Zu oft 6.-10.? Liegt's an der Struktur?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Hab grad mal die ganze Nacht durch 3$ Speed-SnG's auf Party gezockt und mit bei den 50 SnG's folgende Ergebnisse erzielt:
      1. 5mal
      2. 3mal
      3. 5mal
      4. 8mal
      5. 7mal
      6.-10 22mal

      (Ok, hatte auch etwas Pech, hab am ganzen Abend ein einziges mal gewonnen obwohl ich hinten lag, dafür bestimmt 8-10 verloren obwohl ich klar vorne lag und bei den Coinflips hatte ich auch das Gefühl, die Münze sei gezinkt)

      Meine eigentliche Frage ist: Ich hatte durchgehend, selbst bei den gewonnenen SnG's das Problem, dass ich in die PoF-Phase kam und noch 6-8 Spieler dabei waren und mein Stack bei ca. 1500-2100 (Startstack 2000) lag (meistens am unteren Ende) und ich dann bei den hohen Blinds (100/200, 200-400) einfach mit zu schlechten Händen für meinen Geschmack pushen musste und häufig gebusted wurde.
      Gibt es irgendeine Möglichkeit dieses Problem zu beheben, oder sollte ich einfach auf ne Seite wechseln, wo ich normale Struktur spielen kann?
  • 10 Antworten
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.929
      Äääh Party hat ne normale Struktur?!
      Seite wechseln lohnt sich aber trotzdem, da es woanders nicht so abnormalen Rake gibt auf 3$ SnGs.


      Ansonsten sach ich nur: Variance. :-P

      50 SnGs, da kannste theoretisch auch 30x 4. werden und es hat nichts mit deinem Unvermögen zu tun. 6.-10. -> 22x ist zwar ärgerlich, aber meistens kommt man selber drauf wie das zu Stande kommt (z.B. oft in Early Phase gute Hände bekommen und dann immer in bessere Hände oder ausgedrawt... oder z.B. Middle Phase viel mit Resteals gecallt worden usw.)
      Und manchmal klappts in der Push or Fold Phase halt auch nicht, dass man dort etwas mehr Pech hat.

      Wenn du >1k SnGs gespielt hast kann man langsam über Platzverteilungen nachdenken.
    • OIB
      OIB
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 1.452
      finde 50 SNG zwar auch noch nicht so Aussagekräftig.

      Ich würde als erstens die Plattform wechseln. Grund PartyPoker zu schlechter rake und zweitens die Strucktur der Blinds.

      2) In der Mittel Phase nicht immer nur callen. Dort schon mit Steals versuchen entweder die Blinds oder Caller aus dem rennen nehmen.

      Das mit den besseren Karten gegen schlechte verlieren wird Dir immer passieren.
      Wichtig ist das Du mit den richtigen Karten gepusht hast und mit Deiner Spielweise zufrieden bist
      (Mein Lieblingssatz dazu ist immer AA ist auch nur ein Paar und kann geschlagen werden)

      Also Leaks suchen und ICM üben
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      @Preaver:
      1) Party hat leider auf den 3er nur Speed und Turbo
      2) Ich kann meinem Spiel eigentlich nicht allzu viel vorwerfen, denke ich werde in Zukunft die Stealraises verkleinern (2,5-3 BB statt 4) und werde vor allem Postflop keine Chips mehr in marginale Hände investieren und mir damit eventuell das ein oder andere mal die Conti-Bet sparen oder kleiner ansetzen.

      @OIB:
      1) Die Seite wollte ich eigentlich erst wechseln wenn ich genug Punkte hab um die PartyPoints in Geld umzuwandeln. Aber nach dem gestrigen Down werde ich wohl lieber je zwei 250er und 100er PartyPoints Tuniere spielen. Hab mal nachgerechnet dass ich gestern ca. 15$ an Rake aus' m Fenster geschmissen habe
      2) callen geht gar nicht, die Button kommt echt nur in der early Phase für small Pocket Pairs in Frage

      Naja, ich denke ich werde doch schnellstmöglich umcashen...


      Hab grad mal wieder 4 (statt wie sonst 6) Tables gespielt... Ich hatte wieder das Problem, dass ich in die PoF-Phase mit
      6-7 Spielern
      100-200 Blind
      1700-2300 Chips
      komme, es in den ersten 5 Minuten zuviel action für meine zu schlechten Karten gibt und ich dann bei 200-400 Blinds total supershort bin (3-4BB).

      Liegt das vielleicht wirklich nur an der Blindstruktur?
      Ich meine ich bei BB 60 immer in der early Phase, bei 100 in der middle (die geht mir mit nur 5 Minuten echt zu kurz, und ab 200 schon in der late Phase...
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Ich vermute auch, dass du mit marginalen Händen zu viele Chips verschleuderst. Versuche mal in der early Phase einfach extrem tight zu spielen. Postflop alles unter TPTK wegwerfen. Keine Contibet, wenn du mehr als einen Caller hast oder bei schlechtem Flop.

      Kommst du mit vielen Leuten in die PoF-Phase, hast du zwar meist einen kleinen Stack, die anderen aber auch. Also keinen Grund zur Panik, auch mit 3-4 BB hast du gegen die meisten noch ausreichend FE
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      ...und nach meinen bisherigen Erfahrungen bieten sich intelligente Resteals in der Mittelphase nur gg intelligente Gegner an. So UTG openlimp KQo called gerne jedes all-in und angenommen du hast AT drübergehauen, dann ist man halt auch fix mal draußen. Aber Erfahrung sammeln (und da hab auch ich noch reichlich zu tun) hilft ja bekanntlich sehr viel bei SNGs...
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.659
      Ich muss sagen, dass ich mit der PartyStruktur auch nicht so gut zu recht komme...ich mag da Stars schon viel lieber...auch wenn man sagt, dass Party fischiger is...mir liegt es einfach nicht...is nich mein ding, 8-handed in der P/F-Phase zu sein, ohne eine einzige Hand gespielt zu haben...
      Auf Party ist die "perfekte" Anwendung von ICM gefragt...bei Stars kann man meiner Meinung nach auch noch bischen mit postflop-skills einiges rausholen...

      OT: lol...ich guck grad MTV, da wirft die Winehouse irgendwas aufen riesiges Dido-Plakat und schreit "I hate you Dido!"
    • crushiii
      crushiii
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 1.131
      Also, ich hab nach einem 3 monatigen Downswing meine Bankroll von 1200$ auf 200$ verkürzt und zocke nun auch 3$ SnG´s auf Party.
      Klar, der Rake ist unverschähmt etc, aber trotz allem kann man sie gut spielen.
      Man wird in SnG´s generell viel weggeluckt, darum sollte man sich keine Gedanken machen.

      Auf Party habe ich schon bis 22$ SnG´s gespielt und find die kleinen, also 3$ und 6$ bis auf den Rake nicht wirklich anders zu spielen, als die 11$ und 22$.

      Immer am Ball bleiben, Samplesize produzieren und schauen, dass du in der Early Phase weak tight zockst, also wirklich keine Chips verschenkst und in der middle ein paar Steals ansetzt, dann hast du nen schönen Stack für die Late Phase.

      Dort nicht allzu loose pushen und in möglichst wenige Gegner.
      Ich durchlaufe auch gerne mal mit 8BB die Blinds und push im SB any 2 oder push am BU um meinen Stack wieder auf Ursprung zu stealen, das klappt bei Party sehr gut, da die Fische in der Late ziemlich tight spielen im Gegensatz zum Anfang.
      Du kannst auf jedenfall super stealen.


      Falls du noch fragen hast, kannst mich ja antexten, ich spiel die kleinen SnG´s ja jetzt auch schon ne Zeitlang und wenn man sich auf die eingespielt hat, kommt man auch hoch.
      Durch den Rake dauerts zwar ein wenig länger, aber ich find es ist jetzt kein Grund, extra die Plattform zu wechseln.


      MfG
      crushiii
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von crushiii
      Also, ich hab nach einem 3 monatigen Downswing meine Bankroll von 1200$ auf 200$ verkürzt und zocke nun auch 3$ SnG´s auf Party.
      Klar, der Rake ist unverschähmt etc, aber trotz allem kann man sie gut spielen.
      Man wird in SnG´s generell viel weggeluckt, darum sollte man sich keine Gedanken machen.

      Auf Party habe ich schon bis 22$ SnG´s gespielt und find die kleinen, also 3$ und 6$ bis auf den Rake nicht wirklich anders zu spielen, als die 11$ und 22$.

      Immer am Ball bleiben, Samplesize produzieren und schauen, dass du in der Early Phase weak tight zockst, also wirklich keine Chips verschenkst und in der middle ein paar Steals ansetzt, dann hast du nen schönen Stack für die Late Phase.

      Dort nicht allzu loose pushen und in möglichst wenige Gegner.
      Ich durchlaufe auch gerne mal mit 8BB die Blinds und push im SB any 2 oder push am BU um meinen Stack wieder auf Ursprung zu stealen, das klappt bei Party sehr gut, da die Fische in der Late ziemlich tight spielen im Gegensatz zum Anfang.
      Du kannst auf jedenfall super stealen.


      Falls du noch fragen hast, kannst mich ja antexten, ich spiel die kleinen SnG´s ja jetzt auch schon ne Zeitlang und wenn man sich auf die eingespielt hat, kommt man auch hoch.
      Durch den Rake dauerts zwar ein wenig länger, aber ich find es ist jetzt kein Grund, extra die Plattform zu wechseln.


      MfG
      crushiii
      Danke, mein Problem ist nur "welche middle"??? Bei 30/60 bin ich grundsätzlich early und bei 100/200 late... D.h. ich hab grad mal 5 Minuten und damit 3-7 Hände zu Stealen... Da geht meistens nicht sehr viel...
      Auf FTP hab ich da mindestens das 4 Fache
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Hab das hier alles gerad mal ein bisschen überflogen und ich finde das Steal oder Resteal-Gelaber ein bisschen überbewertet. Also ich muss ganz ehrlich sagen bis zu den 11er kann man auf waghalsige Steals noch gut verzichten gerade wenn man Turbos spielt. Die Gegner callen dafür einfach noch zu loose und man hat denen gegenüber an anderen Stellen eine wesentlich größere Edge als das man, wie auf höheren Limits, auf Steals angewiesen sein müsste. Also wenn man nicht gerade Monsterreads hat würde ich auf Steals bei deinem Limit grundlegend verzichten. Damit lässt du dich im Endeffekt eh nur in beschissene Situationen reinzacken, welche wiederum viel experience benötigen, die bei dir wohl noch nich sooo ausgeprägt sind, was auch normal ist. Leg dein Fokus einfach auf ICM, die Leute werden genug schlechte Calls machen, das garantier ich dir sogar. ;)
      Das coole an den Turbos ist halt auch das man so gut wie immer mit seinem Anfangsstack in der PoF-Phase ankommt, wenn man nicht vorher unnötig Chips verheizt und dann stealste halt in der Regel so oder so nicht mehr.
    • crushiii
      crushiii
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 1.131
      Also ich weiß nich, was du hast, bei 50/100 kann ich bei den 3$, sowie bei den 6$ auf Party super mit 2 1/2 BB Raisegröße stealen...man sollte es nur vermeiden, viel vom Button zu stealen, da die Fische das immer als Steal ansehen und sehr loose callen, aber ein Raise vom CO oder MP3 geht sehr oft gut.

      Ok, wenn man Postflop wirklich noch keine Erfahrung haben sollte, dann sollte man das Thema wirklich etwas vorsichtiger behandeln, aber ich finde, man kann es dennoch machen, es klappt oft genug, damit es auch auf den kleinen Buy-ins profitabel ist.
      So ist jedenfalls meine momentane Erfahrung, habe ja wie gesagt vor meinem Downswing auf den etwas höheren Buy-ins gespielt und bis auf die lossen pushcalls find ich nich viel Unterschied zwischen den 6$ und den 11ern.

      Aber kann auch sein, dass ich immer sehr softe Gegner hab :D

      @Sanjaner:
      Ich würde dir auf Party empfehlen, die Speed, nicht die Turbos zu spielen, da ich die Turbos viel looser finde.
      Jedenfalls habe ich die ein paar mal angespielt und keine guten Ergebnisse erzielt, da spiel ich auf den Speed SnG´s viel profitabler.
      Und zu der middle Phase ein paar Worte:
      Bei mir ist es normal, dass ich am Anfang weak tight spiele und in den Stufen 50/100 und 100/200 bin ich oft noch mit fast vollem Stack, wenn du dann bei 50/100 1 oder 2 Steals erfolgreich hinbekommst, kannst du in der 100/200 Stufe auch noch einen Super Stack vorweisen, mit dem es auch möglich ist, ein paar Steals zu machen.
      Aber wie mein Vorredner schon sagte, wenn du wirklich noch nicht so fit Postflop bist, solltest du die vielleicht ein wenig tighter machen.
      Wie beschrieben komm ich aber super zurecht und bin auch oft genug ITM obwohls schon mit den loosen Gegnern in der PoF recht swingig ist.