang 12 Sem. minimum dauert bin ich mit 30 fertig - wenn nix dazwischenkommt.
    • dudester
      dudester
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 171
      du kannst dich schon mal darauf einstellen , dass man dich dann im vorstellungsgespräch nach den gründen fragt. wenn du das aber gut begründen kannst (abi nachgeholt, nebenbei gearbeitet etc.) kann das sogar ein plus gegenüber jemandem mit 21 oder 22 Jahren sein, der noch keine wirkliche Lebenserfahrung hat.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Ein Kumpel von mir ist 31 und hat grad mit Hauptstudium angefangen. Er hat halt vorher gearbeitet. Imo kann es nie Schaden zu studieren.