Mal gespannt sein ob mir jemand bei so Sorgen helfen kann....

Problem: Nach einiger Zeit Daten pumpen (importiere alle 3 Min) erkennt PT keine neuen Hände mehr, es wird immer angezeigt: X Files found, 0 new hands imported -.-
Ein schließen und erneutes öffnen vom auto Import löst das Problem - verstehe nicht warum.

Ich beschreibe einfach mal den ganzen Importvorgang(über FTP) vlt sieht jemand den Fehler

1)
@echo off
set log=C:\batch\export.log
echo *********************************************** > %log%
echo Exportlog >> %log%
echo *********************************************** >> %log%
echo Datum: %date% Zeit: %time% >> %log%
echo. >> %log%
xcopy C:\mining c:\hands\localuser\username\ /e /y /m >> %log%
Files die sich verändert haben werden vom Miningfolder in den FTP gemoved

2)
REM Dieses Batchfile sorgt dafür, dass der FTP nicht zu groß wird!

REM DoppelPunkte in Time entfernen

set mytime=%time::=_%
set name=%date%_%mytime:~0,8%

mkdir C:\Hands\LocalUser\xxx\verarbeitet\%name%\
move C:\Hands\LocalUser\xxx\hands\*.* C:\Hands\LocalUser\xxx\verarbeitet\%name%\

del /Q C:\mining\*.*
Wird stündlich ausgeführt, da sonst der Traffic explodiert... so hh's werden ja ewig groß... Die großen HHs werden in einen extra Ordner gesichert

3)
REM Diese Batch benennt die Backupfiles um
move /Y C:\Programs\PartyGaming\PartyPoker\HandHistory\hands\*.*.fbak C:\Programs\PartyGaming\PartyPoker\HandHistory\hands1\
rename C:\Programs\PartyGaming\PartyPoker\HandHistory\hands1\*.*.fbak *.txt
Durchs löschen vom FTP INhalt werden die HH Files neu erstellt, so werden aus 100kb Files halt aufeinmal 2kb Files. Da ich die 100 kb Files aber nicht löschen will, werden doppelte Files in .fbak unbenannt. Diese Batchfile benennt fbak Files nochmal in .txt um, damit pt erneut die Chance kriegt diese zu importieren




Mir ist klar, dass dies nicht optimal gelöst ist, ich weiß auch, dass einige Hands so verloren gehen, aber ist minimal. VPN kann ich zu einem Vserver nicht machen

So und wer hat nun eine Idee? :(