unglaubliche dummheit

    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      das ist so krank ich bin eigentlich ein solider winnigplayer (große samplesize)
      aber immer wieder passiert mir sowas:

      text vom blog

      Es ist so unfassbar.

      Ich dachte sowas würde mir nie wieder passieren aber ich habe soeben fast meine ganze BR vertiltet.

      Heute gab es bei Stars doppelte FPPs, weshalb ich mir vorgenommen habe durchzuzocken aber nach 7 Stacks down in 2k Hands (NL100) ist mir die Lust schnell vergangen.

      Dann habe ich Green Mile angeschaut und wollte definitiv nicht mehr Pokern bis mich Pokerfreak18 gefragt hat ob ich Bock auf HU habe. Da habe ich wieder ein bisschen Lust bekommen und es ist auch so gelaufen, dass ich mich nicht beschweren kann.

      Dann fing das unheil an, ein Kumpel(Fish) hat mich gefragt ob ich Bock auf HU habe was ich natürlich nicht ablehnen konnte. Wir habe NL400 gespielt wobei er aber nur noch 130$ hatte.

      Ich hatte ihn ziemlich schnell auf 80$ runter bis er sich wie immer 2 FlushoverFlushs erluckte und sich dann noch auf 500$ hochgeluckt hat und dann einfach vom Tisch gegangen ist.

      Naja das hat mich schon etwas in Rage gebracht und ich glaube wenn ich ihn das nächste mal sehe breche ich ihm beide Beine. lol

      Ok ich war 1k für den Tag down und wie holt man sich 1k am besten rein…..Right man verdoppelt einfach vs einen RandomNL1kFish.

      Naja mir ist sehr schnell aufgefallen, dass ich absolut keine Edge hatte und mich schon wieder einigermaßen beruhigt und wollte den Tisch nach 5Händen leaven.

      Dummerweise habe ich in Hand 6 den BB schon automatisch bezahlt und das war Hand 7:http://www.pokerhand.org/?2190746

      Mir war klar, dass er einen Unknown der seine erste Hand spielt hier nicht Bluff4betten wird und seine Range AK, QQ+ ist aber als mein Mauszeiger schon auf dem Foldbutton war kam mir nur WayneGeld in den Sinn und ich schob meinen Stack mit gutem Gewissen rein um 30sek später eine Tür zu zertreten und meine Waschmaschine mit einem massiven Teil einer ehemaligen Vitrine kaputt zu schlagen.

      So nun habe ich meine restlichen 25k Fpps in einen iPod und sinnlosen Krempel investiert und Stars deinstalliert. Naja ich habe noch 1,4k auf Full Tilt und mir 1,5K vorgestern für London ausgecasht.

      Ich habe zur Zeit so einen Hass auf mich und alles weil ich so dumm war sowas dummes zu machen, den Aufstieg auf NL200 durch mein Spewtard Game und Pech vermasselt habe im Hundred Grand als erster den Final Table verlassen musste und das Gefühl habe nur noch Scheisse zusammen zu spielen.

      Eigentlich vergeht mir sogar die Lust auf den Pokertrip nach London weil ich zur Zeit nur am rumdonken bin und so letztes mal 2k dort gelassen habe.

      Auf Full Tilt habe ich mich erstmal für ne Woche sperren lassen und werde mal sehen wie es London laufen wird un danach entscheiden wie es weiter geht.

      Ich habe zwar schon noch Lust Poker zu spielen aber nicht wenn ich mich nach jeder Session selber hassen muss, weil ich dumme Fehler mache.

      Vor allem habe ich am 19. den Blogeintrag verfasst wo ich noch Superzufrieden mit mir und dem Februar war. Meine Br war fast auf 6k aber ich wollte erst nach London erste Gehversuche auf NL200 unternehmen. Einen Tag später habe ich ein Video gemacht, indem ich NL200 antesten wollte und dann voll darauf hängen geblieben bin.

      So jetzt 9 Tage später ist alles nur noch ein großer Scherbenhaufen und ich bin fertig. Ich meine das ist bei mir nicht das erste Mal das ich so eine Situation erlebe, deshalb bin ich nach 1,5Jahren Poker spielen erst auf NL100. Aber warum passiert mir das immer wieder genauso wie ich immer wieder bei großen MTTs kurz vorm großen Geld buste.

      Ich hoffe ich werde irgendwann Antworten finden und meine Aggressionen beim Pokern in den Griff bekommen.

      An Tagen wie diesen habe ich einfach keine Lust mehr auf dieses beschissene Kartenspiel aber ich habe noch weniger Lust für 5 Stacks im Monat arbeiten zu gehen.

      Scheiss Lage vielleicht sollte ich für eine Zeit ins Ausland machen (Australien oder Thailand) um ein bisschen Abstand von allem zu gewinnen und vielleicht eine neue Sicht über mein Leben zu gewinnen.

      Das sicke ist, dass ich im Moment gerade wo ich dass alles nieder schreibe weder Wut noch irgendwas verspüre sondern einfach nur Leere und Enttäuschung über mich selbst.

      Wenn das jemand lesen sollte, der in den höheren Limits spielt und auch mal solche Probleme hatte und mir da paar Tips geben könnte wäre es nice wenn sich da mal jemand bei mir melden würde.

      email an crackpfeife@web.de

      Naja vielleicht sollte ich einfach nur wieder anfangen zu kiffen, da würde ich 2k verzocken, darüber lachen und mir wärs scheissegal.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------

      wie kann ich es schaffen einfach in ruhe mit spass am spiel zu pokern und nicht dumm rumtilten und andauernd total aggressiv und wütend zu sein und nach jedem beat meinen gegner den tod zu wünschen

      das ist jetzt echt kein level oder so sondern eine ernsthafte sache, es ist zur zeit echt mein größtes ziel ein guter pokerspieler zu werden und ich habe auch
      definitiv das zeug dazu wenn ich ruhig und konzentriert spiele aber warum mache ich es mir immer kaputt was ich vorher mühevoll aufgebaut habe?

      was könnte der schlüssel für mich sein?

      -max2h sessions
      -nicht jeden tag pokern
      -50-100 stacks brm(als ich noch mit >50 stacks nl100 gespielt habe(vor 9 tagen)haben mich beats nicht gejuckt)

      ich bin echt für jeden guten tip, der mir hilft meine dummheit zu besiegen dankbar
  • 35 Antworten
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.152
      1. spiel nicht gegen freunde... is ned gut für die freundschaft...
      2. is natürlich scheiße wenn man auf nl1k nen stack verdonkt... sind aber auch nur 5 nl200 stacks die auch logger an einem tag weggehen können...
      7 stacks = 700 + 400 + 1000 = 2100$ = nur 10,5 nl200 stacks... das kann dir in 2 tagen nl200 auch passieren... -> daher denke ich dass dir das nötige brm fehlt...
      würde mind. 30-35 für nl200 erspielen oder du musst frühzeitig absteigen...
      3. sobald du merkst du kriegst beats... und dein spiel drunter leidet.. hör einfach auf. - setz dir eine grenze zb. 3 stacks down pro session = schluss...
      4. ausland wegen tilt? bitte komm runter... hab hier grad mal nen schönen satz gelesen... pokern ist teil deines lebens..... Poker ist nicht dein Leben...
      5. es hilft dir wenn du dir sagst... hey ich hab schon paar tausender mit pokern verdient.... sehr nice und nach london fahr ich praktisch 4 free...
      6. gibt glaub ich ein buch hier das sich mit dem tilt problem auseinander setzt... solltest mal in die pokermedienabteilung schaun

      mfg!
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      wie geil.,.,erst vor 2 Tagen hab ich von dir ein Video gesehn und schon da war klar, wer mit soviel Emotionen spielt ist sehr Tiltanfällig.

      mein Rat:
      mach erstmal 2-3 Wochen komplett Pause.. dann schaust du dir dein Video nochmal an.. und dabei betrachtest du dich kritisch. Dann siehst du schon deine Fehler und deine Emotionen solltest du mal irgendwie kontrollieren.. also cool bleiben. Das ist sicher dein dickster Fehler.

      NL200 aufstieg 35mb Video mit Kommentar auf Stars
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      @seeberger danke für die tips, das sind schonmal gute ansätze
      1. ja werde ich in zukunft lassen obwohl es eig nur aus fun war aber ich merke schon wie meine sympathie für die person massic gesunken ist

      2. ne ist ne so ganz vor 9 tagen hatte ich ca 6k br, dann bin ich 15 stacks auf nl200 gedroppt, dann habe ich bei einem turnier unglücklich 2,4k gewonnen um dann wieder paar stacks auf nl200 zu droppen und dann wieder von einem 9stacks upa uf nl100 gefolgt und dann kam heute

      3.MUSS ich durchziehen

      4. ja haste voll recht war ein überzogener gedanke

      5. jo ich habe mir praktisch alles was ich seit einem jahr gekauft habe + miete vom pokern finanziert, was mich noch mehr stresst nur noch 1,4k br zu haben
      aber ende november war meine br nach einem ähnlichen vorfall auf 400$ runter

      davor hatte ich mal aus tilt 2k an nem nl2k tisch verbraten wo ich es lustig fand any 2 zu pushen

      6. ein buch indem methoden erklärt werden wären nice überhaupt wäre psy content zur tiltbekämpfung ganz nice, da nicht wenig ein tiltproblem haben und gerade in den höheren limits eine stabile psyche der faktor #1 ist


      floricha das video war ein extremfall so spiele und tilte ich nicht immer aber in den letzten 9 tagen gerade auf nl200 hatte ich leider öfters sessions die so ausgeartet sind
      mir ist es ja voll bewusst dass das mein größtes leak ist aber wie kann ich es am besten schaffen komplett emotionslos zu spielen?
    • fabstinho
      fabstinho
      Black
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 657
      Ey sorry, hab 5 Promille und mach auch nur grad ne kurze PAusee, aber

      Original von crackpfeife
      Original von fabstinho
      Original von crackpfeife
      wenn du die zeit in contentnutzen investieren würdest, könnte es was mit dem chrysler werden
      aber so bist du einfach nur ein fisch der sinnlose threads erstellt
      fish flamed fish... mach lieber mal wieder eins von diesen comedy-videos
      hu? fish
      Sag einafch Bescheid!

      Und jetzt erhsthaft: VERINNERLICHEN
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      du hast nur mehr 1,4 k BR wieso war das nicht klar nach deinem nl 200 video ^^


      spiel nl 50 oder quit poker
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      schonmal in betracht gezogen, dass (ernsthaftes) poekrspielen einfach nicht das richtige für dich sein könnte?
      no offense aber aber ab midstakes ist das ganze eben mit einer gewissen psychischen belastung verbunden und es gibt menschen die damit nicht klar kommen- zu denen scheinst du zu gehören.
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Wenn ich schreibe, daß das krank ist, will ich damit nicht flamen, sondern mir fällt keine bessere Umschreibung ein, obwohl ich ziemlich wortgewandt bin.

      Ich hatte Dein "Kult-Video" gesehen. Schon das hat auf mich so ähnlich gewirkt wie "Full Metal Jacket": Am Anfang konnte und mußte man noch lachen, aber im weiteren Verlauf ist einem das Lachen zunehmend im Halse stecken geblieben, bis einen nur noch Entsetzen und Grauen erfüllte.

      Wir hatten noch bei einem Coaching darüber gewitzelt. Du hast entschlossen die Meinung vertreten, nun tiltfrei zu sein. Habe auch Deinen entsprechenden BLOG-Eintrag gelesen.

      Und nun ein derart krasser Rückfall, der womöglich auch noch alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

      Da ich Dich persönlich nicht kenne, kann ich nur allgemeine Vermutungen anstellen, die nicht zutreffen müssen, aber sich einem aufdrängen.

      1) Pokern verkürzt Dein Leben! (trotz aller bisherigen Erfolge) Ist es das wirklich wert?
      2) In schlimmen Phasen verlierst Du den Bezug zur Realität (Gegnern alles Mögliche an den Hals wünschen, wegen eines Downs ins Ausland gehen wollen etc.). Vielleicht würde es Dir in der Tat mal gut tun , "für 5 Stacks monatlich" mal richtig hart zu rackern.
      3) Du bist Wiederholungstäter. Es dürfte kaum möglich sein, ein derart hartnäckiges Problem über ein Internet-Forum zu lösen. Alle denkbaren Ratschläge hast Du unter Garantie schon einmal oder mehrmals gelesen.
      4) Bei Deinem Aggressions- und sogar Gewaltpotenzial drängt sich der Gedanke auf, daß Pokern nicht das eigentliche Problem ist, sondern sich auf diesem Weg nur andere, tiefer liegende Ungereimtheiten kanalisieren.

      Tja, was kann man an Ratschlägen anbringen? Treibst Du Sport? Laufen, Radfahren usw. - körperliche Erschöpfung hilft gewiß gegen Frust und Aggressionen.

      Check Dich einfach mal ehrlich durch, was bei Dir falsch läuft / gelaufen ist. Glaub mir, Pokern ist NICHT Dein Problem.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo crackpfeife!

      Also, dass "Problem" bei Dir ist ja, dass Du sehr ehrgeizig bist. Vielleicht zu viel! Du möchtest schnell nach vorne kommen (wie jeder hier wahrscheinlich) und bist vielleicht nicht immer so geduldig, wie man es sein muss.

      Zum Thema "Aggression" ist auch ein Video von pascal z.Z. in Arbeit. Das könnte Dir bestimmt auch helfen. Aber wie wird man nun etwas gelassener? Ich denke, Du musst Dir einen festen Plan machen:

      1.Du spielst z.B. 2 x 3 Stunden Dein Limit, welches Du als winning player beherrschst. Und nix drumherum mit Gamblen hier oder da. Das ist genauso wie zwischendurch mal eben Black Jack zocken, was die halbe BR kostet!! Disziplin!

      2. Du setzt Dir innerhalb dieser jeweils 3 Stunden 2 weitere Grenzen. Ab wieviel Stacks down höre ich auf, ebenso, ab wieviel Stacks up! Wobei es bei Dir vielleicht gut wäre, die downstackgrösse niedrig anzusetzen!

      3. Der hier schon erwähnte Satz stammt von mir: Poker ist nicht mein Leben; er ist ein TEIL meines Lebens. Schaffe Dir auch rundherum eine Atmosphäre, in der Du dich wohlfühlst (falls Du hier noch Bedarf hast). Setz ruhig mal den ein oder anderen Tag aus; dann geht der Spass an der Sache nicht verloren.

      4. Wenn Du einen shot auf ein höhreres Limit machst, brech ihn frühzeitig ab und spiel wieder das untere Limit!

      5. SETZ DICH NICHT SO UNTER DRUCK!! Du sagst, Du hast in 1,5 Jahren nur NL 100 erreicht! Es gibt Leute, die scheitern an NL 10, ihr ganzes Leben lang!!

      6. Werde Dir bewusst, was Du selbst schon auf NL 100 als winning player erreichen kannst. Du kannst sogar Deinen Lebensunterhalt damit verdienen, wenn auch vielleicht mit ein wenig Bescheidenheit. Es gibt Leute, die müssen mit 700 Euro im Monat hinkommen und die haben entweder keine oder eine Scheissarbeit!! DAS ist die Realität!!

      7. Lerne Disziplin! Halte Dich an alle diese Punkte! Wenn Du es sinnvoll findest!
      -----------------------------------------------------

      Du hast jetzt noch 1400 BR + evtl. noch das Englandgeld (1500). Sollte das auch für eine Pokerveranstaltung sein? Auf jeden Fall überleg Dir, ob Du es nicht wieder Deiner BR hinzufügen willst. Dann kannst Du mit ca. 3000 doch wieder gut neu durchstarten! Und zuletzt: 1 Woche Pause und Dinge machen, die Du die letzte Zeit vernachlässigt hast! ;)

      Wünsche Dir alles Gute und hoffe, ich konnte Dir einige gute Hinweise geben!

      PS: Hast Du Dir schon die 2 wichtigen Threads oben in der Sorgenhotline (als sticky) durchgelesen, Thema Tilt etc.?
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      danke funmaker, so stelle ich mir eine antwort auf einen thread in der sorgenhotline vor
      kritisch aber aufbauend
      ich habe jetzt eine nacht drüber geschlafen und kann jetzt mit ein bisschen abstand auf die sache schauen

      ich werde mir erstmal paar tage bis london pokerpause nehmen um wieder einen klaren kopf und richtig lust zu bekommen wieder zu pokern

      naja scheiss aufs geld es wird schon wieder kommen
      vielleicht hole ich es mir gleich in london wieder, weil das cashgameniveau dort <NL10 online ist

      dann werde ich wieder online einen neuanfang starten, mal schauen auf welchem limit

      4. hätte ich das gleich getan wäre ich jetzt nicht in der situation

      6. das ist mir bewust ich habe selber genug freunde die keine arbeit finden und auch wirklich geld probleme haben
      ich habe halt seit ich poker spiele immer genug geld und kann mir eig auch jeden scheiss leisten
      dafür sollte ich mehr dankbarkeit entwickeln

      7. disziplin war halt schon immer mein problem, auch früher in der schule
      ich hatte halt immer trotz nichts machen gute noten aber stand egal an welcher schule kurz vorm rauswurf

      ich hoffe ich schaffe es mal einfach emotionslos an den pokertisch zu gehen und auch mal einem gegner gratulieren wenn er mit irgendeinem drecksplay sich die magiccard auf dem river erluckt hat

      schliesslich leben wir von solchen spielern
    • hard2burn
      hard2burn
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 19
      Original von crackpfeife

      naja scheiss aufs geld es wird schon wieder kommen
      für jemanden wie mich der mit 200€ monatlich (abzgl. miete) als student leben muss ist so ein spruch echt unverständlich! ich bin noch weit entfernt davon mit pokern geld zu verdienen und hab keine ahnung wie ich mich verhalten würde wenn ich soviel geld durch pokern verdienen könnte.... aber ich habe schon echt beschissene jobs für 6,50€ die stunde gemacht und kann nur sagen: da lernt man den wert des geldes erst richtig zu schätzen! ich glaube das würde einigen usern hier auch mal gut tun... ich meine was bewegt einen bitte dazu mal eben 2000$ zu verdonken?! oder auch solche freds wie "coinflippen", "brauch ma schnell nen tipp, 50$ inside" ... hallo?! das ist GELD, dafür gehen andere leute ARBEITEN! ^^
      just my 2cents
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.887
      poker=arbeit
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      hab die kommentare nicht gelesen, also kA ob das schon 15 mal gesagt wurde:
      Geh zum psychologen alter, dir kann hier echt niemand mehr helfen.
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      Original von wusah
      hab die kommentare nicht gelesen, also kA ob das schon 15 mal gesagt wurde:
      Geh zum psychologen alter, dir kann hier echt niemand mehr helfen.
      Mit leicht anderer Wortwahl definitiv #2. Das Video hat in etwa alles gesagt
    • loggableim
      loggableim
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2007 Beiträge: 1.227
      Original von hard2burn
      Original von crackpfeife

      naja scheiss aufs geld es wird schon wieder kommen
      für jemanden wie mich der mit 200€ monatlich (abzgl. miete) als student leben muss ist so ein spruch echt unverständlich! ich bin noch weit entfernt davon mit pokern geld zu verdienen und hab keine ahnung wie ich mich verhalten würde wenn ich soviel geld durch pokern verdienen könnte.... aber ich habe schon echt beschissene jobs für 6,50€ die stunde gemacht und kann nur sagen: da lernt man den wert des geldes erst richtig zu schätzen! ich glaube das würde einigen usern hier auch mal gut tun... ich meine was bewegt einen bitte dazu mal eben 2000$ zu verdonken?! oder auch solche freds wie "coinflippen", "brauch ma schnell nen tipp, 50$ inside" ... hallo?! das ist GELD, dafür gehen andere leute ARBEITEN! ^^
      just my 2cents

      Wenn du zumindest beim Pokern nicht den Bezug zum Geld verlierst, dann brauchst du gar nicht erst zu pokern, aber es stimmt schon, du solltest nicht auf nl2k rumdonken!

      Versuch doch einfach mal regelmäßig unter Beobachtung zu spielen, o.ä. Wenn du jemandem das spiel beibringst, dann hast du bestimmt auch was davon, da du wesentlich bemühter bist, dein a-game zu spielen, und nicht jemand anderem scheiße zu zeigen!

      Und wenn du mal nur suckouts kassierst, kann ich dir auch nicht davon abraten, den Pc auszuschalten, und deinen alten rauchgewohnheiten freien Lauf zu lassen!


      Aber ich kenne Tilt! Das ist zum kotzen, man weiß man spielt scheiße, und tut es trotzdem!

      Pure GAmbling - no Strategy!
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      eventuell mal hobbys aneignen ;)


      raus an die frische luft
    • SirChefkoch
      SirChefkoch
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 5
      Du was die "Rauchgewohnheiten" angeht, will ich auch mal meinen Senf zu abgeben. Wie auch einige meiner Vorredner, bin ich von deinem Limit weit, weit entfernt und fände es anmaßend mich zum restlichen Thema zu äußern.

      Wenn du bereits das kiffen aufgegeben hast und von solchen aggresions problemen sprichst, kann ich dir persönlich nur davon abraten. Es beruhigt dich nur während du breit bist, wenn du nix bekommst (kennst du als ehemaliger ja) - tiltest du weil du nichts zu rauchen bekommst. Es beseitigt kaum dein Problem denke ich.

      Bedenke gut ob du ein (vielleicht sogar Sucht)problem mit einer Sucht bekämpfst.

      Und ich spreche aus sehr guter Ehrfahrung das Pokern und kiffen nicht gut zusammen passt- ich spiele meistens breit und bin seltenst damit wirklich zufrieden.

      Ich stimme hier denen zu die sagen: Hol dir professionelle Hilfe.
    • LCSF
      LCSF
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2007 Beiträge: 1.164
      Original von hard2burn
      Original von crackpfeife

      naja scheiss aufs geld es wird schon wieder kommen
      für jemanden wie mich der mit 200€ monatlich (abzgl. miete) als student leben muss ist so ein spruch echt unverständlich! ich bin noch weit entfernt davon mit pokern geld zu verdienen und hab keine ahnung wie ich mich verhalten würde wenn ich soviel geld durch pokern verdienen könnte.... aber ich habe schon echt beschissene jobs für 6,50€ die stunde gemacht und kann nur sagen: da lernt man den wert des geldes erst richtig zu schätzen! ich glaube das würde einigen usern hier auch mal gut tun... ich meine was bewegt einen bitte dazu mal eben 2000$ zu verdonken?! oder auch solche freds wie "coinflippen", "brauch ma schnell nen tipp, 50$ inside" ... hallo?! das ist GELD, dafür gehen andere leute ARBEITEN! ^^
      just my 2cents
      Ich kann nachvollziehen was du meinst. Du solltest aber sobald du in höhere Limits aufsteigst diese Einstellung ablegen. Was passiert wenn du demnächst auf Limits spielst wo 50-100€ Pötte die Regel sind? Wenn du dann daran denkst das dieser Betrag der Hälfte deines Monatseinkommens entspricht, hast du verschissen. Da hilft dann auch nicht mehr wenn du dich ans BRM gehalten hast, du sitzt trotdem auf scared money...
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      Original von hard2burn
      Original von crackpfeife

      naja scheiss aufs geld es wird schon wieder kommen
      für jemanden wie mich der mit 200€ monatlich (abzgl. miete) als student leben muss ist so ein spruch echt unverständlich! ich bin noch weit entfernt davon mit pokern geld zu verdienen und hab keine ahnung wie ich mich verhalten würde wenn ich soviel geld durch pokern verdienen könnte.... aber ich habe schon echt beschissene jobs für 6,50€ die stunde gemacht und kann nur sagen: da lernt man den wert des geldes erst richtig zu schätzen! ich glaube das würde einigen usern hier auch mal gut tun... ich meine was bewegt einen bitte dazu mal eben 2000$ zu verdonken?! oder auch solche freds wie "coinflippen", "brauch ma schnell nen tipp, 50$ inside" ... hallo?! das ist GELD, dafür gehen andere leute ARBEITEN! ^^
      just my 2cents
      musst halt schaffen, dass das geld "seine bedeutung" verliert

      ansonsten kommse nie höher als NL25

      ich hab auch 17k verloren, als 18 jähriger schüler


      aber es wird wieder irgendwann kommen SCHEISS DRAUF
    • Yuri
      Yuri
      Black
      Dabei seit: 05.08.2005 Beiträge: 511
      http://www.amazon.de/Poker-Mindset-Essential-Attitudes-Success/dp/0974150231/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1204496645&sr=8-1

      sehr zu empfehlen. ich sprech da aus erfahrung
    • 1
    • 2