QQ nach flop overpair wie auf bet reagieren

    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      hi, hab leider immernoch kein tool um bei titan hände wie mit grabem zu posten. ich versuchs mal auf die altmodische art ;)

      hero 1240
      gegner im BB 1900
      sb 20 bb 40
      nach bb bis zu mir in MP alle fold

      hero raise 4bb 160
      alle fold bis auf bb er called.
      flop Jh 5s 2d wunderbarer flop

      nun bb beted 320

      hier überleg ich mir halt, eigentlich ist das ja perfektes board für mich.
      da kein reraise preflop kam bin ich wohl in den meisten fällen klar vorne, es sei denn er hat set geflopped. aber da er gleich beted schliese ich das aus, da er mich als aggressor dann sicherlich check raisen will.
      nun ja nach seinem bet hab ich überlegt, nur call, aber eigentlich hatte ich schiss vor turn/river, also woltle im turn schon teuer machen. aber seinen bet vernünftig zu raisen hätte mich doch sowieso schon commited und ich hätte bei der hand broke gehn müssen, dann bin ich eben direkt all in.

      aber irgendwie glaube ich, dass das vllt nicht so klug war, oder doch??
      hätte ich versuchen sollen nur mit raise auf 640 den bb im pot zu halten?!?

      danke schon im voraus für eure tipps und ratschläge...
      mfg
  • 10 Antworten
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      http://www.talking-poker.com/hands/converter.aspx ;)
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      wenn du auf dem flop nicht broke gehen willst, kannst du QQ gleich nur auf setvalue limpen^^
    • DerHut
      DerHut
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.270
      Also ich hätte das vermutlich am Flop einfach mal gepusht. Du liegst so oft vorne und die Gegner callen auch gern mal, wenn sie nur nen Pärchen getroffen haben. Wenn der Gegner nen Set hat hste halt Pech und gehst broke, aber das kommt sicher nicht oft vor. Hoffe mal, ich lieg da jetzt nicht total falsch mit meiner Einschätzung.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      is total richtig, AJ und so machen solche moves, selbst gegen 2pair haben wir ja noch halbwegs outs, aber oft hat man einfach die beste hand
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      speziell ind der beschriebenen situation bin ich auch dirket nach seinem bet all in gegangen...
      mich interessiert aber vielmehr, macht es in dieser situation vllt sinn nur zu callen, oder schwaches raise um gegner im pot zu halten oder macht dass auf dauer keinen sinn?
      danke für eure antworten :)

      @moye gib es einen thread wo erklärt wird wie ich deinen link nutzen kann?
      merci
      mfg
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      ups doppelpost sry
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Original von DerHut
      Also ich hätte das vermutlich am Flop einfach mal gepusht. Du liegst so oft vorne und die Gegner callen auch gern mal, wenn sie nur nen Pärchen getroffen haben. Wenn der Gegner nen Set hat hste halt Pech und gehst broke, aber das kommt sicher nicht oft vor. Hoffe mal, ich lieg da jetzt nicht total falsch mit meiner Einschätzung.
      Man trifft sein Set in 1 von 7,5 Fällen ;)

      Pushen würd ich nicht, weil wennd er gegner A-K, A-J or whatever hat callen die meisten noch und man kan im normalfall noch value rausholen
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von fishkopp
      @moye gib es einen thread wo erklärt wird wie ich deinen link nutzen kann?
      merci
      mfg
      nich das ich wüsste. aber du musst dich einfach nur registrieren und einloggen dann kannste den converter benutzen.

      hier gibts auch noch nen converter: http://weaktight.com/
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von Pokerxx
      Original von DerHut
      Also ich hätte das vermutlich am Flop einfach mal gepusht. Du liegst so oft vorne und die Gegner callen auch gern mal, wenn sie nur nen Pärchen getroffen haben. Wenn der Gegner nen Set hat hste halt Pech und gehst broke, aber das kommt sicher nicht oft vor. Hoffe mal, ich lieg da jetzt nicht total falsch mit meiner Einschätzung.
      Man trifft sein Set in 1 von 7,5 Fällen ;)

      Pushen würd ich nicht, weil wennd er gegner A-K, A-J or whatever hat callen die meisten noch und man kan im normalfall noch value rausholen
      Aber der gegner hat nicht immer ein pocket ;)


      Denke schwachses raise macht keinen sinn, selbst bei nem minimum raise hast du nur noch 440. Der Gegner sieht ja dann, dass du dich comittest, da kannst du auch gleich pushen.
      Also imo entweder push or fold.

      Für den Push spricht, dass gute jacks sowieso callen & manche gegner einen bluff vermuten und auch mit schwächeren händen noch mitgehen. Protecten musst du da nicht viel, der Gegner hat ja maximal 5 Outs. Deswegen kann man auch nur callen um den turn zu pushen, hat den Vorteil, das der BB bei reinen Bluffs oder kleinen PP noch ne weiter bullet abfeuert. Das hätte gegenüber dem floppush den vorteil, dass man noch chips von händen bekommt, die sonst gefoldet hätten.
      Deswegen tendiere ich eher zu call flop push turn in dem fall - vor allem auf kleineren stakes, da wird meiner erfahrung nach mit schwachen händen auf dem turn oft weiter gas gegeben.
    • Deradon
      Deradon
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 1.653
      Ich push den direkt den Flop, aus 2 gründen.

      Callt er und hält AJ freuen wir uns.
      Foldet er, freuen wir uns auch. Denn dann wird er in Zukunft überlegen in uns reinzudonken!

      Den Flop nur zu callen, hm. Damit comitten wir uns sowieso. Und wenn der Gegner ein wenig nachdenken kann, weiß er das wir am Turn seinen Push eh callen müssen. Er wird da _evt_ c/f spielen.

      Fazit: Ich Push den Flop direkt um ihn für seine Donk zu bestrafen!