Postgres DB im Netzwerk?

    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Hallo ich hab mal ne Frage.
      Ich ziehe demnächst in ne 2er WG und mein Mitbewohner pokert auch.

      Wir wollen halt einen Server bei uns inner WG machen, auf den wir unsere Postgres DB's draufhauen und auf den, per Netzwerk, dann beide Leute draufzugreifen können.

      Hat das schon mal wer gemacht und ist das möglich???
  • 3 Antworten
    • wiseguyM
      wiseguyM
      Silber
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 9
      Guck mal ins PT-Support-Forum oder in das Pokertracker Handbuch von Stargoose hier im Forum. Da ist erklärt, wie Du von einem zweiten Rechner auf die Postgre DB auf deinem ersten Rechner zugreifen kannst.
      Wenn du die Vorgehensweise etwas modifizierst, kannst du die DB auch auf einen dritten Rechner (Euren Server) auslagern. Denkbar wäre etwa, dass Du auf Rechner 1 eine DB über PT anlegst und dann die DB exportierst, dann installierst Du Postgre auf dem Server und importierst die DB dort. Rechner 2 kansst du wie im Handbuch beschrieben konfigurieren, bis auf dass Du PT auf den Server verweist (und nicht auf Rechner 1, wie im Handbuch beschrieben). Wenn das funzt, musst Du nur noch PT auf Rechner 1 entsprechend umkonfigurieren, so dass auch dieser auf den Server verweist.
      M.E. sollte das funktionieren - hab es allerdings so noch nicht probiert. Es bleibt dann nur noch auszutesten, ob von Rechner 1 und 2 gleichzeitig auf die gleiche DB zugegriffen werden kann. Möglicher Weise geht das nicht (wenn PT die ganze DB sperrt, sobald eine Instanz von PT auf die DB zugreift). Eigentlich sollte es kein Prob sein, da der Sinn einer DB in gleichzeitigen Zugriffen besteht.
      Wenn es nicht gleichzeitig gehen sollte, müsste es auf jeden Fall möglich sein mit zwei DBs zu arbeiten. Um Eure Daten dann doch zu mergen, wäre ein denkbarer Workaround, dass Ihr regelmäßig Eure OldHands tauscht.

      Das ganze Vorgehen setzt allerdings ein gewisses Verständnis der Materie voraus. Sonst probier es doch erstmal so aus, wie die 2-Rechner-Konfiguration im Handbuch beschrieben ist. Wenn das läuft und Du verstanden hast, warum, kannst Du probieren den dritten Rechner zu involvieren.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ok danke das hat mir schon gut weitergeholfen, ich frag im pt forum einfach mal nach und denke, dass das dann hoffentlich ohne probs gehen müsste oO

      weiß nur nicht so recht, weils nen linux server werden soll, aber da werd ich ma schauen ;D
    • wiseguyM
      wiseguyM
      Silber
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 9
      Postgre läuft auf allen gängigen Betriebssystemen, also auch unter Linux. Von daher dürften keine Probleme zu erwarten sein.