Dollar geht unter!

  • 269 Antworten
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Jo die US Konjunkturdaten werden halt auch nicht besser....

      lustig ist das der Markt 0,5 Prozentpunkte Zinssenkung im Moment schon eingepreist hat....
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      it just sucks.
      Als ich angefangen hab zu pokern stand der dollar noch bei 1,18.
      Hab nu schon fast 1/4 meines Geldes "verloren"
    • basicinstinct
      basicinstinct
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 386
      Original von DasWiesel
      it just sucks.
      Als ich angefangen hab zu pokern stand der dollar noch bei 1,18.
      Hab nu schon fast 1/4 meines Geldes "verloren"
      Machste halt nur noch innen USA urlaub :rolleyes:
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Anstatt zu weinen hedged euer Poker konto auf nen bestimmten wechselkurs ab. Mit Call- Optionsscheinen auf EUR/Dollar zB mit strike 1,50
      (ist von den gebühren her zwar eher suboptimal aber besser als gar nix)

      Müsst halt hochrechnen wieviele ihr für eure Bankroll bruacht oder wieviel BR ihr absichern wollt...

      Bruach man natürlich nen Depot mit Finanztermingeschäftsfähigkeit.
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Oder ihr pokert bei einem Anbieter, der es erlaubt, sein Konto auf Eurobasis zu führen. Da wechselt man gebührenfrei, wenn man sich an einen Tisch setzt. Beim Verlassen des Tisches gilt dann derselbe Kurs. So macht man keine Verluste und freut sich über den schwachen Dollar.
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      Original von NorthernStar
      Oder ihr pokert bei einem Anbieter, der es erlaubt, sein Konto auf Eurobasis zu führen. Da wechselt man gebührenfrei, wenn man sich an einen Tisch setzt. Beim Verlassen des Tisches gilt dann derselbe Kurs. So macht man keine Verluste und freut sich über den schwachen Dollar.
      So macht man nur keine Verluste, wenn der dollar fällt. Steigt er allerdings sind die Verluste unter Umständen größer als bei starkem Euro mit dollarkonto.

      Denn haben wir unser Konto in Euro und der dollar steigt haben wir unter Umständen nicht mehr die roll um auf unserem Limit zu bleiben, weil pokern tut man ja immernoch in $.

      Da lass ich mein Konto lieber in Dollar und muss so niemals in Kauf nehmen, daß ich wegen währungsveränderungen im Limit absteigen muss ;)
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Original von DasWiesel
      Original von NorthernStar
      Oder ihr pokert bei einem Anbieter, der es erlaubt, sein Konto auf Eurobasis zu führen. Da wechselt man gebührenfrei, wenn man sich an einen Tisch setzt. Beim Verlassen des Tisches gilt dann derselbe Kurs. So macht man keine Verluste und freut sich über den schwachen Dollar.
      So macht man nur keine Verluste, wenn der dollar fällt. Steigt er allerdings sind die Verluste unter Umständen größer als bei starkem Euro mit dollarkonto.

      Denn haben wir unser Konto in Euro und der dollar steigt haben wir unter Umständen nicht mehr die roll um auf unserem Limit zu bleiben, weil pokern tut man ja immernoch in $.

      Da lass ich mein Konto lieber in Dollar und muss so niemals in Kauf nehmen, daß ich wegen währungsveränderungen im Limit absteigen muss ;)
      Und wann soll das sein? In 5 Jahren? Zur Not kannst Du dein BR doch wieder auf $ umstellen.
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      Zur Not kannst Du dein BR doch wieder auf $ umstellen.
      wenn du weißt das der Dollar steigt ist es schon zu spät, denn dann haste die Verluste schon gemacht ;)

      es sei denn du weißt vorher wie der kurs sich entwickeln wird...

      Aber dann kannste mit Optionen wesentlich mehr geld machen als mit Poker^^


      wenn man keine Ahnung von solcherlei dingen hat und daher die wahrscheinlichkeit auf kursanstieg oder kursfall nicht besser als 50 / 50 schätzen kann, ist es risikoärmer sein Konto in $ zu behalten.
    • NorthernStar
      NorthernStar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 624
      Original von DasWiesel
      Da lass ich mein Konto lieber in Dollar und muss so niemals in Kauf nehmen, daß ich wegen währungsveränderungen im Limit absteigen muss ;)
      Ja, jeder macht es eben, wie er mag.

      Im Gegensatz dazu sorgt aber der fallende Dollar bei einem Eurokonto dafür, dass ich mein nächsthöheres Limit schneller erreiche. ;) Die Veränderungen sind aber normalerweise sowieso derart marginal im Gegensatz zu den Limit-Schritten, dass es kaum ins Gewicht fällt.
    • MrTef1on
      MrTef1on
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 1.001
      €-Konto auf PP ftw :) Schon seit Mai
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      Original von MrTef1on
      €-Konto auf PP ftw :) Schon seit Mai
      i hate u :)


      ich habs verpeilt und dann wars mir zu kompliziert mein neteller konto auf euro umzustellen und dann hab ichs einfach gelassen

      und nun das :( :(

      naja is zum kotzen aber was solls
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      wie sieht so die prognose aus?
    • labinos2
      labinos2
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 3.661
      Original von BackdoorBandit
      wie sieht so die prognose aus?
      In 6 Monaten € 1 = $ 2
    • skysurfer555
      skysurfer555
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 495
      Original von R4ph4
      lustig ist das der Markt 0,5 Prozentpunkte Zinssenkung im Moment schon eingepreist hat....
      selten so gelacht !
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Original von labinos2
      Original von BackdoorBandit
      wie sieht so die prognose aus?
      In 6 Monaten € 1 = $ 2

      haste auch eine begründung? oder schürst du gerade die panik unter den leuten?
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.737
      Original von DasWiesel
      Denn haben wir unser Konto in Euro und der dollar steigt haben wir unter Umständen nicht mehr die roll um auf unserem Limit zu bleiben, weil pokern tut man ja immernoch in $.
      Wenn der $ schneller steigen sollte als deine roll, machst du irgendwas falsch. :rolleyes:
    • labinos2
      labinos2
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 3.661
      •Schwache Konjunkturdaten
      Auslöser des Kursanstiegs waren am Vortag veröffentlichte Konjunkturdaten aus Deutschland und den USA.
      Während die Daten für die Euro-Zone eine eher robuste Konjunktur und damit stabile Zinsen suggerierten, deuteten sie für die USA auf eine schwache Konjunktur mit steigenden Preisen hin.

      • Die Rezessionsangst in den USA und das überraschend gute Geschäftsklima hierzulande haben den Eurokurs erstmals über die Marke von 1,50 Dollar gehievt.


      Der Dollar wird sich nicht erhohlen können, dafür sind die europäischen Länder zu stark.
      2008 wird das Jahr des €'s ;)
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      Original von MrTef1on
      €-Konto auf PP ftw :) Schon seit Mai
      und was soll das bringen?

      gespielt wird mit dollar und die summe wird dann mit aktuellem kurs
      in € umgerechnet...oder etwa nicht ?( .
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336


      noch platz nach oben