Weisheitszahn-OP

    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      Hey Leute,

      mir wurden vor 3 Tagen alle Weisheitszähne gezogen und es ist immer noch sehr geschwollen. ich probiere alles z.B. Kühlen mit akkus oder eis essen, aber hilft alles nichts. hat da jmd nen tipp und ist es normal das es nach 3 tagen immer noch unverändert dick ist?


      danke


      Hecke
  • 52 Antworten
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      hab die am mittwoch rausgekriegt und hatte Glück, keine Schwellung und nix ;)
      Vor 6 Monaten war die andere Seite drann, da kam die Schwellung auch erst so nach 2 Tagen, war am dritten also auch noch gut vorhanden. Ich denke das ist noch im Rahmen, aber ruf doch einfach den Arzt an ;)
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      ich kann ja nicht ma richtig reden, also mit anrufen is da nix. wie krieg ich die schwellung schnell weg?
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      ohje mein vollstes Mitgefühl hast du. Ich hab bisher nur unten die beiden rausbekommen und auch nicht soo lange Probleme damit.

      Aber wenn du 4 Zähne auf einmal gezogen bekommen hast ist das ja schon ne recht große Verletzung und 3 Tage ist jetzt nicht die wahnsinnslange Zeit, denke das ist noch im Rahmen. Aber besser nochmal zum Zahnarzt oder halt kurz anrufen.
    • Skytalker
      Skytalker
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 88
      Also bei mir hats damals 1 Woche gedauert nachdem alle 4 gleichzeitig gezogen wurden.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Wenn Dir alle gezogen wurden, dann dauert das schon seine Zeit.

      Mir wurden damals 2x2 gezogen, beim ersten mal war's ganz schlimm, das hat Wochen gedauert bis wieder alles normal war, beim zweiten mal dagegen hab' ich nichtmal die Schmerztabletten gebraucht.

      Wichtig ist vor allem - aber das solltest Du eh wissen - dass Du auf die Hygiene achtest, damit es nicht zu einer Infektion kommt.

      Halte Dich unbedingt an die Liste der Dinge die Du zu Dir nehmen darfst und was nicht. Vorsichtig spülen mit klarem Wasser und/oder kaltem Kamillentee, so oft wie möglich.

      Eis-akkus sind die beste Lösung gegen die Schwellung.

      Ansonsten aber für weitergehende Infos bitte beim Zahnarzt/Kieferchirurgen nachfragen.
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      Original von Skytalker
      Also bei mir hats damals 1 Woche gedauert nachdem alle 4 gleichzeitig gezogen wurden.

      nach einer woche werden die fäden gezogen, bis dahin sollte die schwellung doch weg sein oder?
    • pwaWeller
      pwaWeller
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 820
      Gegen Schwellung hilf eigentlich nur sofort nach der Op dauerkuehlen, wenns mal dick is kriegt man das nich wieder weg.

      Gibt allerdings auch nen Medikament gegen Schwellung, einfach mal beim Hausarzt fragen, das nimmt man aber auch vor der Op...

      Was man unbedingt mal probiert haben sollte: Doener durch den Mixer, und dann loeffeln!!! :-p
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      Original von pwaWeller
      Gegen Schwellung hilf eigentlich nur sofort nach der Op dauerkuehlen, wenns mal dick is kriegt man das nich wieder weg.

      Gibt allerdings auch nen Medikament gegen Schwellung, einfach mal beim Hausarzt fragen, das nimmt man aber auch vor der Op...

      Was man unbedingt mal probiert haben sollte: Doener durch den Mixer, und dann loeffeln!!! :-p


      das ist doch nicht grade lecker oder? habt ihr auch antibiotika bekommen, oder nur schmerzmittel?
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      .
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      was willst du uns mit diesem bild sagen?
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      ich bin wirre, mom
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Versuch mal in nen Waschlappen zu beissen. Davon geht die Schwellung zwar nicht zurück.. aber du kriegst andere Probleme wodurch du die Schwellung zumindest zeitweilig vergisst ;)
    • Aikonage
      Aikonage
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 2.805
      Ich hab im OP eines Krankenhauses gearbeitet und bei diversen solcher OPs zugeguckt und mich mit den Ärzten unterhalten. Dann war ich selbst an der Reihe und hab alle 4 auf einmal gezogen bekommen. Hatte dann erstmal 2 Wochen krankenschein und in der Zeit war das auch noch gut geschwollen. Als ich dann wieder dort antanzte meinte der Arzt dann das es unterschiedlich ist mit dem Heilungsproess, bei mir wurden die zB rausgeschnitten da die noch nicht "draussen" waren und so hat das bei mir auch länger gedauert mit dem Heilungsprozess und dem Rückgang der Schwellung.
    • proudcastle
      proudcastle
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 3.483
      Bei mir wurden die auch rausgeschnitten. Mir wurde aber gesagt, dass das so besser sei, da der Zahn noch keine Zeit hatte Wurzeln zu bilden und somit die OP angenehmer ist. Ich hatte keine Schwellung.
    • stoKeCH
      stoKeCH
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 183
      Also ich hab musste im Oktober denn Kiefer Operieren (Unten gespalten, oben 3 x Bruch) :D und wenn ich ehrlich bin wars nicht viel mehr als bei dier geschwollen... wenns nich in 1-2 Tagen weggeht ma den Doc fragen =) kommt halt drauf an wie "empfindlich" man auf solche Eingriffe ist.
    • giZZmo
      giZZmo
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 496
      also 3 tage ist absolut nichts ungewöhnliches. Is halt von person zu person unterschiedlich. Bei mir wars bestimmt 2 wochen stark geschwollen und damit meine ich deutlich stärker als auf liafus bild. bei mir wars allerdings auch komplizierter. die zähne mussten ausgegraben werden, weil erstens kein platz da war und sie zweitens um 90 grad gekippt waren und gegen die anderen zähne gedrückt haben. Hab alle 4 auf ein mal machen lassen. dafür war allerdings auch vollnarkose und eine übernachtung im krankenhaus nötig. wie gesagt, war halt etwas komplizierter bei mir, auch weil mein kiefer kleiner als durchschnitt ist und meine zähne deutlich größer als durchschnitt sind.
      Bei nem Kumpel von mir war hingegen rein gar nichts zu sehen. wenn ich nicht gewusst hätte, dass ihm die weiseitszähne rausgenommen wurden, hätte ich es nicht gesehen.
      Also, keine sorge, dass geht alles wieder vorbei :) und wenn man halt 2 wochen etwas leiden muss, wenigstens ist man die nächsten 70 jahre dann beschwerdenfrei :)
    • Jan1000
      Jan1000
      Gold
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 955
      über liafus bild kann ich auch nur lachen oder weinen, je wie mans sieht.

      bei mir wurds damals falsch vernähnt und hab 2 tage gebluted und konnt überhaupt nix essen oda trinken, würd einfach zum arzt fahren.
    • Chriss85
      Chriss85
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.370
      Also mir wurden damals alle 4 auf einmal (in 10min) rausgemacht. War auch ungefähr 5 Tage gut geschwollen. 3 Tage sind aufjeden fall völlig normal... Hab einfach die ganze Zeit mit Kühlakkus gekühlt und viel getrunken.
      Eis essen ist meiner Meinung nach nicht so optimal, vorallem wenns Milcheis ist ?!
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.109
      Original von Chriss85
      Also mir wurden damals alle 4 auf einmal (in 10min) rausgemacht. War auch ungefähr 5 Tage gut geschwollen. 3 Tage sind aufjeden fall völlig normal... Hab einfach die ganze Zeit mit Kühlakkus gekühlt und viel getrunken.
      Eis essen ist meiner Meinung nach nicht so optimal, vorallem wenns Milcheis ist ?!
      hab ja nicht viel eis gegessen. ich kühle auch die ganze zeit mit akkus. und warum viel trinken? was genau bringt das?