Wie spielt ihr AQ in early?

    • MacSnow
      MacSnow
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 72
      Ja Moin,
      jetzt ist mir auch noch eine generelle Frage eingefallen. Und zwar bin ich mir mit AQ in eraly position immer etwas unsicher, gerade in der frühen Phase des Turniers.

      Generell limpe ich sie in Early immer und schaue dann ob ich was getroffen habe ansonsten c/f. Was mach ich aber wenn nach mir geraist wird oder ich im BB oder SB sitze und vor mir geraist wurde?

      Folden möchte ich die Hand nicht, da sie ja immer noch recht stark preflop ist und die Leute häufig mit schlechteren Karten af den niedrigen Levels raisen.

      Einen Reraise find ich meistens entwas zu heftig, da man dann schon eine Menge Chips in den Pot reinwirft und beim oop ist. Wenn man den FLop verfehlt und dann noch eine conti macht hat man ja schon fast seinen halben Stack drin.

      Ich calle deshalb meistens, fühl mich da aber auch eher semi wohl, da man so nicht wirklich Stärke zeigt.

      Ach ja und wie verändert sich euer Betverhalten wenn nach dem Raiser es noch den ein oder anderen caller gab?

      Vielen Dnak schon mal für die Antworten.

      Gruß
  • 4 Antworten
    • thomashechtangler
      thomashechtangler
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 448
      nach einem raise und mehreren (auch schon einer) callern finde ich da einen fold
      besser. nimmt dir sehr viel varianz aus dem spiel wenn man es so spielt.

      im cash game folde ich das oft utg direkt. und limpe oder raise nur wenn sie suited sind oder der tisch kein raise erwarten lässt. (tigter tisch)

      ein reraise kann in frage kommen, wenn das raise ein ofensichtlicher steal(z.b. button raise) ist. ist aber tricky zu spielen und nur mit viel skil und reads zu empfehlen.

      kann im tunier eine limpt/push hand sein, bei guten reads auf den gegner.

      aber ganz oft kann wie gesagt fold pre flop aus early auch richtig sein und bei wenig chips ( max 6-8 big blind als stack) ein direkter push pre flop ok sein.
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      early phase early position folde ich,
      middle position calle ich und folde auf raise
      late position raise ich, folde aber auf raise vor mir
    • MacSnow
      MacSnow
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2008 Beiträge: 72
      hmmm, danke für die Antwort! Scheint wohl das ich die immer etwas zu loose gespielt habe...

      Kann ich die AQ nicht aber auch early wie n Pocketpair spielen, d.h. ich limpe und wenn ich auf dem Flop was getroffen habe spiele ich ansonsten Check/Fold? Da ich ja nur den FLop dann spielen würde, wenn alle anderen auch gelimped haben und wenn dann n A oder ne Q kommt müßte ich doch eigentlich vorne liegen?
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.341
      PPs kann man aber auch gegen relativ kleine Erhöhungen spielen. Der Setvalue kommt auch gegen AA/KK/QQ/AK zum tragen...gegen die du mit AQ klar hinten liegst...
      Ich muss aber sagen, dass ich AQ early auch etwas aggressiver spiele...in UTG leg ichs noch weg, danach aber als first-in eher nicht mehr...zu oft, ist man auf den kleinen Limits eben nicht dominiert, sondern eher anders rum....man spielt oft gegen A9, AT, AJ oder kleinere und mittlere PPs...