Potsizebets in unraised Pots

  • 7 Antworten
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      Dient halt der protection und dem pot building.
      Gerade im unraised Pot kann ja aller möglicher Crap unterwegs sein, daher ist maximale Protection oft sinnvoll.
      Und wenn du eine starke Hand hast, willstr du damit ja auch möglichst viel Geld gewinnen (ich zumindestens schon ;) ) und mit einer großen bet wächst der Pot halt schon an.

      Es ist halt imho Quatsch mit einer kleineren bet viele Leute im Pot und diesen klein zu halten nur damit sie einen billig aussucken oder halt am Turn folden können, anstatt einfach groß zu betten und damit Geld von den Leuten zu kriegen, die irgendwas getroffen haben und einen damit ausbezahlen möchten.

      Daher finde ich die pot size bet auf den niedrigen Limits gut.

      just my 2 cents....
    • ProxYa
      ProxYa
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 743
      Ich würde sagen: das kommt drauf an wie oft IMMER ist :-)

      Wenn ich was getroffen habe (2nd best Pair), Wieviele Leute im Pot sind (nicht zu viele) und der Flop entspr "ungefährlich" ist, soll heißen kein A od. K da die oft gelimpt werden, dann ist Potsize wohl ganz gut. Zumindest knapp drunter.

      Wenn jemand was richtiges wie ein Set od 2 Pair hat, merkt man das recht schnell und schaltet nen Gang zurück.
      Aber in den meisten Fällen wirst du mit deiner gezeigtne Stärke den Pot direkt mitnehmen können.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      So allgemein kann man dazu nichts sagen - wir wissen ja nicht, warum er hier raist (for value, als bluff oder semi-bluff), wie die Gegner sind, wie das Board aussieht etc.
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      naja z.B. wenn er HU ist und zu ihm gecheckt wird, oder er ne Made Hand floppt, Set oder so in nem Multiway Pot... kann ja nicht sooooo Situationsabhängig sein, denn er wollte damit auf jeden Fall unreadable sein...
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Hat imo auch damit zu tun das man auch eine brauchbare Info aus seiner Bet bekommen möchte. Wenn du einem unraised Pot von 6BB, 3BB anspielst callen dich BottomPairs, Gudshots, Overcards etc. manchmal auch BackdoorDraws. Mit einer PSB sollten, zumindest meist, die krudesten Hände aussteigen und du kannst die Handrange nach einem Call ein wenig mehr einschränken.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von xxxTiCaLxxx
      naja z.B. wenn er HU ist und zu ihm gecheckt wird, oder er ne Made Hand floppt, Set oder so in nem Multiway Pot... kann ja nicht sooooo Situationsabhängig sein, denn er wollte damit auf jeden Fall unreadable sein...
      Ich bin doch genauso unreadable wenn ich die Betsize von der Flop-Textur abhängig mache...
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich bette unraised Pots auch so gut wie immer Potsize. Grund ist das Potbuilding, weil ich überwiegend mit relativ starken Händen bette und diese halt im Unraised Pot sonst zu wenig Payout bekommen.