Woche 22 SSS Quiz

  • 3 Antworten
    • skymoe
      skymoe
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 197
      äähhm, push.
      =/
    • Salokin
      Salokin
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.002
      Das Quiz bezieht sich halt vollkommen auf die SSS-Basisstrategie, nach der Draws im Freeplay passiv gespielt werden, um Einsteigern schwierige Situationen möglichst zu ersparen. Im Lauf der Zeit ist es aber natürlich absolut richitg sich eigene Gedanken zu machen, und in dieser Situation ist es meiner Meinung nach auch definitv deutlichbesser, den Flop anzuspielen.
      Wir sind last to act und niemand hat Stärke gezeigt, so dass trotz der vielen Gegener Chancen bestehen, den Pott direkt zu gewinnen. Selbst wenn wir das nicht tun, ist unsere Equity sicher hoch genug, selbst im worst case gegen ein Set stehen wir nicht schlecht da (ist eh unwahrscheinlich, weil es auf so einem drawlastigen Board wahrscheinlich angespielt hätte), gegen one pair Hände sind wir sogar Favorit. Callen uns mehrere Gegner ist unsere Bet sowieso for value, weil unsere Equity gegen mehrere Gegner sicher über 33% liegt.
      Dazu kommt, dass nach einem check die Wahrscheinlichkeit steigt, dass jemand den Turn bettet, und wir vor einer deutlich knapperen Entscheidung stehen. Betten wir den Flop haben wir die Initiative und die Chancen stehen nicht schlecht, eine Freecard zu bekommen.
    • skymoe
      skymoe
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 197
      danke.
      genau so hab ichs mir auch gedacht.