Selbstausschluss getätigt

    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      So liebe Pokerfreunde.
      Ich habe mich nun nach 1 Jahr "intensiven" Pokern ausgeschlossen.
      Ich habe einfach nicht die Selbstdisziplin bei einem bestimmten Level aufzuhören.
      Hatte immer 1/2$ und 2/4$ Limit gespielt. Stundenlohn war ca. 100$ ..jeden Tag 2-3h gespielt... aber nach 4 Tagen hatte ich immer so einen Down.. das ich es nicht erkannt habe aufzuhören und bin in 3/6$ - 5/10$ reingegangen um alles wieder reinzuholen ( das natürlich NIE geklappt hat ) :D

      Und wie gesagt, durch meine magelnde Disziplin habe ich mich nun Selbst ausgeschlossen. Habe es bei allen möglichen Pokerplattformen vollzogen.

      Wenn ich ehrlich bin fühle ich mich sogar sehr gut dabei. Ich wollte am Montag 2000$ wieder einzahlen. Aber das geht ja nun zum Glück wieder nicht. Somit wird es ein schöner Urlaub auf Dubai. :-)

      Auch wenn mich hier keiner kennt weil ich so selten und erst frisch reg. bin. kann ich nur jeden empfehlen der keine Disziplin hat. Hört auf mit dem Spiel und investiert das Geld in Dinge die nicht euer Leben so beeinflussen.
      Oke einige werde nun sagen.. ich spiele nur 10/20 Cent und ich mach mir keine Sorgen. Aber solltet ihr mal in höhere Limits kommen und 400$ oder 4000$ verlieren dann wundert euch nicht das euch in den nächsten Tag nur das Geld im Kopf rumschwirrt und ihr euch auf nichts konzentrieren könnt.

      Viel Glück an alle die, die Disziplin besitzen! Ich gönne es euch von ganzen Herzen.
      Liebe Grüße :-)
  • 63 Antworten
    • wwind
      wwind
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 1.131
      schade, ein geldgeber weniger ;-)
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.336
      Find ich gut, dass du wirklich die Einsicht besitzt und Schluss machst!
      Schönen Urlaub!
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Interpretiere ich das richtig dass du selbst Geld eingezahlt hast? Wenn ja dann kann ich dir davon eh nur abraten!

      Aber ich gratuliere dir zu der Einsicht dann doch lieber auf niedrigeren Limits zu spielen! Villeicht wirst du ja nach der Zeit auch wieder langsam aufsteigen. Aber bitte nicht selbst einzahlen und nach korrektem Bankrollmanagement langsam hoch arbeiten.
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      ca. 200-300€ pro Monat eingezahlt ( 1 Jahr lang ) ;( ..rund 3000€ )
      Ich spiele übrings gar nicht mehr ( Selbstauschluss ) ..habe mich selber ausgeschlossen ;-) gesperrt ...wie man es auch nennen will ;-)
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      wow, 200 - 300 €uro im monat selbst eigezahlt, haste aber lange gebraucht um zu merken das dir das pokern nicht liegt.
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von NUMBI
      ca. 200-300€ pro Monat eingezahlt ( 1 Jahr lang ) ;( ..rund 3000€ )
      Ich spiele übrings gar nicht mehr ( Selbstauschluss ) ..habe mich selber ausgeschlossen ;-) gesperrt ...wie man es auch nennen will ;-)
      achso na dann ist auch erst mal besser so... weil ich was von 10cent/20cent gelesen habe.... villeicht haste ja irgendwann mal wieder lust auf NIEDRIGEN limits einzusteigen... und damit meine ich 5cent/10cent und dann langsam hocharbeiten
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      es liegt mir schon ( 300$ am Tag gemacht ) bloß ich besitze keine Selbstdiziplin ;-) deshalb

      PS. besser jetzt als nie ;-)
    • Bozanos
      Bozanos
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 816
      Gratuliere zu dieser Entscheidung!

      Deinen eigenen Aussagen nach bist du einer der Spieler, die uns ihr Geld spendieren. Will dir auch etwaigen Skill nicht direkt absprechen, aber Bankrollmanagement gehört da eben auch dazu und du scheinst schon große Disziplinprobleme zu haben.

      Muss ja auch net jeder Pokern...
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      Original von iluya
      Original von NUMBI
      ca. 200-300€ pro Monat eingezahlt ( 1 Jahr lang ) ;( ..rund 3000€ )
      Ich spiele übrings gar nicht mehr ( Selbstauschluss ) ..habe mich selber ausgeschlossen ;-) gesperrt ...wie man es auch nennen will ;-)
      achso na dann ist auch erst mal besser so... weil ich was von 10cent/20cent gelesen habe.... villeicht haste ja irgendwann mal wieder lust auf NIEDRIGEN limits einzusteigen... und damit meine ich 5cent/10cent und dann langsam hocharbeiten

      grade das wird nicht klappen.
      Ich war bei 1/2$ und 2/4$ recht gut...wirkluch gutes Geld gemacht..aber die Steigung mehr und schneller zu bekommen ist zu stark gewesen. :-)
      Naja was soll es. wünsche trotzdem allen viel spaß noch bei diesen trotzdem schicken Hobby ;-)
    • Django1980
      Django1980
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.022
      also 100$ Stundenlohn ist ne ganze easy winrate auf 1/2 :D

      (auf 5/10 hab ich die nicht, spiele aber auch nur 3 Tische und keine 50. Daran wirds wohl liegen, hoffentlich :( )
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      Limit ;-)
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Vielleicht liegt es auch an Selbstüberschätzung.
      Stundenlohn von 100$ auf 1/2 und 2/4 Limit klingt sehr utopisch.
      Vielleicht auf 1/2 und 2/4 einfach nur glück gehabt?

      Das ist genau der Punkt der Fische bei der Stange hält.
      Der Glaube man könne gut Pokern, obwohl man nur im richtigen Moment Glück hat. Wenn das Glück mal ausbleibt, dann liegt es natürlich nicht am Skill sondern am Pech/mangelndem Glück.

      Wünsch dir jedenfalls alles Gute und gratuliere zu dieser disziplinierten Handlung.
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      ich denke es spielen immer viele Faktoren eine Rolle.

      bei mir war es.


      - viel Glück an den Tischen
      - viele Fishe ( ich war wohl auch einer :D )
      - sehr konztr. für 2h --danach ging meißt nichts mehr )
      - Selbstüberschätzung und immer den Traum vom vielen Geld ( auf die Schnelle vor sich )
      - GIRO PAY!!! einfach kurz Geld überweisen das man nicht in der Hand hält ( ganz mieses Ding :P
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      wer mit 1k swings nicht umgehen kann muss frueher oder spaeter auf nl100 bleiben oder konservativstes brm betreiben :D

      einzahlen ist keine option.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      wieso meldest du dich dann bitte kurz bevor du mit dem pokern aufhörst bei einer pokerschule an?
    • NUMBI
      NUMBI
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2008 Beiträge: 21
      Ich war vorher bei I********* und anderen Foren ;-)
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja, das erklärt natürlich gar nix
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Original von schirm
      wieso meldest du dich dann bitte kurz bevor du mit dem pokern aufhörst bei einer pokerschule an?
      #2

      Was soll das bringen? Ist wohl besser so für dich, wenn du dich sonst noch verschulden würdest.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      wie kann man behaupten, dass man einen Pokerstundenlohn von $100 hatte, wenn man jeden Monat 200-300€ einzahlen musste? ?(