Unibet Poker EV Graph - plz tell me

    • Goalhammer
      Goalhammer
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2006 Beiträge: 851
      Hi, mein Abenteuer auf Unibet. Wär super, wenn viele was dazu sagen könnte. Sehe ich es richtig, dass ich unglaublich viel Pech hatte und einfach auf nen Upswing bzw. das Ende vom Down warten muss?? Im Minus bei allins kann doch fast ned sein, oder?

      Hier der allin-Luck Graph:




      Und hier der komplette EV Graph:


      Danke schonmal
  • 15 Antworten
    • Salokin
      Salokin
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.002
      Du kannst mit PokerEV bei Unibet kaum etwas rausfinden zu Glück/Pech:
      Hände die du gewinnst gehen nicht in PokerEv ein, weil die Verliererhand nicht bekannt ist (außer der Gegner zeigt sie, was selten vorkommt), Hände die du verlierst gehen hingegen ein, weil deine und die Hand des Gegners bekannt ist.
      Nicht weiter verwunderlich, dass jeder, wenn man nur die Hände betrachtet, die er verloren hat, Pech hatte... ;)

      EDIT: Hätte das jedenfalls eigentlich so vermutet, aber die Graphen passen nicht so wirklich dazu. ?(
    • Goalhammer
      Goalhammer
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2006 Beiträge: 851
      ok, danke.

      Kann das wer bestätigen?

      88 Views aber nur eine Antwort. Sonst keiner was dazu zu sagen?
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Kommt auch stark drauf an, was du spielst... FL, NL, SSS?

      Winnings trotz all in losses sind oft ein Zeichen von loosem Spiel, welches aber trotzdem +EV sein kann.

      Beispielsweise du raised als shorty ne Hand wie A2-A6 am Button. Was würdest du in dem fall erwarten, wenn du gecalled wirst?
      Das du vorne liegst?
      Vermutlich nicht... aber ist es deswegen nicht profitabel A2-A6 vom Button zu raisen?
      Antwort: Doch!
      Denn du wirst, falls du sagen wir mit einer Range von 25% gecalled wirst zwar in dem Fall die Mehrzahl Deiner Hände verlieren und dieser Graph wird schön ins negative ausschlagen... aber die 75% in denen du nicht gecalled wirst und 1,5 BB einfach so mitnehmen kannst wiegen das vollständig auf und Deine grüne Linie verzeichnet einen Anstieg.

      Es gibt aber auch Beispiele in denen man die Graphen völlig anders deuten muss... ein Bigstack-Spieler sollte, wenn er bereit ist all in zu gehen auch Hände haben mit denen er meisstens gewinnt... ist dem nicht so, würde es auf Leaks hindeuten.

      Und bei FL siehts wieder völlig anders aus... da wird von vornherein in den Charts bereits der mögliche Gewinn von Blinds mit eingerechnet und man raised oft looser als die reine Showdown-Equity... die kann sich dann auch entsprechend in den Showdown-Winnings zeigen.
      Außerdem geht man viel looser zum Showdown und man feuert ständig semibluffes ab, die zwar +EV sind aber von der reinen Equity her unprofitabel sind. Beispielsweise das aggressivspielen eines Draws. Wenn aggressiv zum Showdown durchgebettet wird egal ob Draw ankommt oder nicht verliert man langfristig Geld am Showdown... gleichzeitig aber wird der Gegner ab und an folden und schwups ist man mit den winnings trotzdem im grünem Bereich.

      Negative Showdown winnings können also zum Geschäft eines Winning players zählen und in erster Linie spielt die Aggression hier die entscheidende Rolle... du kannst total nitty spielen und nur callen wenn du die Odds hast und nur betten, wenn du die Goods hast, dann wirst du Showdown auch positiv abschneiden... aber ob du Overall dann plus machst ist fraglich. Schlußendlich zahlt sich Aggression beim Pokern doch meißtens aus und es zählt eben auch nicht nur das spielen der Karten alleine.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Achja persönliche Deutung des Graphen:

      Du spielst NL und du hast einen loosen oder zumindest semiloosen sehr aggressiven Stil (spielst aber auf alle Fälle SH).

      Das heißt du bist schwer zu readen, bluffst und semibluffst viel und gewinnst sehr viele Hände auch ohne Showdown.

      Dein Stil ist aber erfolgreich und du überperformest sogar mit Deinen Winnings gegenüber der Slansky Bucks, was sehr selten ist aber zeigt, dass du weniger die Karten als Deine Gegner spielst und dies auch gut machst.
      In den All-In Situationen underformest du, allerdings sind diese Winnings eher ein kleinerer Teil Deiner Reingewinne und die Abweichungen können durch viele Dinge zustande kommen. Ich hab ehrlich gesagt auch noch nie einen All-In Graphen gesehen der überperformed hat (höchstens auf sehr kleine Samplesizes). Hauptgrund sind aber die Suckouts.

      Das du am Showdown mehr verlierst als du gewinnst liegt an Deiner aggressiven Spielweise. Du zahlst den Gegner unter Umständen besser aus, wenn er eine Hand hat und wenn er eine schwächere Hand hat baust du Druck auf und er wird oft den Preis für den Showdown nicht bereit sein zu zahlen.
      Hat natürlich auch den Vorteil, dass du weniger ausgesuckt wirst, weil du die Draws teuer machst. Kommt zB ein solcher Draw am River nicht an und Deine Value bet wird nicht gecalled, dann geht diese Hand als nicht showdown win in Deine DB ein und du gewinnst. Kommt sein Draw an und er landet nen richtig schönen Suckout, dann schlägt der nicht nur in die Winnings an sich ein, sondern hier kommt es dann auch noch zu einem hohen Showdown loss und zieht Dir diesen Graphen runter, obwohl du alles richtig gemacht hast... unfair oder? ;)
    • Goalhammer
      Goalhammer
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2006 Beiträge: 851
      Hey, super, vielen Dank. Klasse Antwort von dir.
      Hast recht, spiel NL SH und hier natürlich Bigstack. (bin kein minbetter ;) )
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Du kannst Pokerev auf Microgaming Sites nicht anweden aus dem Grund den Salokin schon angesprochen hat. Die loosing Hand des gegners wird nicht angezeigt und kann vom Programm nicht ausgelesen werden. Daher werden Ev Berechnungen nur für die Hände durchgeführt die du verloren hast bzw die allin waren. Daher sind deine Showdown winnings auch so superschlecht, weil deine gewonnenen Hände nicht miteinbezogen werden.
      Fazit: Vergiss Pokerev in Verbindung mit Unibet:)
      Dein Graph kann auch garnich richtig sein. Es ist schon korrekt, dass bei einigen Spielern die Grüne Linie über der blauen ist. Aber meist ist sie nur ganz knapp drüber und nicht so extrem wie bei dir.
      Das einzige,was also an den Graphen korrekt ist sind deine Winnings.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Ich hab aber persönlich auch nen NL graphen bei dem die SD-Winnings noch weitaus krasser auseinander gehen (SD-Winnings -6500$, Overall Winnings 3000$).
      Wenn die Hände am SD des Verlierers nicht gezeigt werden, kann es sein, dass die expected winnings oder slansky bucks berechnung den Bach runter geht aber das dies die SD-Winnings kippt bezweifel ich... würden gemukte Hände am SD garnicht als SD gezählt werden, dann wäre die Linie völlig anders
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      "contains data from untested site"

      das erklärt den graph ;)
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      @crovax
      Von welcher Seite kommt der Graph? Ich denke mal von ner Seite, die Pokerev nicht unterstützt. Es ist einfach als tighter Spieler auf nahezu allen Stakes unmöglich auf ne große Samplesize negative Showdownwinnings zu haben. Und es ist auf Lowstakes sogut wie unmöglich, das die total Winnings auch nur ein bisschen über den Showdownwinnings liegen, weil es dort viele Spieler mit hohem WTS gibt, gegen die man nicht bluffen kann.
      Also showdown winnings -6500 und overall winnings 3000 kann wirklich nicht stimmen. Das muss ein Fehler im Programm sein.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Kommt von Everest aber liegt dort an der speziellen Strategie die ich spiele ... die gemuckten Hände werden dort in die HH geschrieben... außerdem denke ich nicht, dass er sonderlich tight spielt und beim semiloosem Stil können die Winnings am SD durchaus stark ins negative gehen und man trotzdem gut performen.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      @topic bissel kleine samplesize, aber zwischen Hand 60 und 80 bist Du ja unglaublich oft als Underdog reingegangen. Wenn Du da ne 35/65 Situation hast (denk dran, Du bist auf den 35, sonst wuerde der expted-Graph nicht runtergehen), und gerechterweise verlierst, dann ist halt der reele Graph um 35% tiefer!
      Und das scheinst Du nen paarmal gemacht zu haben (beide Graphen gehen runter).

      - georg
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      http://img228.imageshack.us/img228/1774/pokerevgraph89khndeld1.jpg

      Das is sein Pokerev Graph von ner unterstützten Seite in dem Thread aus seiner Sig. Ich denke nicht, dass er auf Unibet seinen Stil radikal geändert hat.

      http://img87.imageshack.us/img87/8793/januaranffebruarstatssz2.jpg
      Seine Stats. Sieht mir auch nicht grad Aggressive aus.


      Also liegt wirklich 100% an den Seiten.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Hmm... ja gut, dann isser doch ein weak Nit und dann isses bei 25WtS genau umgekehrt, so dass die Showdowns winnings einfahren und nicht SD-Hände idR Verluste einfahren und es liegt an der Unibetseite.

      Bei mir isses ne 10BB SSS bei der es eben genau andersrum aussieht und normal ist... also fast 100% WTS und negative SD-Wins aber eben trotzdem viele winnings, weil ich massig Blinds steale (vergleichbar mit SnG-Spiel unter 10BB bei denen die pushes durchs selten callen profitabel sind und nicht, weil die Starthand überragend stark ist)

      Der Effekt lässt sich aber auch durch einen sehr aggressiven, loosen, fancy Style erzeugen.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      10BB SSS. Da biste ja in jeder Hand Postflop commited. Also setzt nurnoch auf die Preflop Edge oder wie?
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      ja ich pushe preflop immer... und nein Equity naja... EV ist was zählt... die Hand kann durchaus unterdurchschnittlich sein, wenn ich genug FoldEquity habe und die Blinds das kompensieren können.