Frage zum SHC

    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Habe grad in der early Phase nach SHC mit AKo gegen Einen, der mit QQ auf 8BB geraist hat, geshoved und bin dann als Erster rausgeflogen. Kann das wirklich richtig sein? Für mich ergibt das überhaupt keinen Sinn. Ich soll gegen einen Raise unter 6BB coldcallen, meine Hand ist also nicht gut genug für einen Reraise. Gegen einen Gegner der mehr Stärke zeigt in dem er auf 6BB oder mehr raist soll ich aber drüberpushen ?( . Commited bin ich wohl eher nicht. Wenn ich coldcalle ist der Pot am Flop 17,5BB groß und von meinem Stack bleiben 92BB.
  • 7 Antworten
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      hast du mal in das ominöse chart geguckt, wenn ich das richtig sehe steht das bei mehr als 24BB was du ja wohl hast:
      Keine erhöhung = raise
      eine erhöhung = call
      mehr als eine = fold
      shoven is da definitv falsch.
      falls du ein flasches chart hast oder so, guck doch hier mal rein: http://www.pokerstrategy.com/download/content/artikel_daten/charts/sitandgo_overview_basic_de.pdf
    • YourRedeemer
      YourRedeemer
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 1.384
      Les den Artikel zum Chart noch mal.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      ah, komische sonderregeln, garnicht gesehen, spiel nicht nach dem komischen einsteigerchart^^
      ich geh in sngs bis 11$ nur mit QQ, KK,AA in der earlyphase broke gegen rdm villian, AK leg ich definitiv weg, 8BB raise is so oder so sehr komisch.coldcallen find ich eher suboptimal, du triffst ja den flop nur in 35% der fälle und dann sind noch ugly boards etc auf denen du nicht broke gehen willst, daher eher unprofitabel.
      FE gegen jemand der 8BB raised gibt es imo nicht.
      auf irgendwelche 2$ sngs is das all in vll okweil die mit any ace raisen und komische moves machen, aber ab 11$ sngs würde ich doch tighter spielen.
      der chart ist ja auch nur eine orientierungshilfe, du wirst hier so gut wie niemand finden 100%ig nach dem ding spielt.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      gibts ein besseres SHC ??? Wenn ja, wo?
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Wenn du mit AK coldcallst, foldest du ja meistens, wenn du am Flop nichts triffst. Das ist aber trotzdem rentabel, da du, wenn du was triffst, fast immer die beste Hand hast und damit um große Pötte spielst.

      Wenn du jetzt statt einem 3 BB-Raise 6BB zahlen musst um den Flop zu sehen, ist das einfach zu teuer um darauf zu spekulieren, dass man am Flop was trifft.

      Gehst du AllIn, bekommst du nicht nur die 3 Karten vom Flop, sondern alle 5 Karten um ein A oder K zu treffen, was deine Chance deutlich erhöht. (Triffst du, gewinnst du auch meistens).

      Zusammen mit der Fold equity, die du zusätzlich noch hast, ist dieser Move wohl profitabel.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Dass der All-In Move + Chip-EV ist, ist klar, aber die Frage ist, was mit dem $-EV ist.
      Wenn man davon ausgeht etwas mehr als die Hälfte aller Pushs zu gewninnen, dann müsste man in den Fällen in den man gewinnt, das Doppelte gewinnen wie "normal". Allerdings bedeuted doppelter Stack weniger als doppelte Equity, weshalb ich dabei immer sehr skeptisch bin
    • rons
      rons
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.011
      Original von dhuppert

      Zusammen mit der Fold equity, die du zusätzlich noch hast, ist dieser Move wohl profitabel.
      auf den limits hast du kaum FE gegen die gegner wenn sie ein 8BB raise machen. ich will in early nicht mit AK broke gehen...in späteren phasen wenn genug dead money drin ist kann man das machen, aber in early mach ich das devinitiv nicht. zumal man in der situaution noch 92BB left hat und also nicht unter druck steht.