Trips - ALL-In gegen Flush. Dummer Fehler?

    • RicketyRick
      RicketyRick
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 92
      Full Tilt Poker Game #5440332702: Table Vegas Star - $0.10/$0.25 - No Limit Hold'em - 3:47:51 ET - 2008/02/29

      Seat 4: Gegenspieler ($24.55)

      Button: Hero ($18.15)

      Dealt to Hero [5h 5c]
      Alle callen, Hero auch

      *** FLOP *** [8d 5d Kh]
      UTG bets $0.70
      X calls $0.70
      Gegenspieler raises to $4.05

      Hero raises to $7.40
      all fold
      Gegenspieler calls $3.35
      *** TURN *** [8d 5d Kh] [Qd]
      Gegenspieler bets $16.90, and is all in
      (war der Flush hier klar? Ich hatte den Bet nach dem Flop dummerweise auf K mit kleiner Beikarte gesetzt (wg. Call)., den Flush habe ich ihm letztlich nicht geglaubt. Wie seht ihr das, war das offensichtlich? Sollte man gegen unbekannte Spieler immer erstmal vom Monster ausgehen? War der Pot insgesamt zu groß für einen 5-Trips und ich hätte so und so schon früher rausgemusst?)
      Hero calls $10.50, and is all in
      Gegenspieler shows [Kd Td]
      Hero shows [5h 5c]

      *** RIVER *** [8d 5d Kh Qd] [9c]
      Gegenspieler shows a flush, King high
      Gegenspieler wins the pot ($36.55) with a flush, King high

      Danke!
      Ricky
  • 4 Antworten