Es geht wieder um die erste Phase. Im Moshman gibt ein einen Abschnitt "Hände, die in Late Position für eine Valu Bet geeignet sind". Ich dachte zuerst, sowas gibt's bei PS.de überhaupt nicht, aber bei genauerem Hinschauen hb ich im SHC gesehen, dass damit wohl die late Position raises mit AQ, AJ und KQ gemeint sind. Die ersten beiden Hände spielt Moshman etwas looser, sie werden je nachdem bereits ab middle Position gespielt, was mE durchaus machbar ist (AQs in middle Position zu folden halte ich auch für zu tight).
Jedenfalls stellt sich für mich die Frage, welche Hände ab CO first in profitable zu raisen sind und wie hoch der Raise anzusetzen ist. Wenn man beispielsweise im SB KJs oder ATs hat, denke ich ist ein raise doch durchaus +EV. Bei der Raisesize ist die Frage, ob ein 2,5 BB raise Spieler mit 72o und ähnlichem nicht genauso vertreibt wie ein 4BB Raise.
Neben den Bildkarten stehen für mich auch noch mittlere Pocket Pairs(99-77) zur Debatte. Vor allem wenn man auf dem Flop gegen einen möglichen Caller aus den Blinds hat sollten diese Hände doch profitable sein oder?