ICM-Trainer und babyAces

    • sosreuzer
      sosreuzer
      Black
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 258
      Hatte schon einige Situationen beim ICM-Trainer mit kleinen Assen die ich sooo einfache Pushes fand und sich dann als Folds entpuppt haben, was ich einfach so nich glauben kann...

      Blinds in beiden Händen bei 200/400

      1) 3handed: Hero 2,720 A7
      SB 9,760
      BB 6,920

      2) 5handed: MP3 3,880 folds
      Hero 3,700 A7
      B 4,360
      SB 4,160
      BB 3,300

      Das kann man doch in beiden Fällen nicht im Ernst folden, oder?
      Oder stimmen da bei mir vll irgendwelche Einstellungen nich...

      Tim
  • 2 Antworten
    • crizzla
      crizzla
      Black
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 1.761
      #1 Kannste easy pushen, ICM Trainer beachtet nicht, dass du gleich den BB zahlen musst und setzt dadurch ne andere Range an.

      #2 Das ist aber auch close. Bei nem tighten Tisch push ich das, aber wenn ich schon den ein oder anderen hab loose callen sehen, fold ich das mal lieber.
      ICM Trainer sagt ab A8, aber wenn man halt die Ranges nur minimal verändern würde, kann man auch mit A7 pushen. Von daher ist das so ne kleine Tischentscheidung. ICM Trainer legt sich hier die Ranges einfach fest, und in diese Ranges fällt dann A7o ganz knapp nicht mehr rein.
    • lexvic
      lexvic
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 548
      1. pushe ich 3H, ohne nachzudenken

      2. Hier denke ich nach und pushe nur bei Reads, - fold ist bestimmt kein Fehler. Wenn jemand callt hat er halt Ato+