Vengaboys: Down & Down

    • Cheeesi
      Cheeesi
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 28
      Hallo Jungs und Mädels,
      Hallo Up- und Downswinger,

      heute muss ich mal mein Leid klagen, ohne zu behaupten dass PartyPoker rigged ist oder sonstwelchen Unsinn zu erzählen.
      Ich hatte die letzten beiden Tage, aber besonders heute, ein ziemlich tiefes down von über 500BBs auf NL10 (SSS).
      Ich habe mich trotzdem immer konsequent an an die SHC gehalten .. die Hände objektiv bewertet und und und...
      ...aber jetzt reicht es! Und deshalb mache ich jetzt ein kleines Päuschen und erzähle euch was alles so schief laufen kann. *grr*

      Hier meine fast unglaublichen "Stats":

      - ca. 23 Coinflips
      - 4 gewonnen
      - 19 verloren (davon 12 am Stück!!)

      - 4 mal AA im Preflop All-In --- alle verloren (z.B. ggn. Q8o, KQo)
      - 4 mal KK im Preflop All-In --- 4 verloren (z.B. ggn. Q7o, 33)
      - ca.3 mal QQ --- alle gegen Underpairs verloren



      Da ich jetzt gerade erneut AA gegen 22 im Preflop All-in (wie zum Teufel kann man mit 22 da callen) verloren habe, brauche ich die Pause dringend, um nicht meinen objektiven Spielstil zu verlieren!
      Bitte baut mich auf - ich krieg sonst die Krise. :(

      lg, Cheeesi
  • 2 Antworten
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Moin.

      500 BB sind 25 Stacks. Das ist übel. Ic hweiß wie sich das anfühlt. Mir ist genau das gleiche auf NL 10-SSS passiert.

      Da ich nicht so viel am Tag spiele, zog sich der 25 Stacks down (von 80,-$ auf 30,-$) über 9 Tage hin.

      Ich hatte alles verloren. Preflop all-ins mit AA oder KK wurden verloren gegen geriverte Straights mit J8o oder Sets 4-er. Das übliche halt.

      Was mir in der Phase unheimlich geholfen hat, war viele, viele Hände zu posten und intensiv Theorie zu pauken.

      Es ist eine unheimliche Erleichterung, wenn dir dann im Handbew.-Forum gesagt wird: "Gut gespielt". So kannst du schonmal davon ausgehen, das du wenigstens keine "dummen" Moves oder Fehler produziert hast, sondern, das es an der Varianz lag.

      Jeder Down geht mal vorbei. Meiner lief sich dann auch tot. Habe mich dann von den 30,-$ wieder hochgespielt und den Limitwechsel auf NL 25 vollzogen. BR mittlerweile 220,-$.

      Es wird schon wieder aufwärts gehen. Ganz sicher.

      Ach ja. Denk nicht drüber nach, das einer mit 22 pre-flop all-in geht. Das machen die auf NL 10 (und auch auf NL 25) mit noch viel tolleren Kombinationen. :D
    • Cheeesi
      Cheeesi
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 28
      Hey,

      danke für die netten und aufmunternden Worte!
      Nachdem ich heute weitere 150BBs verloren habe (meist durch glückliche Hände meiner Gegenspieler), ging es dann auf einmal wieder aufwärts. Es ist eigentlich traurig was für ein Glück ich auf einmal hatte bzw. dass die Gegner von einer auf die andere Sekunde meine Bets und Raises "respektiert" haben.
      Es ist klar, dass ich nur einen Bruchteil meines Verlustes wieder eingespielt habe, aber wie gehofft war es wohl wirklich nur ein rasanter Downswing - Varianz halt. ;)
      Davor werde ich wohl auch in Zukunft nicht verschont bleiben - aber wer wird das schon. Ich hoffe, mich jetzt auch auf deine Pfade zu begeben und mein Limit nachhaltig zu schlagen.

      Danke nochmals für die aufmerksamen Worte und ich drück dir die Daumen.
      Mögen die Asse und RoyalFlushes mit dir sein :D