Validierung der PT/PA Daten

    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Gestern habe ich mal wieder bemerkt wie gering die Aussagekraft der Statistiken sein kann.
      folgende Situation: NL50SH 6 Leute am Tisch, welcher sehr tight war (ich hatte in 70 Händen dort nicht einen Showdown und einen AttToSteal von 40%).

      Ein Gegner war dort besonders tight, nach knapp 50 Händen hatte er einen VPIP von 3% !!! dann raiste er aus UTG, BB zahlt mit 77 und am Showdown zeigt Mr. Supertight QJo.

      Nun zur eigentlichen Frage, wie sehr verlasst ihr euch auf die Stats? und ab welcher Samplesize?
      Ich lass Sie mir ab 10 Händen anzeigen, da nehme ich Sie aber fast noch gar nicht ernst. Wenn es so 20 sind und der Spieler hat einen VPIP>20 nehme ich zumindest schon mal zur Kenntnis das dieser Spieler eher loose ist. Um einen Tag zu identifizieren brauche ich aber schon an die 100 Hände.
  • 1 Antwort
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      ich nehm bei ner anzahl von unter 50 Händen die stats rein zur sehr groben einordnung in kategorien TAG/fisch
      ab 100 Händen schau ich dann mal genauer hin und man kann oft sagen, obs n maniac oder ne callingstation ist. Allerdings auch nur dann, wenn die werte extrem in eine richtung laufen. bei nem 80/5/0,2/44 spieler ists ja klar was das wird, auch wenn man da erst 60 Hände oder so hat. Ein 44/15/3/38 spieler kann aber halt noch alles werden...

      Auf so werte wie c/r turn oder fold to riverbet und so weiter braucht man eigentlich nie schauen wenn man nicht grad 15k hands von ihm hat.

      Mir genügen im großen und ganzen die 4 standardwerte + att to steal, fold blind to steal reichen mir sogut wie immer. Und wenn man mal nen anderen wert grad brauchen könnte, dann hat man (zumindest ohne timebank) gar keine Zeit den in nen komplexen gedankengang einzubauen.

      won at SD lass ich mir noch anzeigen, daraus kann man manchmal ne ganz vage tendenz rauslesen ob der spieler oft ne schlechtere hand am SD gecallt hat. Ist allerdings nicht sehr aussagekräftig.

      Ich finde einfach, dass die meisten leute es mit ihren werten übertreiben.