Letztens im Casino

    • FreeRider74
      FreeRider74
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 51
      Hallo!

      Habe mir mal Fixed Hold'em im Casino angesehen -> offline. Daraus entstanden für mich einige Fragen:

      1) Es gab eine Flop seen rate von ca. 70-80 % bei 7-9 Spielern :P . Normalerweise spiele ich online ziemlich streng nach SHC. Dort schien mir das allerdings übertrieben, da falls ich so selten den Flop sehe, es auffallen könnte und die anderen Spieler Tisch wechseln könnten, was bei einer Rate von 70-80% ja sehr schade wäre -> ich fing an ein wenig looser zu spielen.
      FRAGE: Wie seht ihr das, sollte man trotzdem nach SHC spielen oder ist es o.k. wenn man so ca. alle 4 Spiele sich zumindest mal den Flop ansieht, mit dem Wissen einfach mal ein wenig Geld in den Pot zu werfen, damit die anderen Spieler an der Stange gehalten werden und man selbst nicht so auffällt?

      2) Lt. SHC wird ja ziemlich oft geraist. Dies hat ja auch damit zu tun, dass man einige Leute "raußkickt" und so bad beats unwahrscheinlicher werden und seine Hand protectet da man ja voraussichtlich vorne liegt. Im Casino ließen sich die Personen nicht vertreiben, blieben also weiterhin loose. Anfangs raiste ich lt. SHC, schaffte es damit aber nicht, dass einige foldeten. Mit Top pair und top Kicker raiste ich alle Straßen weiter -> meist blieben ca. 50% in der Hand -> hatte einige bad beats wegen 2 low und middle pair, die sich erst im River bei den Gegnern ergaben -> Irgendwann gab ich es auf und callte einfach auch mit guten Händen preflop nur.
      FRAGE: Sollte man trotzdem pre flop raisen mit dem Wissen, dass kaum jemand zu vertreiben ist? Und wenn ja sollte man nicht ein wenig tighter spielen, also nicht mehr KQo, ATs. TT, JJ raisen?
      Wann ist es nicht mehr angebracht mit top pair & top Kicker oder pocket pair (TT,JJ) zu raisen falls noch immer 4-5 weitere Personen in der Hand sind? 2 pair sind da ja wirklich keine Seltenheit mehr X( . Aufgrund der betting action ergaben sich für mich allerdings auch keine Erkenntnisse über den Stand meiner Karten (z.B.: Dass jemand schon 2 Pair hatte konnte ich so gut wie nie erkennen, da diese nicht raisten oder reraisten).

      Vielleicht hat ja wer von euch ähnliche offline Erfahrungen. Würde mich über einige Tipps, Erfahtungsaustausch und über Theorie bzgl. der oben gestellten Fragen sehr freuen, da es offline sehr viel Spaß gemacht hat, ich allerdings diesbzgl. unwissend bin.

      Free Rider
  • 17 Antworten
    • Fluxkom
      Fluxkom
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 241
      ich würde im Casino genauso spielen wie online.
      Dass du durch dieses Verhalten die Spieler vertreibst glaub ich nicht.
      Wie du ja schon gesagt hast, lassen die sich eh nicht vertreiben durch deine Raises, von daher kannst du ruhig tight spielen, damit dann wenigstens deine guten Starthände ausbezahlt werden.
      Und wenn die ihre guten Hände nicht raisen und dir ihr 2pair nicht teuer machen, ist das doch auch gut für dich, da du mit TPTK sowieso nicht von der Hand wegkommst.
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Hab zwar noch keine Erfahrung dazu...

      aber zu 1) du wirst die Spieler sicherlich nicht vertreiben, wenn du nur jede 5. Hand spielst. Da deine Gegner ja offensichtlich keinen Plan haben, werden sie dieses Vorgehen von dir eher noch als Schwäche interpretieren und sich freuen, einen "schwachen und ängstlichen" Spieler gefunden zu haben, der sich nicht traut, viele Hände zu spielen.
    • DMB2000
      DMB2000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 76
      Bei den Turnieren, die du im Fernseher sehen kannst spielen die immer No-Limit Holdem. Da gelten eh andere Regeln.
      Es gibt hier auch einige No-Limit Foren. Durchstöbere die doch mal, wenn du dich für diese Variante interessierst. Wahrscheinlich gilt da das SHC gar nicht oder nur in abgeänderter Form.
    • FreeRider74
      FreeRider74
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 51
      @DMB2000: Ich habe im eh Casino FIXED LIMIT gespielt.

      Danke übrigens für die bisherigen Antworten. Weitere Meinungen würden mich freuen.
      FreeRider
    • Breiti
      Breiti
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 576
      In welchem Casino hast du denn gespielt?

      Würde auch gerne mal im Casino um höhere Beträge spielen und dabei richtig miese Gegner haben.

      Hatte mal geplant im September nach Amsterdam zu fahren. Da sollte man doch gut Pokern können.
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      wie ist es dir ergangen? gibt es wie bei PP einen rake?
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Zu 1.) Wenn von 9 Spielern 7-8 den Flop sehen, dann sind das schlechte Spieler. Schlechte Spieler beobachten nicht den Gegner, sondern vor allem die eigenen Karten und vielleicht noch ein wenig das Board. Also spiel wie gewohnt.

      Zu 2.) Man raised preflop nicht nur um das Feld auszudünnen, sondern auch weil Du vermutlich die beste Hand hast, also for value. Wenn niemand foldet, umso besser.

      Grüsse,
      Marc
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      Original von vizilo
      Zu 1.) Wenn von 9 Spielern 7-8 den Flop sehen, dann sind das schlechte Spieler. Schlechte Spieler beobachten nicht den Gegner, sondern vor allem die eigenen Karten und vielleicht noch ein wenig das Board. Also spiel wie gewohnt.
      das stimmt aber so auch nicht.

      online mag das so sein, aber offline fällt das auch dem schlechtesten spieler auf, wenn jemand ständig foldet.

      Das ist auch so wenn ich mit meinen kumpels spiele, die wirklich keinen plan haben.
      Hab am anfang auch immer tight gespielt, dann wussten die auch, wenn ich was setze oder erhöhe, dann hab ich auch was.
      Das kann man natürlich wieder prima nutzen zum bluffen.

      Aber wie auch immer, ich glaub kaum, dass jemand wegen dir den tisch verlassen würde. Und ob sie ihre trashhand preflop wegwerfen, weil du in UTG erhöhst bezweifle ich auch.

      Ich denke man wird offline schon automatisch looser, einfach weil man ja auch mal mitspielen will, und ausserdem sind die potodds ja meist ziemlich gut.
    • krusty1986
      krusty1986
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2006 Beiträge: 149
      Ich hab sicherlich 3 Monate regelmäßig im Casino gespielt und ich kann euch nur 3 Tipps geben:

      1. Spielt nur wenn ihr die BR habt, ihr fallt sonst auf die Schnauze, nicht weil die Spieler im Casino so gut sind, sondern weil sie euch durchh extrem loose Spielweise weglucken und bei den Einsätzen mit denen im Casino gespielt wird (In Wiesbaden und Bad Homburg Pot Limit 10/10) muss man schon 4-Stellige Beträge in Petto haben.

      2. Habt ihr die notwendige BR spielt euren tighten Stiefel runter. Ihr gewinnt auf Dauer mit Sicherheit . Nur müsst ihr Rücklagen haben (Ich hatte sie nicht *lol*)

      3. Seit euch bewusst, dass Omaha im Casino häufig gespielt wird. In Wiesbaden und Bad Homburg Dealers Choice, wobei 80% Omaha und nur 20% Hold'em gespielt wird. Grade das Omaha-Spiel ist extrem loose.


      Ich weiß natürlich nicht wie es in anderen Casinos ist, war bisher nur in besagten Casinos und in Aachen. Ich persönlich spiele kein Cash-Game mehr in Casinos, online ist für mich profitabler und hier kann ich sinnvoll meine BR aufbauen. Wenn allerdings die BR mal ordentliche Dimensionen angenommen haben sollte, bin ich für ein Turnierchen zu haben*g*
    • FreeRider74
      FreeRider74
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 51
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 201
      Hi

      Also ich habe in Holland 2 mal Fixed Limit 2/4 gespielt .

      Zu diesem Zetpunkt war ich online bei 0.50 / 1 .

      Ich habe mir ein gewisses Limit gesetzt (50 BB) was ich maximal ausgeben wollte .

      Habe offline genauso wie online gespielt , da die Gegner aber sehr loose/passiv waren habe sie weder Preflop geraist noch meine Preflop Raises bemerkt

      Witzigste Situation war als ich im SB gefoldet habe weil absoluter Trash .

      Fanden die alle unbegreiflich :) Hatte vor mir noch keiner !!! gemacht

      So nach dem Motto kostet doch nur nen Euro lol

      Ich habe ca. 3.5 Stunden gespielt und 200 Euro Gewinn gemacht .

      Das einzige was mein offline Bedenken muss sind meiner Meinung nach die heftigeren Swings im Vergleich zu onlinepoker .

      Man wird halt durch die loosen Gegner häufiger weg geluckt .

      Fasteddie70
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Wo gibts denn in Holland 2/4?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Wenn dermassen viele Gegner regelmässig im Pot bleiben, dann gibt es sehr viele Draws. D. h. mittlere und hohe Pocket Pairs verlieren an Wert, unsuited Hole Cards genauso. Ich habe nur begrenzte Erfahrung mit solchen Tischen (Online Microlimits), aber ich würde dazu raten, insbesondere in early Position tighter zu spielen. Dafür hat man in late Position oft sehr gute Odds (7:1 und 8:1) und kann anfangen, any suited cards und unsuited connectors oder sogar gapped unsuited connectors (z.B. 86o) zu spielen. Position wird mit vielen Limpern extrem wichtig.

      Ich bin nicht so sicher, ob man da JJ in UTG oder UTG+1 noch raisen sollte. TT, 99 und AJo wohl eher nicht. KQo würde ich in early auch nicht mehr raisen.

      Suited Hole Cards gewinnen an Wert, insbesondere die hohen Karten. AQs kannst du in jeder Position raisen, AJs wohl auch noch.

      Postflop sind Overcards nichts mehr wert. Du musst deine Outs stärker discounten, da mehr Draws unterwegs sind. Trotzdem solltest du Top Pair und besser pushen. Denn damit liegst du oft vorne und du hast ja ebenfalls die Möglichkeit, auf eine bessere Hand zu ziehen. Du solltest durchaus auch protecten, aber deine Protectionbets als Valuebets betrachten (was sie im Grunde ja auch sind).

      Vielleicht ist es auch ganz nützlich mal Pokerstove anzuwerfen und dir auf deine Starthände die Equity je nach Position ausrechnen zu lassen. Dabei lässt du Spieler hinter dir als Spieler mit random Hands drin und Spieler vor dir entsprechend ihrer VPIP. Da müsstest du dann sehen, welche Hände sich mit ihrer Equity deutlich vom Durchschnitt abheben und geraist werden können.
    • FreeRider74
      FreeRider74
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 51
      Hallo!

      @ cjheigl: Super die Info mit der Position :) Online ist mir die Wichtigkeit bewußt, dass sie offline noch wichtiger sein könnte, wenn viele Limper dabei sind, könnte für mich der gesuchte Schlüssel für meine Aktionen sein.
      Das mit Pokerstove werde ich mal ausprobieren. Habe nicht gewußt, dass dabei auch die Position berücksichtigt wird.

      Danke FreeRider!
    • Fasteddie70
      Fasteddie70
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 201
      @ Erzwolf

      Wohne in Aachen .

      ca. 20 Minuten von hier ist Valkenbourg (hoffe das ist richtig geschrieben)

      Die haben zwei Tische 2/4 und 5/10 .

      Spielen allerdings nur Dienstags und Donnerstags von 20:00 Uhr bis 02:00 Uhr

      Ausserdem musste dich spätestens bis 18:00 Uhr im Casino angemeldet haben (persönlich) sonst kommste nicht an die Tische .

      Fasteddei70
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Danke für die Info
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Pokerstove berücksichtigt an sich nicht die Position, da Pokerstove im Grunde einfach nur so tut, als wären alle Spieler all in und gehen bis zum River. Du kannst aber Position mit Pokerstove simulieren, indem du eine entsprechende Anzahl von Spielern mit random Händen einsetzt (das sind die Spieler, die noch nicht agiert haben, also hinter dir kommen). Deren Anzahl im Verhältnis zu den Spielern mit "bekannter" (=geschätzter) VPIP verändert deine Equity.

      Das funktioniert aber nur für preflop, nach dem Flop sollten alle Spieler ein VPIP haben.