QQ bei Reraise nur noch auf Set-Value spielen?

    • kwyjib0
      kwyjib0
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2007 Beiträge: 15
      Moin,

      Bin jetzt auch seit ein paar Wochen dabei mein Glück als Bigstack zu versuchen, klappt auch ganz ordentlich, gibt nur so ein paar Hände wo ich Probleme hab mich zu lösen, einfach weil es als Shortstack 100% eindeutige Pushs waren. Beispiel ist QQ:

      Unknown (?) MP2: Raise 4 BB (100BB Stack)
      Hero (Q :diamond: Q :spade:) MP3: Reraise 12 BB

      -> Unknown (?) 3betet mich, ich calle. (Erster Fehler?)

      Spiele ich in diesem Moment die Queens nur noch auf Set Value und folde jede Bet am Flop wenn ich mein Set nicht treffe auch wenn ich ein Overpair habe? Soweit ich es verstanden habe wäre es ja sinnlos sich schon vor dem Flop in eine All-In Situation mit Queens zu manövrieren. Wie würdet ihr das spielen? Da ich Position auf ihn habe würde ich gegebenenfalls bei einem Check zu mir doch contibetten, sofern das Board halbwegs Dry ist oder? Oder ist hier die Gefahr zu groß das er KK/AA slow spielt?
  • 12 Antworten
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Also ich leg da die Queens Preflop weg, es sei denn Villain ist ein Vollfish. Meistens werden ja AA/KK so gespielt...daher musst du wirklich das Set treffen. Oft aber wirst du aufm Flop ein Overpair halten und kannst dann nur sehr schwer loslassen. Hässliche Situation. ;)
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      1. dein reraise ist die 3bet und der rereraise vom gegner ist die 4bet.
      2. also ansich gibts nach der 4bet vom gegner nr 2 optionen für dich, push or fold. je nach gegner+stack+position kann man es direkt pushen.
      da du wahrscheinlich fr spielst ist es nicht verkehrt das wegzulegen.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      ich hab mir die hand 5 mal durchgelesen und kapier sie trotzdem nicht ... tut mir leid
    • Metaller1988
      Metaller1988
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 1.230
      Er reraised mit QQ und kassiert die 4-Bet. FR ist das oft ein Fold. SH kommt es stark auf den Gegner und die Situation an. Gegen aggressive Gegner kann man QQ pushen gegen passive ist es ein easy Laydown. Auf Setvalue callen geht wohl nach ner 4-Bet eher selten (außer ihr seid 3Stacks deep).
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      von welchem Limit reden wir hier?
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      wenn Unknown einen 4bet macht wird dies (wenns kein supervollfish ist) mind 30-40 BB sein und du dies callst bist du am Flop schon sogut wie committed. wenn du auf setvalue spielen wills dann kannste die QQ hand ja genauso spielen wie 22. also lieber push/fold. ob du push oder foldest hängt halt noch von solchen dingen ab wie: Limit?!, FR oder SH?!, Position, evlt reads falls er das schon öfters gemacht hat.. usw.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Gegen Unknown UTG 4-Bet lege ich meine Queens immer weg (NL50).
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von GeneralLee
      Gegen Unknown UTG 4-Bet lege ich meine Queens immer weg (NL50).
      #2

      Geh auf NL50 mit QQ allgemein nicht so gern broke, außer gegen sehr aggressive Spieler und im BvB gegen TAGs bzw. Leute die in diesen Situationen lighter 3betten.

      Eine 4bet auf Setvalue callen wie von OP vorgeschlagen ist fast immer Riesenbockmist!
      Es sei denn die Situation verläuft dann so weiter
      MP2 raises 4BB, Hero raises to 12 BB, paar folds, MP2 raises to 20 BB
      Ein paar komische Vögel spielen ihre Aces so, da kannst dann schon auf Setvalue callen ;)

      Bei einer richtigen 4bet also auf 30BB oder so, bist gegen unknown mit Fold besser bedient. Sehr oft wird der Gegner AA oder KK haben, vielleicht noch eine Hand gegen die flippst.
    • kwyjib0
      kwyjib0
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2007 Beiträge: 15
      Moin,

      Danke für die Antworten, ja dass mit der 3-Bet war mein Fehler, nebenbei noch am spielen gewesen, ging darum das ich die 4-Bet calln soll oder nicht. Danke für die Antworten, werde es denk ich in Zukunft gegen Gegner ohne Stats tighter spielen und an der Stelle folden. 2 Minuten nachdem ich diesen Post geschrieben hab hab ich den selben mehr oder weniger falschen Spielzug (Calln der 4 Bet mit QQ) nochmal gemacht und dabei dann mein Set getroffen und die Asse von meinem Gegner geknakckt. Hab mich zwar über den Stack gefreut, war mir dann aber doch etwas unangenehm und es wird mich in Zukunft nicht dazu verleiten so weiter zu spielen :P

      mfg KWYJIB0

      P.s. Die 4-Bet war in beiden Fällen eine relativ kleine Erhöhung, zwar kein Minraise aber trotzdem etwas sehr niedirg angesetzt. Wäre es eine reguläre Bet gewesen hätt ichs warscheinlich eher direkt gefolded/gepusht.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Da musst dann abwägen ob die Implieds reichen um den Call zu rechtfertigen.

      Du musst allerdings bedenken, dass wenn du das Set am Flop hittest
      1) ein K oder ein A liegen kann, dass dem Gegner ein höheres Set beschert, gegen das du bis auf 1 Out tot bist
      2) du selbst mit einem Topset nicht 100 % sondern im Schnitt nur ~ 90 % Equity hast (gut für dich Rainbow-Board ohne J und T, sehr schlecht monochrome-Board mit J und T)

      Deshalb wird ein Call auf Setvalue bei mehr als Minraise sehr schnell unprofitabel .
    • kwyjib0
      kwyjib0
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2007 Beiträge: 15
      Mh danke für die Antworten.

      Die Situation mal andersrum: Ich raise QQ Preflop und werde dann gereraised, sollte ich da eher zum Call oder Fold tendieren? Bei entwsprechenden Reads eventuell auch ein Push?

      mfg KWYJIB0
    • Metaller1988
      Metaller1988
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 1.230
      Kommt immer auf den Gegner an, es gibt welche (13/10 Stats) da kann man QQ auch mal folden auf nen Reraise, wenn man nicht auf Set Value callen kann. Gegen die Range solcher Gegner bist du nämlich crushed. Wenn es hingegen ein 26/22 Typ ist oder ähnliches der viele 3-bets macht, kann man QQ auch 4-betten und broke gehen. Mit QQ auf Setvalue callen ist in den seltensten Fällen sinnvoll, da man sie raised udn reraised und somit die Call15 Regel kaum anwendbar ist.