Egal welche Seite, egal welche Spielart!

    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.838
      Hallo,
      eigentlich dachte ich ich müsste hier nie posten und habe den ein oder anderen Swing oder anfangs Tilt so weggesteckt.
      Mittlerweile fange ich aber echt an daran zu zweifeln ob ich noch weiter pokern soll.
      Im Moment sieht es so aus, dass ich auf jeder Seite kontinurierlich verliere. Angefangen hat alles mit FL, nachdem ich mich stetig und mit passablen Winningrates auf 1/2$ SH hochgespielt hatte und dort auch gute Gewinne verbuchen konnte ging es plötzlich nur noch abwärts, zwichendurch kleinere Swings in die andere Richtung aber immer weiter abwärts, ich stieg ein Limit ab und spielte weiter, ich entwickelte Selbstzweifel an meinem Spiel fand jedoch keine größeren Leaks und war/bin zufrieden damit.
      Da ich nun die Nase voll von FL hatte wechselte ich auf SNG und wollte gleichzeitig einen Bonus clearen, nun spiele ich auf Mansion und Stars und zeitweise Party und verliere überall gleichermaßen!
      Meistens sieht es so aus, dass ich 7 Sngs spiele und bei 1-2 ITM komme.

      Ich bin eigentlich immer gut mit BadBeats klargekommen, doch mittlerweile passiert es so häufig und unglaublich, dass ich mich stark beherrschen muss, so rutscht mir dann pro Session ~1-2 Overplays raus.

      Was mich schlussendlich zu diesem Thread veranlasst hat war die Session eben, sie hat gut angefangen und ich vermutete (hoffte/betete), dass es ein Upswing sein könnte! Die Straightdraws kamen an, ich traf einige Trips und alles hielt! Doch plötzlich verlier ich mit A/K gegen A/8 mit J/J gegen 8/8 mit T/T gegen 8/8 mit einem Set gegen einen 2Outer usw und sofort, jeder dieser Beats wie ein Schlag ins Gesicht und jeder Beat lässt die Lust auf die nächste Session schwinden, wodurch ich kaum noch spiele und mich nur selten mal die Lust überkommt doch mal ein paar Hände zu spielen.

      Zum Bankrolltechnischen:
      Angefangen hat alles als ich ca. 275€ ausgecasht habe, danach belief sich meine BR auf ~1150$, nun ist sie auf knapp über 600$ gefallen. Das alles in ca. 20K Händen schätze ich!

      PS: ich hab das jetzt einfach mal gebraucht mir das von der Seele zu schreiben!
  • 10 Antworten
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Sowas kommt vor. Ich habe seit April 2007 nen Dauer-Down mit kleinen Pausen. Bin auch von FL zu SNG, habe die Seiten gewechselt, Coachings genommen, Seminar und viel Handposting - an mir lags nicht. Ich war von 5K auf 190 runter und wurschtel mich grade wieder an die 1K ran. Hier zeigt es sich einfach, ob du auch noch Bock auf Pokern hast, wenn es nicht läuft. Insbesondere, ob du mit so einem Down noch vernünftig spielen kannst. Ich sag jetzt einfach mal, mich wirft nichts mehr um. ... und man kann nicht immer so ein massives Pech haben. Allerdings reißt einen sowas auf den hohen Limits nicht so runter, weil da nicht so fischig gespielt wird - man kassiert allgemein weniger BadBeats. Hätte ich nich so oft auscashen müssen, wäre ich vielleicht etwas besser weggekommen. Unter ner 2K-BR ist man echt der Swing-Hölle ausgeliefert.
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Vom relativ swingigen LH zum superswingigen SNG zu wechseln ist vielleicht auch nicht die klügste Entscheidung bei Varianzproblemen.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo KingGani!

      Vielleicht bekommst Du wieder Lust, wenn Du was Neues anfängst. Du hast FL und SnG gespielt, warum nicht mal NL? Ist auch viel spannender als FL! (FL-Spieler seht mir diesen Kommentar bitte nach ;) ).

      Du hast noch 600 $, damit könntest Du schon auf NL 25 was machen oder aber sicherheitshalber erstmal NL 10. Vielleicht noch in Verbindung mit einem Bonus auf eine neue Seite wechseln und ab geht die Post! FullTilt könnte ich dort empfehlen. Vielleicht hast Du Dich ja auch schon mit NL etwas beschäftigt und die Neugierde ist geweckt.

      Wenn Du nicht wechseln willst, mach erstmal eine kleine Pause. Schau Dich hier mal in der Sorgenhotline um, da wirst du viel lesen vom Umgang mit downswings, bad beats etc. Auch oben auf der Hauptseite haben wir 2 Artikel als sticky, die sehr interessant sind.

      Übrigens, Deinen ersten Satz habe ich hier schon oft gelesen. Natürlich ist es schöner, unter "Eure Erfolge" zu posten, aber die Pokerachterbahn geht halt auch mal nach unten. Ganz normal!

      Hoffe, dass es für Dich bald wieder nach oben geht...
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.838
      danke für eure Antworten

      @ funmaker, aus dem Grund den du genannt hattest bin ich zu Sngs gewechselt, über NL habe ich auch nachgedacht, jedoch war ich zu faul mich durch den ganzen Kontent durchzuarbeiten.
      Bei Sngs war der Vorteil, dass ich mir das Meiste schon durch gelesen habe, da ich öfters Mtts spiele (die mir auch einiges an BR beschert haben).

      Naja, ich werde bis zum Wochenende wohl erstmal Pause machen und mich dann mal an den NL-Kontent wagen (Ich nehm an NL25 FR, was ich aber beim Lesen eh herausfinden werde ;) )!

      PS: ich persöhnlich hatte nie wirklich ein Problem mit BadBeats, jedoch brachte mich extrem schlechtes Spiel (von Villian) + einen gehörigen SuckOut immer an die Tiltgrenze, vor allem beim Multitabeln war es für mich sehr hat wenn man an einem Tisch schön gewinnt und an den Restlichen an jeder Ecke laufend nen Beat einsteckt.....

      Ich freu mich auf jeden Fall auf NL und hoffe das es da klappt, danke!
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von riesling
      Vom relativ swingigen LH zum superswingigen SNG zu wechseln ist vielleicht auch nicht die klügste Entscheidung bei Varianzproblemen.
      irgendwie kommt es mir so vor, als sei jede der varianten "am swingigsten". jedesmal wenn jemand von einer zur anderen wechselt, heisst es: "waaasss? das ist ja noch viiiiiiiel swingiger."

      irgendwie amüsant. vielleicht ist auch einfach nur poker an sich swingy ohne ende?

      psy
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      Original von KingGani
      @ funmaker, aus dem Grund den du genannt hattest bin ich zu Sngs gewechselt, über NL habe ich auch nachgedacht, jedoch war ich zu faul mich durch den ganzen Kontent durchzuarbeiten.
      Hier seh ich das Problem...man muss einfach VERDAMMT VIEL tun um erfolgreich Poker spielen zu können.

      Ich drück dir mal die Daumen...du packst das!!! :)
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.838
      Original von Syris
      Original von KingGani
      @ funmaker, aus dem Grund den du genannt hattest bin ich zu Sngs gewechselt, über NL habe ich auch nachgedacht, jedoch war ich zu faul mich durch den ganzen Kontent durchzuarbeiten.
      Hier seh ich das Problem...man muss einfach VERDAMMT VIEL tun um erfolgreich Poker spielen zu können.

      Ich drück dir mal die Daumen...du packst das!!! :)
      das hast du falsch verstanden, ich kümmere mich schon um theorie nur ist das problem, dass ich nicht die zeit und lust hatte quasi bei 0 anzufangen!
    • KingGani
      KingGani
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.838
      so heute gleich mal ne Runde NL25 SH gespielt auf Mansion, Party und Stars!

      Fazit:
      ca. 1k - 1.5K Hände und insgesamt BE schätz ich.... Party war ich laut PokerEV unter meiner Equity, genauso wie auf Stars und für Mansion weiss ich es nicht!

      Im Endeffekt habe nur auf Party verloren... hier noch die ärgerlichste Hand des Tages:
      PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (4 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      saw flop|saw showdown

      Hero ($23.85)
      UTG ($12.40)
      Button ($27.65)
      SB ($20.95)

      Preflop: Hero is BB with 3, 3.
      UTG calls $0.25, 1 fold, SB completes, Hero checks.

      Flop: ($0.75) 3, 8, 8 (3 players)
      SB checks, Hero checks, UTG bets $3, SB raises to $6, Hero calls $6, UTG raises to $12.15, SB raises to $20.7, Hero calls $14.70.

      Turn: ($54.30) T (3 players)

      River: ($54.30) 9 (3 players)

      Final Pot: $54.30
      Main Pot: $54.30, between Hero, UTG and SB. > Pot won by UTG ($54.30).

      Results in white below:
      Hero has 3h 3c (full house, threes full of eights).
      UTG has 8d Th (full house, eights full of tens).
      SB has Qh 8h (three of a kind, eights).
      Outcome: UTG wins $54.30.
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Original von PsyMaster
      Original von riesling
      Vom relativ swingigen LH zum superswingigen SNG zu wechseln ist vielleicht auch nicht die klügste Entscheidung bei Varianzproblemen.
      irgendwie kommt es mir so vor, als sei jede der varianten "am swingigsten". jedesmal wenn jemand von einer zur anderen wechselt, heisst es: "waaasss? das ist ja noch viiiiiiiel swingiger."

      irgendwie amüsant. vielleicht ist auch einfach nur poker an sich swingy ohne ende?

      psy
      Jedes Glückspiel ist naturgemäss swingig, ist ja kein Schachspiel. Wem die Varianz von LH und SNG noch nicht reicht, kanns ja mal mit Omaha Hi versuchen.
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von riesling
      Original von PsyMaster
      Original von riesling
      Vom relativ swingigen LH zum superswingigen SNG zu wechseln ist vielleicht auch nicht die klügste Entscheidung bei Varianzproblemen.
      irgendwie kommt es mir so vor, als sei jede der varianten "am swingigsten". jedesmal wenn jemand von einer zur anderen wechselt, heisst es: "waaasss? das ist ja noch viiiiiiiel swingiger."

      irgendwie amüsant. vielleicht ist auch einfach nur poker an sich swingy ohne ende?

      psy
      Jedes Glückspiel ist naturgemäss swingig, ist ja kein Schachspiel. Wem die Varianz von LH und SNG noch nicht reicht, kanns ja mal mit Omaha Hi versuchen.
      haha, damit hast du allerdings vollkommen recht, omaha ist ziemlich sick imo.