Informatikbuch für abitur

    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      Ich schreibe in einem Monat mein Abitur und hab mir jetzt ein paar Abiturhilfen mit Prüfungsaufgaben bei amazon bestellt. Ich gehe auf ein technisches Gymnasium in BaWü und mein Profilfach ist Informatik. Die Bücher für Mathe, Englisch und Chemie habe ich mir von dem Verlag Stark bestellt. Leider habe ich keins für Informatik gefunden, jedoch gibt es noch welche für Maschinenbau/Elektrotechnik.
      Jetzt wollte ich hier mal fragen, ob vielleicht jemand das gleiche Abi gemacht hat und vielleicht einen Verlag, der Abiturhilfen für Informatik rausbringt, oder andere gute Quellen zur Vorbereitung kennt.

      Ich habe keine Schwäche in Informatik, jedoch sind meine Lehrer nicht auf dem neusten Stand und wissen oft selbst nich, was sie uns unterrichten und Wikipedia scheint mir nicht die zuverlässigste Quelle.

      Die Hauptthemen sind:

      OOP/OOA
      Datenbanken
      Betriebssysteme

      Digitaltechnik
      Mikrocontroller
      Netzwerke
  • 14 Antworten
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      die lehrer können im grunde nicht mehr verlangen, als sie unterrichtet haben... oder gibts bei euch zentralabitur?
      wiki ist bei informatik themen großteils sehr gut und richtig, aber halt nicht immer vollständig
      viel kannst du dir auch ergoogeln
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      Original von daegga
      oder gibts bei euch zentralabitur?
      lol, glaub es gibt nur noch 2 Bundesländer in denen es kein Zetralabi gibt und BaWü ist natürlich nicht dabei :P
    • Hafish
      Hafish
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 60
      Original von m4cc4
      Ich schreibe in einem Monat mein Abitur und hab mir jetzt ein paar Abiturhilfen mit Prüfungsaufgaben bei amazon bestellt. Ich gehe auf ein technisches Gymnasium in BaWü und mein Profilfach ist Informatik. Die Bücher für Mathe, Englisch und Chemie habe ich mir von dem Verlag Stark bestellt. Leider habe ich keins für Informatik gefunden, jedoch gibt es noch welche für Maschinenbau/Elektrotechnik.
      Jetzt wollte ich hier mal fragen, ob vielleicht jemand das gleiche Abi gemacht hat und vielleicht einen Verlag, der Abiturhilfen für Informatik rausbringt, oder andere gute Quellen zur Vorbereitung kennt.

      Ich habe keine Schwäche in Informatik, jedoch sind meine Lehrer nicht auf dem neusten Stand und wissen oft selbst nich, was sie uns unterrichten und Wikipedia scheint mir nicht die zuverlässigste Quelle.

      Die Hauptthemen sind:

      OOP/OOA
      Datenbanken
      Betriebssysteme

      Digitaltechnik
      Mikrocontroller
      Netzwerke
      Die Lehrer sind nicht auf dem neuesten Stand. So weit, so normal :D
      Wikipedia ist gut um sich grob zu informieren, um allerdings fundiertes Wissen zu sammeln würde ich lieber was anderes aussuchen.

      Also was die Hardwareseite anbelangt kann ich dir nicht helfen, aber was die Software angeht:
      Besser als alle "Abiturvorbereitungshandbücherdieaufalleseineanworthaben" sind imho ganz normale Software Bücher.

      Geh einfach mal auf Amazon.de. Dann gibst du als Suchbegriff den Namen der Programmiersprache ein, die ihr benutzt. Und dann kommen die ersten 3 Bücher in Frage. Du kannst ja die Rezensionen durchlesen was dir am meisten zusagt.
      Der Vorteil bei Amazon ist, dass die Bücher mit den besten Bewertungen oben stehen und dass da genug Leute was kaufen um gute Durchschnittswerte zu erzeugen.
      Diese normalen Lehrbücher bzw Lernbücher zu Programmiersprachen behandeln zumeist ausführlich in einem theoretischen Teil Konzepte wie OOP und Datenbanken. Außerdem geben sie im Gegensatz zu diesen trockenen Vorbereitungsbüchern anschließend Anwendungsfelder- und Beispiele, sodass man das direkt nachvollziehen kann. Gerade in Sachen Programmierung ist es imho unersetzlich, Dinge einfach mal selbst ausprobiert zu haben. Und da kommt man mit einem solchen Buch, das einen sozusagen an die Hand nimmt, halt bedeutend schneller voran als wenn man alles theoretisch durchkaut und sich praktisch dann abquälen muss, um es einmal selbst zum testen umzusetzen.

      Also einfach als Suchbegriff "deine" Programmiersprache und dann "Bücher" anzeigen.
    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      Danke für die Antwort.

      Ich denke, dass es das was ich suche nicht gibt :(

      Ein Buch, was sich an mein Abi anlehnt und die 6 Themen abdeckt, vielleicht auch mit Aufgaben und Lösungswegen und den Prüfungen der letzten Jahre.
      Beispielsweise sind Bücher über Netzwerke und Datenbanken wohl eher was für einen Studenten. Ich denke nicht, dass es da viele für Abiturlevel gibt.
      Bei OOP gibt es noch das Problem, dass wir zwar mit Java im Unterricht programmieren, aber in der Prüfung keine Javasyntax verwendet wird.
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      kann dir nächste woche mal jeweils ein buch über telemetrie (wo auch netzwerke behandelt werden) und über datenbanken posten. hatte beide über die schule bekommen, aber kaum verwendet. ist mehr information drinnen, als du brauchen wirst, aber du kannst dir das wesentliche raussuchen. habs nur grad nicht bei mir am studienort ;)
      über datenbanken und betriebssysteme im allgemeinen (also nichts praktisches zu betriebssysteme, sondern eher kernelarchitektur etc.) sollte ich desweiteren ganz brauchbare mitschriften haben (inkl. abbildungen), schreib mal deine email rein, kann dir das dann schicken.

      schreib mal, was du bei microcontroller so in etwa können solltest. hab 2 jahre lang microcontroller von atmel programmiert ;)

      bzgl. Syntax: für gewöhnlich musst du entweder diagramme zeichnen oder pseudocode schreiben. für diagramme siehe UML (wiki^^). pseudocode kannst du eigentlich individuell wählen, man muss halt wissen, was du meinst. java-syntax mit BEGIN und END anstatt den klammern sollte im großen und ganzen eigentlich passen.
    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      UML ist mir natürlich ein Begriff, dafür brauch ich kein wiki^^. Ich wollte nur sagen, dass OOP bei uns sprachunabhängig ist.

      Zu Microkontroller:
      Assembler und C-Programmierung(hier ist es wohl abhängig)
      "Schwerpunkte" sind wohl Timer und Interrupts
      Halt alles von Analyse über PAP bis Programmcode..Was wir da noch so machen..kA, aufjedenfall nix mit Hardware(Deshalb such ich eine Prüfungsvorbereitung^^)

      Bei Betriebssystemen ging um Speicherverwaltung und Prozessorverwaltung(Scheduler etc), das wars glaub ich.

      Vielen Dank für die Hilfe daegga.

      mail Krizki[at]gmx.de
    • daegga
      daegga
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 2.255
      Mitschriften zu Betriebssysteme, Datenbanken und Netzwerke sollten unterwegs sein.
      Ob die Netzwerk sachen brauchbar sind, weiß ich jetzt nicht...die anderen 2 skripten aber sicher.
      bei datenbanken hätt ich auch noch was über oracle PL/SQL, xml, jsql, xerxes etc... also falls du irgendwas spezifisches brauchst, meld dich halt
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Hey, also Wikipedia ist im Allgemeinen immer eine gute Hilfe und auch recht zuverlässig.

      Ich kann dir aber auch mal Folien raussuchen von meinem Studium falls das von daegga unvollstängig sein sollte. Schreib einfach am Besten mal ein paar Stichpunkte was dir noch fehlt.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Jedes dieser Themen ist an einer Uni oder FH semesterfüllend, für Datenbanken und Objektorientierte Programmierung meistens sogar 2 Semester.
      Deswegen wirst du auch kein Buch finden was alle Bereiche abdeckt, da es zu jedem einzelnen schon relativ Dicke Wälzer gibt.
      Ich verstehe sowieso nicht wie man den Stoff innerhalb einer Abiturprüfung abfragen will, das sprengt wirklich den Rahmen.

      Mal zu den einzelnen Sachen etwas spezifischer :

      OOP : Wenn du sagst ihr dürft in der Prüfung kein Java verwenden habt ihr dann im Untericht auch eher therotische Sachen gemacht, habt ihr zum Beispiel standard Entwurfsmuster wie Singleton,Fabrik oder Beobachter programmiert ?

      Datenbanken : Ich nehm mal an das läuft auf SQL heraus ?

      Netzwerke : Habt ihr da verteilte Programme geschrieben (meherer Prozesse) oder so Diagramme mit Nullen und Einsen gezeichnet um Schaltungen zu vereinfachen ?
    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      Original von OrcaAoc
      Jedes dieser Themen ist an einer Uni oder FH semesterfüllend, für Datenbanken und Objektorientierte Programmierung meistens sogar 2 Semester.
      Deswegen wirst du auch kein Buch finden was alle Bereiche abdeckt, da es zu jedem einzelnen schon relativ Dicke Wälzer gibt.
      Ich verstehe sowieso nicht wie man den Stoff innerhalb einer Abiturprüfung abfragen will, das sprengt wirklich den Rahmen.
      das ist ja mein problem, deshalb bin ich auf der suche nach einem buch, dass angelehnt an mein abi ist(leider gibt es sowas nicht :( )


      Original von OrcaAoc
      OOP : Wenn du sagst ihr dürft in der Prüfung kein Java verwenden habt ihr dann im Untericht auch eher therotische Sachen gemacht, habt ihr zum Beispiel standard Entwurfsmuster wie Singleton,Fabrik oder Beobachter programmiert ?
      Laut Lehrplan sollten wir im Unterricht nur Theorie machen. Aber meine Informatiklehrer(ich habe 2) haben uns dazu gezwungen ein Wahlfach zu wählen(Computertechnik), in dem wir , bei dem einen Lehrer, Java programmieren/mit Disketten rumspielen, und beim anderen unsere Assembler-Programme simmulieren/ mit dem Digi-Trainer rumspielen :) .
      Die letzten 3 Begriffe sagen mir NICHTS. Wir müssen Struktogramme entwickeln, Klassen-, Sequenz-,Zustands- und Objektdiagramme zeichen udn Algorithmen entwickeln


      Original von OrcaAoc
      Datenbanken : Ich nehm mal an das läuft auf SQL heraus ?
      Yeeees, sir.


      Original von OrcaAoc
      Netzwerke : Habt ihr da verteilte Programme geschrieben (meherer Prozesse) oder so Diagramme mit Nullen und Einsen gezeichnet um Schaltungen zu vereinfachen ?
      Wir haben Netzwerktypen(?) besprochen (Baum, Ring, Stern, ...Topologien?!)
      Dann Schichtenmodell, wie jede einzelne Schicht aufgebaut ist und welches Protokoll dahinter steckt und wie dieses aufgebaut ist. Unterschied zwischen IP und MAC-Adresse...etc.

      daegga, danke nochmal, wird morgen sofort duchgecheckt :)
    • ChrizJay
      ChrizJay
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.821
      Lol wir sitzen im gleichen Boot, schreib auch in einem Monat Abi, auch Informatik

      Genau die gleichen Themen, wir haben keine Bücher aber es gibt ein pdf das uns der lehrer empfohlen hat. adam skript betriebssysteme oop da gibts einige mal schauen ob ich was bei google find.

      wünsch dir aufjeden viel glück, bei mir werdens wohl nicht mehr als 3 punkte ;)
      greets

      Edit: hier schau dir das mal an

      http://www.informationstechnikadam.de/inft/skripte.htm
    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      Original von ChrizJay
      Lol wir sitzen im gleichen Boot, schreib auch in einem Monat Abi, auch Informatik

      Genau die gleichen Themen, wir haben keine Bücher aber es gibt ein pdf das uns der lehrer empfohlen hat. adam skript betriebssysteme oop da gibts einige mal schauen ob ich was bei google find.

      wünsch dir aufjeden viel glück, bei mir werdens wohl nicht mehr als 3 punkte ;)
      greets
      Auch BaWü? auch technisches Gym? auch 8(6)stunden/woche?

      kannst du mir das skript schicken, wenn du es findest? Entweder hier oder an Krizki[at]gmx.de

      Ich erhoffe mir etwas im guten zweistelligen Bereich. In den Klausuren habe ich bis jetzt gut abgeschnitten, aber wenn alles auf einmal kommt, wirds wohl nix ohne gute vorbereitung. besonders betriebssysteme und netzwerke machen mir angst, da das wohl die "Lernthemen" sind, während man bei den anderen mit reiner Logik und einer Formelsammlung weit kommen kann.
    • ChrizJay
      ChrizJay
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.821
      Ja BaWü, TGI-J2
      yo, auch 7Std/woche
      ja schau oben link
    • m4cc4
      m4cc4
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 86
      Original von TheOneAndOnlyMarkus
      Hey, also Wikipedia ist im Allgemeinen immer eine gute Hilfe und auch recht zuverlässig.

      Ich kann dir aber auch mal Folien raussuchen von meinem Studium falls das von daegga unvollstängig sein sollte. Schreib einfach am Besten mal ein paar Stichpunkte was dir noch fehlt.
      Zu Netzwerken, Betriebssystemen und Datenbanken habe ich ja schon was(das sind jeweils mehr als 80 Seite, das ist wohl mehr als ich brauche^^). Aber wenn du nochwas zu einem anderen Thema hast, dann alls her damit! :) Oder du kannst mir deine skripte zu den drei Themen schicken, macht ja nichts, wenn ich zwei verschiedene Quellen habe.

      Vielen Dank für die ganze Hilfe =)