SHC AJs AQs ATs

  • 5 Antworten
    • netblind
      netblind
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 971
      Das ist eine absolut berechtigte Frage die ich mir auch seid ungefähr 3 Tagen stelle.

      Bin mal gespannt auf die Antworten...
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Ich als SSS-Spieler *duck und weg* :D denke mir, es liegt daran, das bei KTs KQs KJs QTs JTs die Wahrscheinlichkeit einen OESD zu floppen höher ist.

      Bei Karten wie AJs AQs ATs kann man zwar Top-Pair treffen, Straight-mäßig aber nur den Gutshot.

      Just my 2 Cent von einem SSS-ler.
    • Alex22002
      Alex22002
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 259
      Naja bin mir nicht sicher aber ich denke es mir ma so:
      Wenn du in MP1 bist dann hast du erst 3 Spieler in der Hand gehabt. 7 folgen noch wobei du nur auf 4 Position hast (postflop).
      Da vom Button oft geraist wird, weißt du ja nicht wie du dann damit umgehen sollst. Meinst du du hast dann auch wenn du A hittest TPTK?
      Du bringst dich dadurch doch nur unnötig in schwierige Situationen.
      Ich raise manchmal aus MP3 je nachdem wie der Tisch ist.


      Bin zwar selber erst beginner auf BSS aber ich denke mal das man 1 bei nem Raise nach einem immer folden muss und die wahrscheinlichkeit das ein Raise kommt ist schon hoch.
      2tens wenn du hittest am flop, man nicht weiß wo man steht!
    • Claudiusmaximus1
      Claudiusmaximus1
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.127
      Original von Alex22002
      Naja bin mir nicht sicher aber ich denke es mir ma so:
      Wenn du in MP1 bist dann hast du erst 3 Spieler in der Hand gehabt. 7 folgen noch wobei du nur auf 4 Position hast (postflop).
      Da vom Button oft geraist wird, weißt du ja nicht wie du dann damit umgehen sollst. Meinst du du hast dann auch wenn du A hittest TPTK?
      Du bringst dich dadurch doch nur unnötig in schwierige Situationen.
      Ich raise manchmal aus MP3 je nachdem wie der Tisch ist.


      Bin zwar selber erst beginner auf BSS aber ich denke mal das man 1 bei nem Raise nach einem immer folden muss und die wahrscheinlichkeit das ein Raise kommt ist schon hoch.
      2tens wenn du hittest am flop, man nicht weiß wo man steht!
      Ja aber das bentwortet nicht warum man mit KQs...etc. callen kann!
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      ich glaube es geht darum , dass AQ AJ AT zu schwach sind um sie möglicherweise oop zu spielen , falls man raist und gecallt wird oder halt nur mitlimpt!

      wenn du limpst und ihr dann sagen wir mal zu 5 am flop steht und ein Axx board habt...hast du nur eine seehr marginale hand, da

      1) es multiway pot ist, kann jemand easy was besseres haben
      2) eine bet for protection sehr groß sein müsste und
      3) du einfach keine initiative hast!

      sprich hände wie AT AJ AQ spielen wesentlich leichter in position und mit initiative!
      man könnte vielleicht sagen, dass solche hände oop zu schwach sind um zu raisen, aber auch zu stark um zu limpen.

      bei KTs+ ist es anders...die hand ist zwar schwächer, aber wenn du mit ihr gut triffst...twopair aufwärts...reicht sie auch meistens aus einen multiway pot zu gewinnen! und wenn du mal nur toppair oder sonst was getroffen hast, fällt es dir leichter dich von der hand zu trennen!


      also kurz und knapp nochmal:
      dadurch geht man vielen marginalen und schwierigen situationen aus dem weg.