Bill CHen hat u.a. in seinem Buch "The Mathematics Of Poker (Bill Chen and Jerrod Ankenman)" die sogenannte "The Bill Chen Formula" vorgestellt.

Das er selbst sehr erfolgreich spielt ist mir klar. Hat irgendjemand von euch Erfahrungen mit der Formel gemacht?

Determine your highest card and score as follows: (only use your lower card for gap and suited analysis)

* Ace = 10 points
* King = 8 points
* Queen = 7 points
* Jack = 6 points
* 10 through 2 = half of face value (i.e. 10 = 5, 9 = 4.5)
* Pairs, multiply score by 2 (i.e. KK = 16), minimum score for a pair is 5 (so pairs of 2 through 4 get a 5 score)
* Suited cards, add two points to highest card score
* Connectors add 1 point (i.e. KQ)
* One gap, subtract 1 point (i.e. T8)
* Two gap, subtract 2 points (i.e. AJ)
* Three gap, subtract 4 points (i.e. J7)
* Four or more gap, subtract 5 points (i.e. A4)

Sample scores
AA = 20 points
98s = 7.5 points
K9s = 6 points


Gibt es dafür evt. auch SHCs, denn ich denke speziell für SHCs wäre die extrem einfache Berechnung der Handstärke nice und man müsste nichtmehr x-tausend Hände katalogisieren.

Ich habe leider das Buch nicht, weshalb ich nicht weiß, was genau Bill Chen selbst mit seiner Formel macht ;)