SC ip gegen verschiedene Gegner

    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Hey,

      ich weiß, dass es zu SCs und Coldcalling in letzter Zeit viele Threads gab, aber ich hab keinen gefunden, der mich richtig weitergeholfen hat. Also mach ich einfach mal nen neuen auf.

      Ich bin mir ziemlich unsicher mti dem Spiel von SC (NL50SH) nach einem Raise... wie spielt ihr die folgenden Situationen? Die Blinds sind jeweils Unknown, nicht sonderlich aggressiv, es gibt keine weitere History, alle Stacks 100 BB.

      a) Villain ist nitty ps.de TAG mit 16/12/4.0/21, er contibettet sehr oft, Second Barrels sieht man von ihm kaum. Er raist aus UTG, MP und CO folden. Wir sind BU.

      b) Villain ist etwas looser, ziemlich gut. So 19/17/3.5/23. Diesmal ist er durchaus zu 2nd Barrels in der Lage und insgesamt ein unangenehm zu spielender Gegner, der uns vermutlich auch als TAG einschätzt. Er openraist vom CO, wir sind wieder OTB.

      c) Ne absolute Station (40/10/0.5/30 r awhatever) opened, die Position dürfte egal sein. Wir haben Position.

      d) Der typische Durchschnitts-Semifisch mit 20/10/2.0/27 in MP raist, wir sind OTB.

      e) MP raist, CO callt, wir sind BU. Gegner Unknown.



      Ich würde im Moment a, c und e callen und b 3-betten. What's your Line?
  • 6 Antworten
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      *bump*

      Ich weiß dass das für euch vielleicht ne Standardsituation ist, aber ich bin mir da noch unsicher. Ne Antwort wäre super =)
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      da hab ich auch meine Probleme die Situationen optimal zu spielen...
    • sCawn
      sCawn
      Gold
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 694
      Allgemein: Wichtig wären mir hier auch die Blinds. Sitzen dort Stations ist ein call eher profitabel.

      a) Hier kommt es mir vorallem darauf an, von welcher Position er geraised hat. Openraised er vom CO halte ich nichts von einem Coldcall, da seine Range zu weit ist und wir zu selten ausbezahlt werden. Eine 3-bet ist hier fast immer gut. Raised er vom MP2 kannst du ihm schon eine sehr tighte Range geben. 16/12 ist aber schon knapp. Glaube bei den Stats raisen sie noch any Pocket von jeder Position. Hier musst du es Postflop schon drauf haben und er einige Leaks sonst sehe ich das wie bei b.

      b) 3-bet or fold bei 100 bigblinds. Raised er vom MP2/MP3 kann man fast immer folden.

      c) call ich gerne auf minraises, ein normaler 4bb raise folde ich. Du musst mit suited connectors halt auch mal semibluffen, damit man sie profitabel spielen kann. Ein Monster trifft man zu selten und es ist nicht das selbe wie bei Setmining.

      d) wenn er auf 3bets normal foldet dann wie bei b, ansonsten halt fold.

      e) wenn beide 100bigblinds haben kann man hier callen.
    • Keduan
      Keduan
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 4.407
      Bettet keiner, openraise ich am BU. Hab ich schon 2 limper vor mir limpe ich mit.

      Gegen raise schmeiss ich eigeltich zu 100 %. Calle maximal mal gegen nen 50/25er superfisch. Grosses leak ?

      Spiele auch NL50 SH.

      Edit: Gegen 2 call ichs vielleicht auch mal wenns kein 4BB raise ist. Aber auch nur 89s+
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Danke für eure Antworten, besonders sCawn hat mir weitergeholfen!
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      prinzipiell ist es so:
      je fishier die blinds desto eher call
      je fishiger der raiser desto eher call

      daher kann man bei 1) gerade auf nl50 noch gut callen, denn wir spielen entweder multiway oder wir sind in der lage den pot am turn oft von ihm zu stealen
      2) hier wohl fast immer 3bet or fold bei unknown blinds, bei fishy blinds calle ich da aber doch immer noch, denn wenn die folden haben wir immer noch position
      5) wäre standard call für mich