unnötiger tilt!!!!

    • c0rnfl4k3
      c0rnfl4k3
      Silber
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 316
      dachte zwar nicht das ich hier mal schreib, aber wie man weiß - zeiten ändern sich.

      hab vor 2 1/2 wochen 100 euro auf pokerkings einbezahlt -so als art experementier bankroll. hab dann ein 10 euro rebuy tunier gespielt. buy in +10 euro add-on. wurde 2ter und bekamm nette 1900 euro - reiner wahnsinn, dachte ich mir.

      hab dann begonnen 20er sngs zu spiel und tuniere bis 50€ rebuy. hab in den sngs durch nette suckouts verlorn und in den tourneys meinen verlust wieder reingeholt. war heute auf 2,2k €.

      spiel jetzt seit ner woche jeden tag das 10er rebuy und das 50er rebuy. bin im endeffekt bei beiden raus also dacht ich mir spiel ich ein paar sngs.

      schau halt so durch - vorweg anscheinend glaube ich nur weil ich da einmal 2ter wurde, bin ich ein guter tourney/sng spieler und seh ein 300er heads up sng.

      bevor ich überhaupt überlegt hab, hab ich mich auch schon angemeldet - einer war schon drin also gings los...eh klar habs verlorn.

      ich denk mi nur WTF????? 300€ weg...eh klar...verlust wieder reinholn...also spiel ich noch ein 300er heads up...auch verlorn....


      ich hasse mich im moment für meine fehlende disziplin - das ich so einen scheiß einfach lass....ich weiß ja das ich keine edge gegen die leut hab und trotzdem mach ich so einen scheiß...

      irgendwer disziplin+ tipps???
  • 9 Antworten
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      lol keine 300er sngs spielen? was für tipps willst du denn hören?

      besser als alles im casino zu verdonken bei den slotmaschinen
      aber im ernst, hast dich nicht unter kontrolle solltest du vielleicht einen teil auscashen und irgendwo zwischen lagern

      irgendwo wo du nicht innerhalb sehr kurzer zeit drankommst. sozusagen als tiltbremmse. wenn du dann dieses geld auf der platform hast ist evtl genug zeit vergangen um dich abzukühlen
    • Syris
      Syris
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 2.521
      oh man...das ist hart....

      da bin ich froh, dass ich so eine bankroll/geld-nit bin.....bis ich mich auf ein höheres limit trauen würde, vergehen jahre ;D

      ich denke die 600€ verlust werden dir eine Lehre sein, sodass du das so schnell nicht wieder machen wirst...
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo c0rnfl4k3!

      Das "gefährliche" an dieser Sache war ja, dass Du auf einmal praktisch aus dem Nichts eine so hohe bankroll hattest. Da spielt man dann vielleicht mal hier und da um zu hohe Beträge. Wenn Du dir die 2200 in einem Jahr aufgebaut hättest, wärst Du bestimmt auch vorsichtiger damit.

      Werde dir erstmal klar, auf welchem Limit Du tournaments profitabel spielen kannst (mit einem sehr konservativen BRM). Wenn Du z.B. 200 oder 300 Dollar nicht benötigst, kannst Du sie auch auscashen. Kauf Dir einfach was schönes davon, egal wie es weiterläuft beim Pokern. Das gibt ein gutes Gefühl!

      Also, bleib bei dem, wo Du erfolgreich bist! Und Du must Dein Verhältnis zum Geld nochmal überprüfen. Mach dir deutlich, was Du mit 600 Dollar (etwas über 400 Euro) alles anfangen kannst.

      Also, abhaken, verzeih Dir den Mist und weiter geht´s! ;)
    • Julian2503
      Julian2503
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.893
      Nachts sowas zu lesen ist gefährlich.

      Ich habe mit den 50$ auf Ps.de begonnen und mich jetzt hochgearbeitet und bin nicht ansatzweise dort, wo du warst.

      Aber nach so einem Thread bin ihc wirklich froh darüber, denn durch das langsame aufbauen, habe ich etwas wichtiges gelernt:

      DISZIPLIN

      Ich hoffe, das lernst du auch :)
    • c0rnfl4k3
      c0rnfl4k3
      Silber
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 316
      irgendwer meinst wohl gut mit mir - wurde grad 3. in nem 3k für 400 euro - trotzdem bin ich echt am überlegen ob ich mir nicht so eine art coaching such für disziplin - denn sie ist wohl mein größtes leak :/
    • FatTone
      FatTone
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 333
      Original von funmaker
      Mach dir deutlich, was Du mit 600 Dollar (etwas über 400 Euro) alles anfangen kannst.
      Wenn ich so denken würde, wäre ich ein psychisches wrack!!! Don't think that way IMO!!!
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Du sollst auch nicht am Tisch sitzen und denken: "Oh Mann, jetzt liegen schon 200 Dollar im Pott, viel Geld!" Hier gibt es sehr viele junge Leute (Studenten hauptsächlich), die in ihrem Leben noch nicht 40 h die Woche hart arbeiten mussten für einen niedrigen Lohn.

      Sie verdienen mit online-Poker das erste mal richtig viel Geld in kurzer Zeit. Das Verhältnis zum Geld ändert sich. Was sind da schon 100 Dollar? Peanuts! ... Ebend nicht! Aber die richtige Einstellung zum Geld muss auch jeder selbst entwickeln! ;) Und in so einem Fall wie diesem hat der OP schon gemerkt, dass 600 Dollar viel Geld ist.... Leider merkt man dies meisstens erst dann, wenn man Geld verliert! :(
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      bin zur Zeit auch hart am kämpfen.. Seit 40k Händen nun shcon so ne Art downswing.. zwar "nur" 200BB down oder so aber über 40k nervt das schon tierisch..
      hab die letzten tage bisschen NL 25 gezockt. und da ich normal FL Spieler bin bin ich viel zu ungeduldig.. dann kommt am turn alles und aus Frust pushe ich gegen einen raise alles rein anstatt korrekterweise zu folden..
      da ist mir FL schon lieber da kann man nicht aus Wut pushen. Und aus Wut zu minraisen bei FL baut keine Agressionen ab..

      Bisher war ich sehr diszipliniert aber zur Zeit steh ich auch unimäßig im Stress und ich glaube das führt zu schnellem tilt..

      Ich wollte eigentlich jetzt in den Ferien endgültig von .5/1 auf 1/2 FL SH aufsteigen statt dessen muss ich vielleicht bald sogar auf .25/.50 absteigen......

      Ich versuche jetzt so denken, dass ich im Vergleich zu den 50$ von ps.de immer noch gut im Plus bin (hab auch schon 2 mal was ausgecasht) und versuche diszipliniert auf meinem eigentlichen Limit in meiner eigentlich Spielart wieder die BR aufzubauen..

      mein problem ist auch, dass wenn ich tilte ich oft Spielart wechsle und hoffe es geht dort besser.. aber naja ohne skill gehts halt doch nicht..
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      wenn du von Anfang an richtiges BRM betrieben hättest und dich selber richtig eingeschätzt hättest (einmal 2. werden ist noch keine Garantie für über-skill) wärst du nicht so schnell von 100 auf 2.2k und nicht so leichtsinnig geworden für 1/7 deiner BR HU zu spielen. (wie kommt man denn auf die Idee??? 300 HU??)

      Versuch dich etwas mehr ans BRM zu halten. Wenn du lieber gambelst dann bitte, aber darfst dann auch nicht weinen wenn der Zug in bustoville ankommt.

      So wie passiert: ist halt pech, cash etwas aus und spiel weiter nach brm jetzt 10er, 20er sngs.