Welches Limit?

    • phail216
      phail216
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 39
      Ich hab mit 5c/10c angefangen, habe mich auf 40$ hochgespielt (hatte 25$ eingezahlt). Habe jetzt noch einen 50$ Tell-A-Freind Bonus bekommen, jetzt ist meine Frage, soll ich direkt zu 15c/30c wechseln, oder erstmal ein paar Tausend Hände 10c/20c spielen?
  • 8 Antworten
    • baschin
      baschin
      Global
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 879
      15/30 ist halt sehr tight imo
      ich würd 10/20 spielen und dann direkt auf 25/50 wechseln
    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 1.991
      spiel lieber 10c/20c paar tausend hände - und schau mal welche breite deine Swings haben

      bei mir waren Swings von bis zu 30BB drinn - das wären bei 15c/30c etwa 9$ - d.h. wenn deine derzeitige BR keine solchen Swings verträgt kannst gleich auf 10c/20c bleiben. Ausserdem kannst du dich dann über einen echte Auftieg mehr freuen als über nen TAF - Aufstieg

      wieviel BB war dein größter Swing bis jetzt?
    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Hatte auf 15c/30c nen ca 150bb Downswing gefolgt von einem 150bb up. Also ne solide BR ist da sicherlich nicht verkehrt. Allerdings finde ich das Limit bei weitem nicht so tight wie allgemein gesagt wird. Teilweise ist es mir sogar fast zu loose...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von woodiss
      spiel lieber 10c/20c paar tausend hände - und schau mal welche breite deine Swings haben

      bei mir waren Swings von bis zu 30BB drinn - das wären bei 15c/30c etwa 9$ - d.h. wenn deine derzeitige BR keine solchen Swings verträgt kannst gleich auf 10c/20c bleiben. Ausserdem kannst du dich dann über einen echte Auftieg mehr freuen als über nen TAF - Aufstieg

      wieviel BB war dein größter Swing bis jetzt?
      30BB ist geil, das heisst du hast mal nen großen Pot nicht gewonnen? ;)
      Wie viele Hände 0.1/0.2 hast du denn schon gespielt und wie ist deine Winrate?
    • phail216
      phail216
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 39
      Also hier mein bisheriger Verlauf seitdem ich wieder angefangen habe. Bin dabei diesmal sehr angagiert, besuche Coachings, schaue Videos, verwende viel Zeit mit den Strategieartikeln und poste und bewerte auch Besipielhände.


      Naja, meine 6k Hände sind ja eigentlcih noch nicht wirklich repräsentativ, aber die Limits sind halt nunmal sehr klein und sehr fischig.

      Ich mein Swings sind Swings und wenn ich jetzt direkt nach 15c/30c aufsteigen würde, dann würde das dem BRM von 300BB entsprechen.

      @Zarvon: Also 10c/20c hab ich eig fast garnicht gespielt nur halt heute Abend mal 500 Hände oder so, also quasi nix.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ich sag zwar immer, dass Microlimit = Microlimit ist, aber 500 Hände finde ich doch ein bischen wenig, ich würd wohl noch etwas auf 0.1/0.2 bleiben, aber wenn du aufsteigst geht die Welt vermutlich auch nicht unter.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Go for 15c/30c, höhere $/100 und die gleichen Donks. Der einzige Grund overrolled zum spielen ist imo, wenn man ansonsten mit Scared Money spielt. Wenn du da halt unabhängig von den Setzbeträgen entscheiden kannst, dann sollte das kein Problem sein aufzusteigen.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      Original von Xybb
      Go for 15c/30c, höhere $/100 und die gleichen Donks. Der einzige Grund overrolled zum spielen ist imo, wenn man ansonsten mit Scared Money spielt. Wenn du da halt unabhängig von den Setzbeträgen entscheiden kannst, dann sollte das kein Problem sein aufzusteigen.
      seh ich auch so. musst eben wieder absteigen nach BRM wenn's nicht laufen sollte. von der spielstärke dürften sich die microlimits aber nicht unterscheiden.