Poker-PC gesucht

    • Lhurgoyf
      Lhurgoyf
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 512
      Guten Tag,

      ich weiß dass nur wenige posts unter mir ein sehr ähnlicher thread geöffnet wurde jedoch will ich einen der meinen Wünschen entspricht und habe gehofft, man könne mir individuell helfen!
      - Der Preis sollte zwischen 1000 und 1500 Euro liegen.
      - Der PC muss mindestens 2 Monitore unterstützen (also auch 2x 30Zoll! Jedoch wird es wohl am anfange eher 2x 24" oder 1x 30" und 1x 24" sein!)
      - Der PC muss sowohl bei 6-tabling als auch bei 40-tabling FLÜSSIG laufen auch wenn PT und PA im hintergrund laufen (und noch ein paar weiter pokertools!)

      Schonmal danke für eure hilfe!
  • 14 Antworten
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Grobgesagt 4 Gig Ram DDR2 1066
      Vista 64
      Geforce ab GTX 8800
      Quadcore Intel Q6600 Stepping G0
      Board mit P35 chipsatz z.B. Asus

      + restliches Zeug... habe leider gerade wenig zeit aber damit haste keine Probleme

      ich selber hab nen ähnliches system mit ner Ultra und den Q6600 overclocked mit wasserkühlung

      ist overpowerd fürs pokern, aber spieel auch gerne ma... sonst guck mal auf diversen internetseiten wie snogard oder alternate


      Denk an ne schnelle Platte ... ich habe eine Raptor 150 GB von Western ist schon nett wenn PT ACE ettliche Programme etc laufen
    • kartoffelheinz
      kartoffelheinz
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 245
      Wofür Vista? Und Wofür 64bit? Mehr Leistung hast mit XP/2000 auf jeden Fall. Und 64bit braucht man halt mal gar nicht.

      Ansonsten Ok, wobei ich doch lieber n 8400er nehmen würde, die Quads bringen noch nicht wirklich mehr Leistung, teilweise sogar weniger. Die dicke Graka natürlich auch nur, wenn auch gespielt werden soll - ansonsten reicht da was sehr viel günstigeres, ne 8600er oder kleiner tuts locker fürs Pokern.

      Platte ist ebenfalls nichts so wahnsinnig wichtig - den Unterschied zwischen einer Raptor und einer normalen z.B. Samsung 500gb wirst Du beim Pokern kaum spüren, im Preis aber wohl schon und erst Recht in der Lautstärke.
    • Lhurgoyf
      Lhurgoyf
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 512
      Schonmal danke für deine schnell Antwort!
      Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass das Betriebsystem wohl am besten Windows XP sein sollte, da Vista keinerlei stars-sng-tools unterstützn (jedenfalls nicht die die ich brauche!)
      Gibt es in diesem zusammenhang irgendwelche probleme oder ist das prinzipiell erstmal nebensächlich?
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Was habt ihr eigentlich alle mit euren überteuerten Poker-Pcs?

      1000-1500€ für einen Pc auszugeben find ich allgemein fragwürdig, aber dann noch für einen Pc, der nichtmal viel Power braucht (nein, man braucht kein Quad/Dual Core zum Pokern) total unsinnig.

      Wie Kappe69 schon in einen andern Thread gepostet hat gibts auf http://www.dmv-nextgen.de/page.php?3 2 gute Auflistungen, einmal den Normolen Pc für 300€ (ohne Monitore etc), mit dem man gemütlich Pokern und alle sonstigen Arbeiten erledigen kann.
      Mit dem Spiele-PC für 600€ kann man jedes aktuelle Spiel in quasi bester Performance Spielen.

      Die Qualitätssprünge in der hohen Preisklasse ist minimal, nur der Preis ist unvergleichsmäßig hoch.

      @kartoffelheinz: Vista mit 64bit ist z.b. praktisch für mehr Ram, 4gb können bei Xp gar nicht benutzt werden..
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.458
      Original von Bliss86
      Mit dem Spiele-PC für 600€ kann man jedes aktuelle Spiel in quasi bester Performance Spielen.
      also das denk ich nun nicht, aber geeignet für neue spiele sind selbstgebaute 600 euro pcs allemal

      Finds auch sinnlos, so viel geld für nen pc auszugeben. selbst für nen guten high end pc geb ich nicht mehr als 1000 aus.
    • Lhurgoyf
      Lhurgoyf
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 512
      Naja ich galbue irgendie enet so ganz dran dass man mit nem 300 Euro PC gemütlich 30-40 tabling betreiben kann jedoch habe ich prinzipiell keine Ahnung von PC´s und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen! Es ist halt so, dass ich mich als semi-pro bezeichnen würde und genügend Kohle mit pokern erwirtschaften kann um mal 1500Euro auszugeben! (soll jetzt nicht überheblich klingen ;) )
      Der PC ist halt mein primäres Arbeitsutensil und dafür bin ich halt auch bereit mal etwas mehr zu bezhalen (genau so sieht es auch mit einem guten Stuhl aus! Ich hätte auch hier keine Probleme 1000€ für einen coolen Poker-Stuhl auszugeben da ich mich während meiner "Arbeit" wohlfühlen will!)
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      600€ ausgeben, dann passt das schon alles. Pokern is ja nich zu anspruchsvoll. Auf's Ram mehr achten, Grakarte sollte 2 dvi ausgänge für 2 monitore haben, aber das haben eigentlich alle Karten, daher da einfach ne 0815 karte kaufen.
    • Flush888
      Flush888
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 568
      Original von kappe69
      Original von Bliss86
      Mit dem Spiele-PC für 600€ kann man jedes aktuelle Spiel in quasi bester Performance Spielen.
      also das denk ich nun nicht, aber geeignet für neue spiele sind selbstgebaute 600 euro pcs allemal

      Finds auch sinnlos, so viel geld für nen pc auszugeben. selbst für nen guten high end pc geb ich nicht mehr als 1000 aus.
      Mein Grafka kosten schon 500€ und ich kann noch nicht alles auf high spielen.
      Dann noch CPU uws.

      Also 600€ für ein Gamepc das schaft man nie, es ist ja schon fast 2-3GB RAM Standard und das kostet schon gut 100-200€
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      http://geizhals.at/deutschland/a215158.html Is der empfohlene Speicher von der Seite, 2gig Cl4 für 50€
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.458
      Original von Flush888
      Original von kappe69
      Original von Bliss86
      Mit dem Spiele-PC für 600€ kann man jedes aktuelle Spiel in quasi bester Performance Spielen.
      also das denk ich nun nicht, aber geeignet für neue spiele sind selbstgebaute 600 euro pcs allemal

      Finds auch sinnlos, so viel geld für nen pc auszugeben. selbst für nen guten high end pc geb ich nicht mehr als 1000 aus.
      Mein Grafka kosten schon 500€ und ich kann noch nicht alles auf high spielen.
      Dann noch CPU uws.

      Also 600€ für ein Gamepc das schaft man nie, es ist ja schon fast 2-3GB RAM Standard und das kostet schon gut 100-200€
      500€ graka und kannst noch nicht jedes spiel auf auf high spiele? da hast du definitiv was falsch gemacht. für 800 euro bau ich dir nen pc, der JEDES spiel auf high schafft
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      Original von kappe69
      500€ graka und kannst noch nicht jedes spiel auf auf high spiele? da hast du definitiv was falsch gemacht. für 800 euro bau ich dir nen pc, der JEDES spiel auf high schafft
      Das würd ich gern sehen, wie du das anpackst. CoD4 / Crysis etc auf absolut max auf meinem 1600x1200 Monitor für 800€ klingt sehr interessant!
    • Hansshi
      Hansshi
      Black
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 700
      Hba mal einen zusammengestellt:


      Intel Core 2 Quad Q6600 4x 2.40GHz S775 95W(G0 Stepping) Box
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 28697
      196,81 € 196,81 €

      Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 27021
      82,27 € 82,27 €

      Netzteil ATX Enermax Liberty 400W ATX 1.3
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 18622
      60,81 € 60,81 €

      Service Level Gold
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 15590
      4,90 € 4,90 €

      Kit 2x2048MB A-Data DDR2 PC2-6400/DDR2-800 (2x2048MB) Value Edition
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 29547
      56,04 € 56,04 €

      500GB Samsung HD501LJ 7200rpm sATA II 16MB
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 23965
      69,89 € 69,89 €




      ATX Midi AOC-03 Slider CL schwarz/silber (ohne Netzteil)
      Lagernd
      Lagernd

      Artikelnummer: 23137
      20,15 € 20,15 €
      ___________________
      490,87 €


      Passt das alles so?

      reicht onboard gpu, ansonsten welche graka? Erstmal ist nur ein Syncmaster 204b angeschlossen.

      Der PC ist dann ausschließlich zum Pokern. PT, PA, GLH, paar kleine progs.
    • Toon
      Toon
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 307
      hi,

      also ich hab mir neulich den Pc hier zusammengestellt:



      der sollte dir völlig reichen...ist auch drauf geachtet das er schön leise ist, so kannste auch in der nacht mal nen paar hände minen.
      und selbst die neusten games sind damit sehr gut spielbar...hardwareversand.de baut ihn dir auch zusammen wenn du möchtest, kostet nochmal 20 euro, dann sparst du einiges an geld (komplettpc´s sind sehr überteuert) und hast trotzdem keinen stress.
    • Lhurgoyf
      Lhurgoyf
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 512
      So nochmal ein ganz großes Danke an alle die mir bei der suche geholfen haben und wenn die diskussion noch weiter geht und noch einige gute ideen und infos kommen bin ich immer dankbar!