3-handed (ab dem Flop)

    • timoK
      timoK
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 245
      Hallo,
      multihanded pots zocken wir nach den odd & outs. fürs HU gibts auch diverse artikel.
      aber was tun wenn der flop 3-handed ist.

      ich hab mal mögliche situationen zusammengefasst und dies mit möglichen board-situationen kombiniert.
      wie spielt ihr in den situationen?

      und was ist, wenn der turn immer noch 3 handed ist?



      Gegner war Aggressor:
      1.a) BU raises, SB calls, Hero calls out of BB
      1.b) CO calls, SB raises, Hero calls out of BB, CO calls
      1.c) Hero calls out of EP, BU raises, BB calls <---- sollte ja nur bei 10 handed vorkommen

      Ich war Aggressor:
      2.a) Hero raises out of CO, SB calls, BB calls
      2.b) Hero raises out of BB, BU calls, SB calls
      2.c) CO calls, Hero raises out of SB, BB calls, CO calls


      zu 1.a)
      I. Hero [A6o], Flop K62 rainbow, BU bets if checked to
      II. Hero [A9o], Flop 862 rainbow, BU bets if checked to

      zu 1.b)
      SB always bets out
      I. Hero [A6o], Flop K62 rainbow
      II. Hero [A9o], Flop 862 rainbow

      zu 2.a)
      I. Hero [QJo], Flop K82 rainbow
      II. Hero [A6o], Flop K62 rainbow
      III. Hero [A9o], Flop 862 rainbow
      IIII. Hero [K9o], Flop 862 rainbow

      zu 2.b)
      SB always checks
      I. Hero [QJs], Flop K82 rainbow
      II. Hero [A9s], Flop K92 rainbow
      III. Hero [A9s], Flop 862 rainbow
      IIII. Hero [KJo], Flop 862 rainbow

      SB always donks
      I. Hero [QJs], Flop K82 rainbow
      II. Hero [A9s], Flop K92 rainbow
      III. Hero [A9s], Flop 862 rainbow
      IIII. Hero [KJo], Flop 862 rainbow

      zu 2.c)
      I. Hero [QJs], Flop K82 rainbow
      II. Hero [ATs], Flop KT2 rainbow
      III. Hero [ATs], Flop 862 rainbow
      IIII. Hero [KJs], Flop 862 rainbow
  • 6 Antworten
    • timoK
      timoK
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 245
      bin ich der einzige, der ab und zu in nem 3-handed pot am flop sitzt?
    • Moneypenny76
      Moneypenny76
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 838
      Natürlich nicht.
      Ich denke einfach, dass es den Rahmen sprengt, sich 3Handed Standart-moves für Flop und Turn einzuprägen. Wenn die Jungs immer gleich verfahren ist doch gut für dich. Das macht das Spiel total predictable (vorhersehbar).
    • manimani
      manimani
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 102
      sorry Moneypenny76, aber ich glaub deine aussage ist nicht viel wert.

      hier gehts eher darum:
      wann immer conti betten
      wann direkt folden
      und wann peeln
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Das ganze hängt doch auch noch zu sehr vom Gegnertyp ab. Man müsste daher da auch nochmals unterscheiden. Das Thema ist meiner Meinung nach viel zu komplex um das ganze in eine Tabelle pressen zu können.
      Man kann allerdings sicher Rahmenbedingungen festlegen, wann eine Contibet angebracht ist.
    • timoK
      timoK
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 245
      jau, wenn man in ner zwei dimensionalen matrix das gesamte pokerwissen unterbringen könnte, wärs wohl zu einfach.

      entscheident sind sicherlich:
      - IP oder OOP oder sitz ich sogar in der mitte
      - war ich aggressor
      - wie spielen die anderen zwei
      - haben beide gegner schon ihren move gemacht oder schließ ich die setzrunde nicht ab
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Das Board ist natürlich auch wichtig, genau wie die Tatsache ob die Deppen mit K2o coldcallen und ihr Bottom Pair bis zum River durchziehen, so dass du mit AKo reverse dominated bist.
      Ich denke für 3-Handed Pots gibt es einfach zu viele Faktoren.
      Heads Up kann man immer schöne Standardlines machen, wenn der Gegner nicht gerade Thinking TAG ist.