Wie spielt man richtig OOP

    • MajorPerry
      MajorPerry
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 504
      Hi @ all,

      mich würde interessieren, wie man richtig OOP spielt, denn wenn das der Fall ist, bin ich mir oft nicht mehr sicher was ich am besten machen soll.

      Hab hier mal ein Beispiel aus meiner letzten Session und mit einigen Fragen versehen:


      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with J:diamond: , J:spade:
      4 folds, Hero raises to $0,20, CO folds, BU calls $0,20, 2 folds.

        Is klar

      Flop: ($0,46) 3:diamond: , 5:heart: , 3:club: (2 players)
      Hero bets $0,40, BU calls $0,40.

        is klar, so wies hier ist.
        Was macht man an so einem Spot wenn 1 od. 2 Overcards am Board liegen und man evtl. einen zweiten Gegner hat.

        Bei 2 Gegner und einem A im Flop würd ich beispielsweise nicht mehr betten, sondern checken und sehen was passiert.

        Nun nehmen wir mal die gleiche hand und AK als meine hohlecards. Was dann? Gegen einen Gegner CB ist klar, aber wie spiele ich den Turn weiter und was mache ich bei 2 Gegner?

      Turn: ($1,26) 7:club: (2 players)
      Hero bets $0,90, BU calls $0,90.

        Was mach ich hier? Ich möchte ja eigentlich den Pot klein halten, da es noch genug Overcards gibt die mich schlagen aber c/c ist doch keine line, oder?

      River: ($3,06) 2:diamond: (2 players)
      Hero checks, BU checks.

        Und nun? Er hat alles gecalled was macht man hier?

      Final Pot: $3,06


      Ich hab die Hand bewust hier gepostet, da es mir nicht um die Bewertung der Hand sondern um das allgemeine Spiel OOP geht.

      Ich freue mich schon auf eure Antworten.

      Mfg Markus
  • 5 Antworten
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von MajorPerry
      Hi @ all,

      mich würde interessieren, wie man richtig OOP spielt, denn wenn das der Fall ist, bin ich mir oft nicht mehr sicher was ich am besten machen soll.

      Hab hier mal ein Beispiel aus meiner letzten Session und mit einigen Fragen versehen:


      0,02/0,04 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with J:diamond: , J:spade:
      4 folds, Hero raises to $0,20, CO folds, BU calls $0,20, 2 folds.

        Is klar

      Flop: ($0,46) 3:diamond: , 5:heart: , 3:club: (2 players)
      Hero bets $0,40, BU calls $0,40.

        is klar, so wies hier ist.
        Was macht man an so einem Spot wenn 1 od. 2 Overcards am Board liegen und man evtl. einen zweiten Gegner hat.

        Bei 2 Gegner und einem A im Flop würd ich beispielsweise nicht mehr betten, sondern checken und sehen was passiert.

        Nun nehmen wir mal die gleiche hand und AK als meine hohlecards. Was dann? Gegen einen Gegner CB ist klar, aber wie spiele ich den Turn weiter und was mache ich bei 2 Gegner?

      Turn: ($1,26) 7:club: (2 players)
      Hero bets $0,90, BU calls $0,90.

        Was mach ich hier? Ich möchte ja eigentlich den Pot klein halten, da es noch genug Overcards gibt die mich schlagen aber c/c ist doch keine line, oder?

      River: ($3,06) 2:diamond: (2 players)
      Hero checks, BU checks.

        Und nun? Er hat alles gecalled was macht man hier?

      Final Pot: $3,06


      Ich hab die Hand bewust hier gepostet, da es mir nicht um die Bewertung der Hand sondern um das allgemeine Spiel OOP geht.

      Ich freue mich schon auf eure Antworten.

      Mfg Markus
      Verstehe ich das richtig? du willst den pot klein halten, weil ja am river noch ne overcard kommen könnte?
      Das ist wohl so nicht richtig gedacht... du müsstest den pot groß machen wollen, weil du momentan wahrscheinlich vorne liegst.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      turn kann man schon checkcallen für potcontrol...wirklich gefährliche draws liegen ja nicht, außer der fd, aber das wär schon nen dickes ding, würde sich einer nen backdoor flush zusammenziehen ^^
    • MajorPerry
      MajorPerry
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 504
      Hi @ all,

      danke für die schnellen Antworten.

      Wie gesagt, geht es mir nicht um diese Hand speziell sondern darum wie man im allgemeinen OOP spielt.

      Die gepostete Hand ist nur als Beispiel gedacht.

      Mfg Markus
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Nun ja, ist halt an Händen am besten zu erklären. Es gibt halt nicht die eine Line, dies immer bringt.

      Ohne Reads c/f ich sowas wie AK auf so nem Board am Turn. Overpairs kann man check/callen für potcontroll oder halt durchbetten, kommt drauf auf was man den Gegner setzt.
      Bissl schwammig formuliert die Frage
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mach dir immer vor deiner Aktion Gedanken über die möglichen Hände deines Gegners. Dann schau dir die ganze Aktion im Pokerstove an und überleg dir wie er mit welchem Teil der Range auf welche Aktion von dir reagieren wird. Dann machst du diesen Spielzug.