0.5/1 SH Stats und Umgang mit LAGs

    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      5k Hände sagen sicherlich nicht viel aus, aber ich würde dennoch gerne mal ein paar Meinungen zu meinen Stats bisher lesen, weil ich im Moment auf der Stelle trete (sorry, habs nur in zwei Teilen hinbekommen):







      An meinen Tischen treiben sich zunehmend LAGs herum, und die haben grauenhafte (bzw eigentlich in der Theorie für mich wunderbare) 40-60/20-30/3-5 Stats, davon sind es mittlerweile schon mindestens 2-3 am Tisch neben einer Callingstation und einem weiteren weaktighten TAG.

      Leider machen die LAGs mir Probleme und ich weiss meistens nicht, wann ich mich herauszuhalten habe, wenn 2 von den Jungs sich auf jeder Street hochcappen. Ich isoliere schon super viel und hab auch meist die bessere Hand, trotzdem bin ich mir super oft unsicher, welche Moves mir signalisieren sollten das ich folden muss, wenn sie zb trotz Domination ihren Kicker getroffen haben o.ä.

      Evtl folde ich auch schon zu viel gegen die, inzwischen hab ich auch manchmal das Gefühl das ich auf zuviele Bluffs durch checkraises hereinfalle. Ich weiss es einfach nicht mehr, das Spiel wird irgendwie unübersichtlich und ich fange aufgrund des Droppens meiner Winrate von 3BB/100 bei 1,5k Hands auf 0.1/BB/100 (zwischenzeitlich war sie mehrmals negativ) doch sehr daran zu zweifeln ob ich nicht unendlich viele Fehler mache, die mir gar nicht mehr bewusst sind.

      0.25/0.5 SH hab ich nämlich locker geschlagen mit ner Winrate von 5-6BB/100 auf mehr als 15k Hands. Da waren aber auch 0 LAGs im Spiel.

      Für Tipps, Ratschläge im Umgang mit LAGs und Statsbewertungen wäre ich echt dankbar!
  • 2 Antworten
    • timoK
      timoK
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 245
      tag flixxx,
      ich kann dir ein paar dinge direkt sagen:
      1,5k hands sagt nichts aus.
      hier kursieren werte im forum:
      ab 20k wirds langsam aussgae kräftig. ab 60k hats du ne klare ansage mit deinen stats.

      das andere ist, 5 bis 6 BB/100 ist bei höheren limits sehr unrealistisch (da ist über 2 schon recht gut)

      zu den LAGs:
      die machen halt deine varianz höher. sprich, wenn du nur mit "scrubs" am tisch sitzt, kannst du einfacher deiner BR beim steigen zuschauen. aber wenn du mit einigen LAGs spielst, wirst du mehr schwankung haben.


      edit:
      zu den stats:
      Vpip / PFR: ich raise preflop öfters (eher so 24:17)
      fold nicht so oft zu river-bets (vor allem, wenn da viele LAGs sind. da ist mid-pair no kicker oft ausreichend um den pot zu bekommen)
      außerdem protecte ich den BB weniger ( etwa 60% fold to steal)
    • Flixxx
      Flixxx
      Global
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 338
      jo danke für die hinweise. das turn/river folden kommt wohl davon, dass ich von den LP und den callingstations auf meinem vorherigen limit gewöhnt bin beat zu sein wenn von ihnen aggression ausgeht. ich setz mich einfach mal geduldig zurück an den LAG tisch und probiers nochmal. ich post nach 20k händen dann nochmal :)