BlindRechner für SnGs

    • Sandrachen
      Sandrachen
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 198
      Huhu zusammen,


      eventuell gibts son Tool schon, aber da selber schreiben schneller geht als Boards durchsuchen hab ich mir mal nen kleinen SnG-Calculator geschrieben der mir ausrechnet wieviel BigBlinds ich noch hab. Im Prinzip ersetzts nur den Windows-Taschenrechner und ist etwas komfortabler (find ich :D ).


      Mag sein, dass die meisten sowas inzwischen dem Chipstack ansehen oder im Kopf rechnen können - ich net. Und vielleicht hilfts auch dem ein oder andren Anfänger weiter.


      Denke es ist selbsterklärend - sollten doch Fragen oder Fehler auftauchen einfach hier melden.

      LINK: http://members.aol.com/flemmingsandra/SnGHelper.exe
      .NET-Framework 2.0 wird benötigt.


      Gruß,
      Sandrachen
  • 10 Antworten
    • lechuckpoker
      lechuckpoker
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 1.492
      ich hoffe für dich, dass du ein arschloch bist, dass uns nen trojaner unterjubeln will, wenn nicht solltest du ganz schnell mit poker aufhören

      wobei, spiels eigtl weiter und komm an meine tische, screenname?
    • Sandrachen
      Sandrachen
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 198
      Das meinte ich als ich letztens in irgendeinem Thread schrieb, dass der Umgangston hier unter aller Sau ist.

      Ich glaub nicht, dass ich in der Lage sein muss 1845 / 150 im Kopf zu rechnen um:
      a) Poker spielen zu dürfen
      b) Poker spielen zu können
      c) Postings machen zu dürfen ohne beschimpft zu werden


      Danke.


      Wenn dus nicht brauchst dann geh einfach den nächsten Thread lesen und gut.

      Denn:

      Mag sein, dass die meisten sowas inzwischen dem Chipstack ansehen oder im Kopf rechnen können - ich net. Und vielleicht hilfts auch dem ein oder andren Anfänger weiter.
    • lechuckpoker
      lechuckpoker
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 1.492
      k, sehe gerade, dass du 14 beiträge hast und wir nicht im bbv sind, von daher drück ichs mal anders aus:

      ob man in deinem beispiel 12.3 bb hat oder es als 12-12.5 bb annimmt ist für dein spiel irrelevant. falls du das nicht wusstest, dann merks dir :)

      in deinem besipiel sollte man jedoch im kopf darauf kommen, dass man noch etwas mehr als 12 bb hat und wenn du sowas nicht siehst und nichtmal auf die schnelle im kopf ausrechnen kannst, dann glaube ich kaum, dass du jemals erfolg haben wirst im pokerspiel, da diese "fähigkeiten", sowie damit verknüpfte fähigkeiten notwendig sind

      besser?
    • Sandrachen
      Sandrachen
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 198
      Jo, besser.

      Und dennoch verbring ich meine Zeit am Tisch lieber damit den Gegner auf ne Range zu setzen, das Board zu bewerten und meine Betsize anzusetzen als mit Kopfrechnen. Wenns andren nicht so gut ists ja gut, aber mich als Anfänger überrollen die ganzen Infos halt und ganz ehrlich gesagt hab ich das schneller eingtippt als im Kopf drauf zu kommen, dass da 12,xx (dass die Nachkommastelle egal is is mir auch klar) rauskommt.


      In meiner Generation wurden in der siebten Klassen Taschenrechner eingeführt, Kopfrechnen is da net.

      Ich geh davon aus, dass mir das irgendwann ins Blut übergeht, aber meine Güte - halt noch net jetzt. Und dann seh ich net was daran en Problem sein soll, wenn ich mir halt en Minirechner bastel der im Vergleich zu calc.exe dem ganzen Tisch Zeit spart weil ich schneller bin :-)


      Gruß
    • MuDemi
      MuDemi
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 31
      Ich bin mir sicher, dass du dich für diesen Fred iwann in Grund und Boden schämen wirst xD
    • lechuckpoker
      lechuckpoker
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2007 Beiträge: 1.492
      machs halt, btw bin ich im ersten semester, werden wohl nicht aus allzu verschiedenen generationen kommen ;)

      ernste frage: wie kommst du denn dann überhaupt mit odds&outs klar?
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      Original von lechuckpoker
      machs halt, btw bin ich im ersten semester, werden wohl nicht aus allzu verschiedenen generationen kommen ;)

      ernste frage: wie kommst du denn dann überhaupt mit odds&outs klar?
      für odds gibs auch programme, die dir potodds anzeigen und wieviele outs du benötigst usw.

      implied odds und outs discounten und so muss man natürlich trotzdem selber machen
    • Sandrachen
      Sandrachen
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 198
      Genau um mir über so wichtige Dinge wie Odds & Outs Gedanken machen zu können ohne die Zeit zu sehr überstrapazieren zu müssen lass ich mir unwichtige Dinge abnehmen von Software.

      Und ne, ich bin nach 2 Wochen Pokern sicher net der perfekte Odds & Outs - Berechner, schon allein die Theorie dazu werd ich mir noch 2-3 mal reinziehen müssen.


      Ich hab mir auch die SHC ausgedruckt übrigens. Nur damits hier noch mehr Schämgründe hat. Und Push or Fold-Tabelle. Ganz am Anfang hab ich mir sogar die Reihenfolge der Hände ausgedruckt.


      Und ich wette, dass ich net der einzige Anfänger bin der das getan hat. Und ich wette auch, dass ich net der einzige Anfänger bin der nen Taschenrechner brauch für bestimmte Rechnungen.
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      caught the guy with teh girlynick
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.459
      Das ist nicht schlimm...

      Du kannst jedoch nicht immer nen Rechner dafür nehmen, irgendwann musst du noch ganz andere Rechnungen vornehmen können.

      Versuch weiter nicht nur die Handranges der Gegner einzuschätzen (Die hängen ja auch von ihren Stacks ab, die du berechnen musst), sondern dir zu errechnen, wieviel BBs nu was ist.

      Ob du nu 12 oder 13 BBs hast, ist nicht das Wichtigste von der Welt. Krumme Stacks rundest du bisl so, dass du besser rechnen kannst.


      Von Rechnern würde ich dir abraten, weil es die Substanz des Spiels ist immer mehr und immer weiter zu rechnen, das sollte dein Kopf können, und das wird dein Kopf mit viel Übung irgendwann locker flockig können, keine Sorge. ;)