BRM Frage nach nen Downswing

    • Timechen
      Timechen
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 4.696
      huhu,

      heute hab ich mal ne kleine frage zum thema brm.
      ich hatte vor kurzen (10k händen) ein derben ds der meine PP bankroll von 220 auf 48$ (minimum) geschrumpft hat. danach spielte ich dann bei pp weiter und baute br wieder auf 80$ auf, bis mir heute die idee kam, einfach bissl nachzucashen, damit ich wieder mein nl10 spielen kann.
      da ich auf mein titan acc rund 180€ also 270$ liegen habe und da ausschließlich nl10 spiele und vorher auch nl5 mit 8ptbb geschlagen hatte, denke ich kann man sowas machen.

      oder sollte man lieber sich sagen augen zu und durch und sich langsam von nl5 wieder hoch zu nl10 kämpfen?

      bei dem ds ging zum glück meine titan br nicht kaputt da ich am tage bei pp kohle verdonkt habe und abends dann kein bock mehr auf poker hatte (ich spiele titan nur abends wegen der anzahl der tische und fische^^)

      und falls jetzt kommt 110$ br und nl10 auf pp. ja ich weiß, aber ich seh es so, dass ich auch locker 100$ von titan umcashen kann und dann gehts weiter. zudem hab ich bei titan auf nl10 auch rund 6ptbb im moment, zwar mit 10k hands keine große samplesize, aber nadem ich mit nl5 zusammen rund 40k hände mit mehr als 6ptbb gespielt habe, sollte dann ein shot mit ner 110er br ok sein oder?

      ratet ihr mir jetzt davon ab und ich soll die 30$ wieder auscashen oder kann man das machen, wenn man sich auf den höheren limit recht wohl fühlt?

      greetz Timechen
  • 2 Antworten