drilling erkennen

    • Fuxteifl
      Fuxteifl
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2005 Beiträge: 174
      vom Gefühl her mache ich mit drillingen (bei pockets) am meisten Gewinn.
      Aber andererseits verlier' ich gg. diese wohl auch am allermeisten.

      Habt ihr irgendwelche Taktiken um drillinge zu erkennen?
      Kann mich eigentl. nie von TPTK oder overpair trennen, wenn das board "ungefährlich" erscheint...
  • 9 Antworten
    • joseph2000
      joseph2000
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 717
      würde oftmals bei der line limp/call check/call check/raise aufpassen. Da muss ich mich fragen, welche Hand mich da reraised, die ich schlage. Allerdings läuft man einfach oft in ein Set und kann da wohl nicht sooo viel machen.
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Schau Dir an, wie Deine Gegner ihre sets spielen.
      Ein C/R am Turn beispielsweise ist ein gutes Indiz, muss aber nicht zwangsläufig immer sein.
      Manche Spieler Minraisen mit ihrem Set auch den Flop.
      Andere Spieler callen Dich IP einfach runter bis zum River und raisen dann.

      Allgemein kann man es nicht sagen, aber wenn Du ne Line erkannt hast, mach Dir Notizen.
    • Twirex
      Twirex
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 3.525
      minraise flop bet turn ist die fish monster line ^^

      ansonten trenne ich mich eigentlich auch auf dry boards von tptk wenn villain kein fish ist und das board ihm eigentlich nur air oder trips geben kann .. (und halt keine reads, dass er in solchen spots oft genug bluffen würde)
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Es gibt vercshiedenen Lines. Ein paar wurden hier schon genannt.

      Am häufigsten fällt mir aber c/c flop, c/minraise turn, bet river auf.

      Die Line spiele ich übrigens ganz gerne mal mit complete Air gegen thinking Tags. Auf den c/mr turn folden die teilweise schneller als man gucken kann. :D
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      finde auch, dass viele spieler ihre lieblings lines für bestimmte karten haben und schriebe mir das auf.
      ich glaube ich muss noch ein paar lvl aufsteigen bevor ich gegner finde die ihre lines gegen verschiedene villains abändern. radioghost, welches limit spielst du? (ab da muss ich dann aufpassen ;) - wenn ich bis dahin komme ;) )
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ist nicht weit, bin auf NL100. Und zwar underrolled momentan ;)
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      alle drei schauen halt irgendwie gleich aus ne?
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      Original von AgressiveInline
      alle drei schauen halt irgendwie gleich aus ne?
      ja ich weiß da auch nie welcher welcher ist :D manchmal hat man glück und es is en mädel dabei, die hat dan wenigstens andre klamotten an und so....
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Na ja, speziell auf Titan ist's auf NL 100 SH halt schwierig mit Sets erkennen - ich hab' da bei mindestens 20+ Leuten "slowplay w/Set auf dhB" in den Player-Notes stehen.

      Ich finde, man kann diese Leute aber ganz gut exploiten indem man verstaerkt drawing-Haende gegen die spielt, man bekommt ja fast immer die korrekten Odds um auf seinen Flush zu drawen. Gegen solche Spezialisten folde ich dann allerdings auch angekommene Draws wenn das Board sich paart ....

      Krassestes Beispiel ist allerdings mit weitem Abstand immer noch "Stupid check all streets w/Top-Set auf dhB in MwP" (dhB = draw-heavy Board, MwP = Multi-Way-Pot) - der Typ hat von mir sagenhafte 4 BB gekriegt, hab' im CO openraist, BU, SB und BB callen, daher verzichte ich auf die Conti und die Hand wird bis zum Showdown durchgecheckt. Ich dachte mich tritt ein Pferd als mir der SB da Top-Set zeigte.

      Was die Line c/c Flop, cmr Turn betrifft - leider gibt es auch genug Fische die anscheinend wissen dass ihre Artgenossen ihre Sets so spielen und spielen daher ihre Bluffs genauso. Trotzdem passe ich da aber immer auf, bis ich "T-cmr weak" in den Notes habe.

      Jack