[Software] PokerAce HUD Handbuch 1.0

    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Inhaltsverzeichnis

      1. Vorwort

      2. Quickstart (PartyPoker)

      3. Die Konfiguration und Funktionen im Detail
      3.1. Das Hauptfenster
      3.2. Preferences
      3.2.1. General
      3.2.2. Filters
      3.2.3. Refresh Rates
      3.2.4. Poker Sites
      3.2.5. Databases
      3.2.6. Internet
      3.3. Layout Manager
      3.3.1. Ein Beispiel
      3.3.2. Alle Funktionen des Layout Managers im Detail
      3.3.3. Mucked Hands

      4. Die statistischen Werte und ihre Bedeutung

      5. Layouts

      5.1. Sinnvolle Layout-Konfiguration
      5.2. Layouts zum Download

      6. Troubleshooting
      6.1. Wo finde ich Hilfe bei Problemen?
      6.2. Bekannte Probleme und Lösungen








      1. Vorwort

      PokerAce Heads Up Display ist ein Programm, das statistische Werte aus PokerTracker als Overlay auf dem Pokertisch darstellt. Es ist somit ein nützliches Werkzeug, um die Gegner zu lesen, und auüerordentlich hilfreich bei der Entscheidungsfindung, besonders in kritischen Situationen. PokerAce HUD ist erhältlich auf: http://www.pokeracesoftware.com/ und kostet in der Vollversion $25. Alle Mitglieder von Pokerstrategy.de, die $500 Rake auf PartyPoker produziert haben, bekommen eine Lizenz gratis als Bonus. Siehe hier: Hot: PokerTracker und PokerAce für PartyPoker Spieler kostenlos!

      Dieser Artikel dient als Nachschlagewerk für die Arbeit mit PokerAce HUD. Ich beschreibe hierin sämtliche Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten im Detail. In Kapitel 2 �Quickstart (PartyPoker)� finden Ungeduldige eine kurze Anleitung, um PokerAce HUD schnellstmöglich für die Zusammenarbeit mit der PartyPoker-Software fit zu machen.



      2. Quickstart (PartyPoker)

      1. PokerAce HUD herunterladen, installieren und starten.

      2. üffnet den Dialog Options -> Preferences und wählt im linken Baum Poker Sites -> PartyPoker aus. Fügt hier das PartyPoker Installationsverzeichnis hinzu.




      3. üffnet dann Databases -> Holdem und wählt eure PokerTracker Datenbank(en) aus. Arbeitet ihr mit mehreren Datenbanken, sollten nur diejenigen ausgewählt werden, die Daten von dem gerade gespielten Limit enthalten bzw. in die ihr die aktuellen Hände importiert. Im Zweifelsfall wählt einfach alle Datenbanken aus.

      Spielt ihr an Shorthanded Tischen, müsst ihr auch noch die Option Default Qualifying Tables to 6 max aktivieren.

      Schlieüt dann den Dialog Preferences durch Klick auf OK.




      4. Ladet euch je nachdem, ob ihr an Full-Ring Tischen oder Shorthanded Tischen spielt, eines der folgenden Layouts herunter. Diese Layouts bestimmen, welche Werte PokerAce HUD später anzeigt.

      Full Ring: http://www.pokerstrategy.org.uk/download/technik/paguide/pa_layout_pp10max.pah
      Shorthanded: http://www.pokerstrategy.org.uk/download/technik/paguide/pa_layout_pp6max.pah


      Download per Rechtsklick -> Ziel speichern unter ...


      5. üffnet den Layout-Manager über Options -> Layout-Manager und wählt - wie im Screenshot zu sehen - aus, welche Tischgröüe ihr spielen wollt, 10 max oder 6 max.

      Klickt dann auf File -> Import, wählt das heruntergeladene Layout aus und bestätigt die Auswahl durch einen Klick auf üffnen.

      Speichert dann die Einstellungen über File -> Save und schlieüt den Layout-Manager dann über File -> Exit.




      PokerAce HUD ist jetzt fertig konfiguriert und einem Einsatz mit PartyPoker steht nichts im Wege. Beachtet dabei, dass PokerAce HUD auf diese Weise nur alte, bereits bekannte Daten über eure Gegner anzeigt. Sollen auch aktuelle Daten angezeigt werden, muss PokerTracker so konfiguriert sein, dass während des Spielens automatisch die Hände importiert werden. Beachtet auch, dass es einige Zeit dauert, bis bei unbekannten Spielern ausreichend Hände importiert sind, so dass auch deren Werte angezeigt werden.



      3. Die Konfiguration im Detail

      3.1 Das Hauptfenster




      Im Hauptfenster, das sich nach dem Starten der Software öffnet, findet sich die Liste der von PokerAce HUD erkannten Tische. Geöffnete Tische erkennt PokerAce HUD - zumindest bei PartyPoker - automatisch. Mit dem �Häkchen� in der Spalte ganz links, kann man entscheiden welche Tische PokerAce HUD dann auch bearbeitet, also auf welchen Tischen dann auch Statistiken angezeigt werden.

      Mit einem Rechtsklick auf einen bestimmten Tisch in der Liste öffnet sich, wie in folgendem Screenshot zu sehen, ein Dialog, mit dem man bestimmen kann, ob der Tisch als 10 max (Full-Ring), 6 max (Shorthanded) oder 2 max (Heads-Up) Tisch behandelt wird. Trifft man hier nicht die richtige Einstellung, erscheinen später die Werte auf dem Pokertisch nicht am richtigen Platz. Alle Tische, die nicht gesondert gekennzeichnet werden, betrachtet PokerAce HUD als Full-Ring Tische.






      3.2 Preferences

      Den Dialog für die Voreinstellungen erreicht man vom Hauptfenster aus über Options -> Preferences. Das sich öffnende Fenster zeigt links ein baumartiges Verzeichnis, in dem die einzelnen Untermenüs ausgewählt werden können. Diese beschreibe ich im Folgenden.



      3.2.1 General




      Folgende Optionen stehen hier zur Verfügung:

      Hands Used For Averages: Die Anzahl der Hände, die für die Berechnung der durchschnittlichen Gröüe des Pots (Average Pot Size) benutzt wird.

      Invalid Stat Text: Wenn PokerAce HUD aus mathematischen Gründen einen Wert nicht berechnen kann, wird stattdessen dieser Text angezeigt.

      Minimize To System Tray: Ist diese Option aktiviert, taucht PokerAce HUD, wenn man das Fenster minimiert, nicht in der Taskleiste, sondern nur im System Tray als Icon auf.

      Enable Pop Up Stats: Aktiviert die Möglichkeit, am Tisch durch einen Klick auf den Namen des Spielers weitere Statistiken als Pop Up aufzurufen. Diese Pop Up Stats können im Layout-Manager konfiguriert werden.

      Check For Updates: Ist diese Option aktiviert, überprüft PokerAce HUD beim Start der Software automatisch, ob eine neuere Version der Software verfügbar ist.

      Enable Logging: Diese Option wird nur bei der Fehlersuche in Zusammenarbeit mit dem PokerAce HUD Support benötigt. Ist sie aktiviert, wird eine Textdatei im Installationsverzeichnis der Software erzeugt, die Aufschluss über Fehler im Programm geben kann.

      Table Averages on List: Hier kann man entscheiden, welche zusätzlichen Werte über die Tische in der Liste im Hauptfenster erscheinen sollen. Im Zuge der Table Selection kann dies nützlich sein. Zur Verfügung stehen:

      � Voluntarily Put $ In Pot
      � Went To Showdown
      � BB/100 Hands
      � Pre-Flop Raise
      � Won At Showdown
      � Pot Size

      Für die Table Selection am wichtigsten sind VP$IP, Pre-Flop Raise, Went To Showdown und Pot Size. Artikel zur Table Selection findet ihr bei den Strategieartikeln.



      3.2.2 Filters




      Minimum Hands Required: Hier bestimmt man die minimale Anzahl an Händen, die von einem Gegner in der PokerTracker Datenbank vorhanden sein müssen, damit PokerAce HUD die Werte dann auch anzeigt. Man muss sich dessen bewusst sein, dass viele der zur Verfügung gestellten Werte erst mit einer groüen Anzahl Hände, die man von dem Gegner aufgezeichnet hat, wirklich aussagekräftig werden. Ich persönlich habe das Minimum auf 10 Hände eingestellt, weil ich gerne möglichst früh zumindest eine Tendenz beim Gegner erkennen möchte. Allerdings können einen die Werte dann auch in die Irre führen. Ein guter Mittelwert wäre hier 25 Hände.

      Show Stats From Current Limit Only: Ist diese Option aktiviert, werden für die Statistiken nur Hände berücksichtigt, die von den Gegnern auf dem aktuell gespielten Limit aufgezeichnet wurden. Viele Gegner spielen unterschiedlich auf verschiedenen Limits, so dass es sinnvoll ist, diese Option zu aktivieren.

      Show Stats From Current Session Only: Ist diese Option aktiviert, werden für die Statistiken nur Hände berücksichtigt, die von den Gegnern während der aktuellen Session aufgezeichnet worden sind. Eine Session bezieht sich dabei nur auf den einen Tisch. Sitzt man mit dem gleichen Gegner an mehreren Tischen, wird dies nicht berücksichtigt.

      Show Stats From The Last X Hands Only: Ist diese Option aktiviert, werden für die Statistiken nur die letzten X Hände der Gegner berücksichtigt.

      Player Ranges: Diese Option erlaubt es, die Statistiken getrennt zu betrachten, je nachdem wie viele Spieler gerade insgesamt am Tisch sitzen. So kann man z. B. Shorthanded Situationen an Full-Ring Tischen gesondert betrachten. Das ist zu empfehlen, da die Gegner, so wie man selber, ihr Spiel an die Gesamtanzahl der Spieler anpassen. Eine Aufteilung in drei Kategorien, wie im obigen Screenshot zu sehen, ist empfehlenswert und praktikabel.



      3.2.3 Refresh Rates




      Hand Refresh Ranges: PokerAce HUD fragt nicht bei jeder Hand neu die PokerTracker Datenbank nach veränderten Statistiken ab. Um Ressourcen zu schonen, wird dies nur in bestimmten Intervallen gemacht. Diese Intervalle können hier festgesetzt werden.

      Dabei gilt: Hat man von einem Gegner bis jetzt nur wenige Hände aufgezeichnet, können wenige Hände groüen Einfluü auf das Aussehen der Statistiken insgesamt haben. Es wurden bis jetzt einfach nicht genug unterschiedliche Situationen aufgezeichnet, als dass der statistische Wert bereits besonders aussagekräftig wäre. Hat man von einem Gegner hingegen bereits sehr viele Hände aufgezeichnet, wird man schon ein recht präzises Gesamtbild vom Gegner haben, so dass eine einzelne Hand bzw. einige wenige Hände nicht allzu sehr ins Gewicht fallen. Demzufolge sollte man die Werte von Gegnern, von denen man bisher nur wenige Hände aufgezeichnet hat, öfter aktualisieren als die von Gegnern, von denen man bereits viele Hände aufgezeichnet hat. Die statistischen Werte ändern sich in einem kurzen Zeitraum einfach noch deutlich bei Gegnern, von denen bis jetzt nur wenige Hände aufgezeichnet wurden.

      Hand Refresh Ranges, wie in obigem Screenshot zu sehen, werden dieser Tatsache gerecht. Prinzipiell könnte man für die kleinste Range auch eine noch kleinere Aktualisierungsfrequenz wählen. Auch eine Aktualisierung bei jeder oder jeder zweiten Hand wäre denkbar und gut.

      Self Stats: Hier wird bestimmt, wie oft die eigenen Werte aktualisiert werden sollen. Alle 5 Hände, wie in obigem Beispiel, ist ein guter Wert. Dabei ist zu beachten, dass für einen selbst immer nur Statistiken der gerade aktuellen Session angezeigt werden.



      3.2.4 Poker Sites


      PartyPoker




      Party Skin Directories: Hier gibt man über die Schaltfläche Add das PartyPoker Installationsverzeichnis an. Das ist notwendig, damit PokerAce HUD die PartyPoker Tische auch erkennen kann.

      Default Qualifying Tables to 6 Max: Ist diese Option aktiviert, unterscheidet PokerAce HUD automatisch zwischen Full-Ring und Shorthanded Tischen. Eine manuelle Markierung in der Liste der Tische im Hauptfenster ist also nicht mehr nötig.

      Flicker Free Drawing: Beim Aktualisieren der Statistiken kommt es normalerweise zu einem leichten Flickern der Werte. Wird diese Option aktiviert, verschwindet dieses Flickern. PokerAce HUD verbraucht so aber deutlich mehr Ressourcen. Es kann also sein, dass der Rechner, wenn diese Option aktiviert ist, langsamer als gewöhnlich reagiert, es also zu Einbuüen in der Performance kommt.


      Poker Stars




      Use the Instant Hand History window: Ist diese Option aktiviert, nutzt PokerAce HUD, um die Tische bei Poker Stars zu identifizieren, das Instant Hand History Fenster, das man am Pokertisch bei Poker Stars öffnen kann. Auf diesem Wege kann man sich dann zwar auch Werte an Tischen anzeigen lassen, die man nur beobachtet und an denen man nicht selber sitzt, ist aber auch gezwungen, an jedem Tisch eben dieses Instant Hand History Fenster selbstständig zu öffnen und permanent geöffnet zu haben.

      Use the Hand History files: Mit dieser Option nutzt PokerAce HUD zur Identifizierung der Tische bei Poker Stars die auf der Festplatte gespeicherten Hand History Dateien.

      Hand History File Directories: Hier gibt man dann per Klick auf Add das Verzeichnis an, in dem die Poker Stars Hand Histories gespeichert werden. Das Haupt Hand History Verzeichnis reicht, da auch Unterverzeichnisse mit durchsucht werden.

      Flicker Free Drawing: Beim Aktualisieren der Statistiken kommt es normalerweise zu einem leichten Flickern der Werte. Wird diese Option aktiviert, verschwindet dieses Flickern. PokerAce HUD verbraucht dann aber deutlich mehr Ressourcen. Es kann also sein, dass der Rechner, wenn diese Option aktiviert ist, langsamer als gewöhnlich reagiert, es also zu Einbuüen in der Performance kommt



      3.2.5 Databases




      Caching ist eine Option, um die Geschwindigkeit beim Zugriff auf Statistiken in der PokerTracker Datenbank zu verbessern und dabei Ressourcen zu schonen. Oft benutzte Daten werden dabei in einer weiteren, nur von PokerAce HUD benutzten Datenbank zwischengespeichert. So wird die Anzahl der Zugriffe auf die meist sehr groüen PokerTracker Datenbanken verringert. Die Nutzung dieser Option ist also absolut empfehlenswert.

      Aktiviert man diese Option und bestätigt mit Klick auf OK, wird der Cache zunächst aufgebaut. Das kann je nach Gröüe der Datenbanken und Ausstattung des Computers einige Minuten in Anspruch nehmen. Ist dieser Prozess abgeschlossen, sollte das Caching ruhig und unauffällig im Hintergrund ablaufen. Bevor man diese Option aktiviert, sollte man allerdings sowohl PokerTracker als auch die Software aller Pokeranbieter beenden. Diese können den Prozess stören.





      Hier gibt man dann die PokerTracker Datenbanken an, die PokerAce HUD letztendlich für die Ermittlung der statistischen Werte nutzt. Selbstverständlich sollte man immer alle Datenbanken auswählen, die Daten über Spieler des gerade aktuellen Limits enthalten. Datenbanken, die keine benötigten Daten enthalten, sollten deaktiviert werden, um die Performance nicht durch unnötige Datenbankabfragen zu verschlechtern. Aktiviert und deaktiviert werden die Datenbanken durch einen einfachen Klick auf den Datenbanknamen.



      3.2.6 Internet




      Läuft die eigene Internetverbindung über einen Proxy Server, muss man hier die Adresse und den Port angeben, über die man mit dem Proxy Server kommuniziert. Passwortgeschützte Proxy Server werden von PokerAce HUD nicht unterstützt.



      3.3 Layout-Manager

      3.3.1 Ein Beispiel

      Den Layout-Manager von PokerAce HUD erreicht man über Options -> Layout-Manager. Der Layout-Manager dient dazu, die Art und Weise, wie die statistischen Werte auf dem Pokertisch letztendlich angezeigt werden, den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Um die grundlegenden Funktionen des Layout-Managers zu erläutern, werde ich beispielhaft, ausgehend von den oben zum Download angebotenen Layouts, einen weiteren Wert, und zwar �Won at Showdown� einbauen. Dazu geht man wie folgt vor:


      1. üffnet den Layout-Manager über Options -> Layout-Manager, und wählt die gewünschte Pokerseite und Tischgröüe aus (hier: PartyPoker und 6 max).




      2. Sucht aus der Liste Stat den Wert �(Player) Won at Showdown� heraus, und aktiviert die Option Visible.




      3. Noch sind die Werte willkürlich über den Tisch verteilt. Um sie an die richtige Position zu bringen, bewegt den Wert für Spieler 1 an die �richtige� Stelle. Klickt dann auf Edit -> Duplicate Player Seat. Damit könnt ihr die Positionen der Werte eines einzelnen Spielers bzw. Sitzes auf andere kopieren. Wählt als zu kopierenden Sitz �Player1� und markiert im Feld darunter die Sitze �Player 2� bis �Player 6� und bestätigt mit OK. Nun sind die Werte für alle Spieler an der jeweils gleichen Stelle.

      4. Damit die �Won at Showdown� Werte ebenfalls einen durchsichtigen Hintergrund bekommen, deaktiviert die Option Opaque.

      Das Layout sollte jetzt wie in folgendem Screenshot aussehen:




      5. Jetzt gilt es nur noch, die Farbgebung für die möglichen verschiedenen Wertebereiche vorzunehmen. In den oben zum Download angebotenen Layouts benutze ich die Farben Rot, Orange, Gelb und Grün. Bei diesem Wert bietet sich die Unterteilung in drei Bereiche an: Rot für Gegner, die überdurchschnittlich oft den Showdown gewinnen. Gelb für Gegner, die durchschnittlich oft den Showdown gewinnen. Und Grün für Gegner die unterdurchschnittlich oft den Showdown gewinnen.

      Um die Einteilung vorzunehmen, entfernt man zunächst die vorgegebenen Gruppierungen, indem man einen Wertbereich markiert, und ihn durch Klick auf Delete entfernt. Um neue Wertebereiche zu erstellen, klickt man auf New und gibt im nächsten Fenster den minimalen und maximalen Wert des Bereichs ein und wählt die entsprechende Farbe aus. Das alles resultiert in der Einteilung, wie im nächsten Screenshot zu sehen.




      6. Der neue Wert ist jetzt eigentlich fertig eingerichtet. Der besseren Lesbarkeit halber empfiehlt es sich noch, durch Klick auf Change im Bereich Font den Dialog für die Einstellungen bezüglich der Textdarstellung aufzurufen, und als Schriftschnitt Fett zu wählen.

      über File -> Save speichert man dann das veränderte Layout und kann den Layout-Manager über File -> Close verlassen.



      3.3.2 Alle Funktionen des Layout-Managers im Detail

      Im Folgenden erkläre ich alle Funktionen des Layout-Managers im Detail.


      Menü �File�

      Save: Speichert alle Veränderungen an den Layouts.
      Import: Importiert ein Layout aus einer Datei mit der Endung .pah.
      Export: Exportiert das gerade aktuelle Layout.
      Close: Schlieüt den Layout-Manager. ünderungen werden verworfen.


      Menü �Edit�

      Configure Pop Up Stats: üffnet den Dialog, um die statistischen Werte zu konfigurieren, die man am Pokertisch angezeigt bekommt, wenn man auf den Namen eines Spielers klickt.



      In der linken Liste findet man alle zur Verfügung stehenden Werte, in der rechten Liste die, die angezeigt werden. Markiert man einen Wert, kann man ihn per Add oder Remove zur Liste der angezeigten Werte hinzufügen oder entfernen. Add Seperator fügt eine Trennlinie hinzu. Die Werte lassen sich über die Schaltflächen Up und Down sortieren. Die Option Use Layout Formatting sorgt dafür, dass für die Werte die gleiche Formatierung wie im zugehörigen Layout benutzt wird. über die Schaltfläche Save speichert man die Konfiguration für das aktuelle Layout, über Save to Different Layout auch für andere Layouts. Close schlieüt das Fenster.

      Global Copy Font: Damit werden die gerade aktuellen Zeichensatzeinstellungen, auf alle (!!!) Werte übertragen. Dies betrifft nicht nur das gerade aktuelle, sondern alle Layouts.

      Global Copy Decimal: Damit wird die gerade aktuelle Einstellung für die Anzahl der Dezimalstellen auf alle (!!!) Werte übertragen. Dies betrifft nicht nur das gerade aktuelle, sondern alle Layouts.

      Duplicate Player Seat: Mit dieser Option kann die Positionierung der Werte von einem einzelnen Spieler/Sitz auf andere Spieler/Sitze übertragen werden.

      Duplicate Layout: Hiermit kann ein komplettes Layout kopiert werden. Man wählt zuerst das zu kopierende Layout und dann die Layouts, auf die es übertragen werden soll, aus.


      Menü �Options�

      Grid: Zeigt ein Punktraster an, mit dem sich die Werte leichter positionieren lassen.

      Snap to Grid: Die Werte nehmen beim Verscheiben automatisch Positionen entsprechend dem Punktraster ein.


      Bereich �Poker Site�

      PokerAce unterscheidet die Layouts intern nach Pokeranbieter und Art bzw. Gröüe des Tisches. Hier wählt man also aus, welches Layout man bearbeiten möchte.

      Poker Site: Der Name des Pokeranbieters des gerade aktuellen Layouts.

      Table Type: Die Art/Gröüe des Tisches des gerade aktuellen Layouts.


      Bereich �Stats�

      Hier wählt man die statistischen Werte aus, deren Erscheinen man gerade bearbeiten möchte.

      Visible: Ist diese Option aktiviert, ist der ausgewählte Werte sichtbar. Ist die Option deaktiviert, wird der jeweilige Wert nicht angezeigt.

      Show Mine: Durch das Aktivieren dieser Option wird auch der eigene, jeweils ausgewählte, Wert angezeigt. Beachtet dabei aber, dass eure eigenen Werte nicht wie die Werte der Gegner angezeigt werden, sondern gesondert auf dem Tisch positioniert werden müssen. Leider bietet PokerAce HUD keine Möglichkeit, die eigenen Werte genau wie die gegnerischen einzublenden. Zugriff auf die eigenen Werte hat man nur über die Pop Up Stats, oder indem man sie - wie gesagt - an gesonderter Stelle ins Layout einbindet.


      Bereich �Formatting�

      Decimals: Diese Option gibt die Anzahl der Nachkommastellen an, die zu dem gerade aktuellen Wert angezeigt werden.

      Format: Hier kann ein Text eingegeben werden, der vor dem eigentlichen statistischen Wert ausgegeben wird. In den oben zum Download angebotenen Layouts werden zum Beispiel der durchschnittliche VP$IP und PFR des Tisches so angezeigt.


      Bereich �Font�

      Change: über diese Option können - wie in jedem beliebigen Textverarbeitungsprogramm - Schriftart, Schriftgröüe und Schriftstil angepasst werden.

      Durch einen Klick auf das Farbfeld neben Text kann man eine beliebige Textfarbe für den gerade aktuellen Wert angeben. Dieser wird allerdings durch eventuelle Einstellungen unter �Color Ranges� auüer Kraft gesetzt.

      Opaque: Ist diese Option deaktiviert, ist der Hintergrund der statistischen Werte durchsichtig. Ist sie aktiviert, kann man durch Klick auf das Farbfeld neben Back eine beliebige Hintergrundfarbe angeben.


      Bereich �Color Ranges�

      Hier können verschiedenen Wertebereiche des gerade aktuellen Werts verschiedenen Farben zugeordnet werden.

      New: Erstellt einen neuen Wertebereich, bestehend aus minimalem Wert, maximalem Wert und zugehöriger Schriftfarbe.

      Edit: Hiermit bearbeitet man einen zuvor markierten Wertebereich hinsichtlich der Grenzen oder der Textfarbe.

      Delete: Hiermit löscht man einen zuvor markierten Wertebereich.


      Bereich �Tisch�

      Hier sieht man eine Vorschau des aktuellen Layouts und kann durch Klicken und Ziehen die Werte beliebig anordnen.



      3.3.3 Mucked Hands

      Eines der herausragenden Features von PokerAce HUD ist die Möglichkeit, sich die Mucked Hands nach einer Hand anzeigen zu lassen. Mit Mucked Hands werden die gegnerischen Hände bezeichnet, die am Showdown von der Poker Software nicht gezeigt werden, die aber in der Hand History gespeichert werden. So kann man sich das mühsame Durchsuchen der Hand Histories ersparen, wenn man wissen will, welche Hand die Gegner hatten. Die Mucked Hands aktiviert und positioniert man im Layout Manager wie jeden anderen statistischen Wert im Layout auch. Damit die Anzeige der Mucked Hands reibungslos funktioniert, muss in den Preferences unter Pokersites unbedingt das korrekte Installationsverzeichnis der jeweiligen Pokersoftware angegeben werden.



      4. Die statistischen Werte und ihre Bedeutungen

      Im Folgenden findet ihr eine Liste aller von PokerAce HUD zur Verfügung gestellten Werte mit einer kurzen Beschreibung. Wie man diese Werte ins eigene Spiel einbindet und in den Entscheidungsfindungsprozess einbindet, ist Thema der Artikel im Strategiebereich und wird hier nicht berücksichtigt.

      (Player) Aggression Frequency Flop / Turn / River / Total: Dieser Wert gibt an, wie viel Prozent der Aktionen des Spielers in einer bestimmten Wettrunde oder aber insgesamt aggressiv, also Bets oder Raises, waren. Bestimmt wird er nach folgender Formel: (Anzahl Raises + Anzahl Bets) / (Anzahl Raises + Anzahl Bets + Anzahl Calls + Anzahl Folds)

      (Player) Flop / Turn / River / Total Post-Flop Aggresion: Dieser Wert gibt das Verhältnis zwischen aggressiven und passiven Handlungen des Spielers in einer bestimmten Wettrunde oder alle Post-Flop Wettrunden an. Er wird nach folgender Formel berechnet: (% Raise + % Bet) / % Call

      (Player) Attempted To Steal: Wie viel Prozent der Hände der Spieler First In im Cutoff oder auf dem Button raist.

      (Player) BB/100 Hands: Die Winrate des Spielers in BB/100.

      (Player) Bet Flop / Turn / River / Total: Zu wie viel Prozent der Spieler in einer bestimmten Wettrunde oder Post-Flop insgesamt bettet, wenn zu ihm gecheckt wird.

      (Player) Check-Raise Flop / Turn / River / Total: Zu wie viel Prozent der Spieler in einer bestimmten Wettrunde oder Post-Flop insgesamt check-raist, nachdem er gecheckt hat. Berechnet nach der Formel: Anzahl Check-Raise / Anzahl Checks.

      (Player) Check-Raise: Zu wie viel Prozent der Spieler insgesamt check-raist. Dieser Wert ist ungenauer als der vorangegangene, da er nach folgender Formel berechnet wird: Anzahl Check-Raise / Summe aller Aktionen.

      (Player) Call Pre-Flop Raise: Zu wie viel Prozent der Spieler einen Pre-Flop Raise callt, unabhängig davon, ob er bereits Geld in den Pot investiert hat, oder nicht.

      (Player) Cold Call Pre-Flop: Zu wie viel Prozent der Spieler einen Pre-Flop Raise callt, ohne bereits Geld in den Pot investiert zu haben.

      (Player) Continuation Bet: Zu wie viel Prozent der Spieler den Flop als Pre-Flop Raiser bettet, wenn am Flop zu ihm gecheckt wird.

      (Player) Raises Continuation Bet: Zu wie viel Prozent der Spieler eine Continuation Bet raist.

      (Player) Folds Continuation Bet: Zu wie viel Prozent der Spieler gegen eine Continuation Bet foldet.

      (Player) Calls Continuation Bet: Zu wie viel Prozent der Spieler eine Continuation Bet callt.

      (Player) Continuation Bet Turn: Zu wie viel Prozent der Spieler den Turn bettet, nachdem er Pre-Flop geraist und den Flop gebettet hat.

      (Player) Folded Small Blind / Big Blind to Steal: Zu wie viel Prozent der Spieler im Small Blind/Big Blind gegen einen First In Raise vom Cutoff oder Button foldet.

      (Player) Fold To Flop / Turn / River Bet: Zu wie viel Prozent der Spieler in einer bestimmten Wettrunde gegen einen Bet foldet.

      (Player) Fold To Flop / Turn / River Raise: Zu wie viel Prozent der Spieler in einer bestimmten Wettrunde gegen einen Raise foldet, nachdem er bereits einen Einsatz gemacht hat.

      (Player) Icon: Zeigt das in PokerTracker bestimmte Icon an (siehe PT Handbuch � Autorate).

      (Player) Icon Description: Zeigt die Beschreibung des in PokerTracker bestimmten Icons an.

      (Player) Name: Zeigt den Namen des Spielers an.

      (Player) Net $ Won: Der Betrag, den der Spieler insgesamt gewonnen oder verloren hat.

      (Player) Pre-Flop Raise: Wie viel Prozent aller Hände der Spieler Pre-Flop raist.

      (Player) Raise Flop / Turn / River / Total: Zu wie viel Prozent der Spieler in einer bestimmten Wettrunde oder Post-Flop insgesamt raist, wenn er mit einer Bet konfrontiert ist.

      (Player) Total Hands: Die Anzahl der von diesem Spieler importierten Hände.

      (Player) Voluntarily Put $ In Pot: Zu wie viel Prozent der Spieler Pre-Flop freiwillig Geld in den Pot investiert.

      (Player) Went to Showdown: Wie viel Prozent seiner Hände der Spieler zum Showdown bringt, mit denen er den Flop gesehen hat.

      (Player) Won at Showdown: Mit wie viel Prozent der Hände, die der Spieler zum Showdown gebracht hat, er am Showdown dann Geld gewinnt.

      (Player) Won SD When Raise Turn: Mit wie viel Prozent der Hände der Spieler am Showdown gewinnt, wenn er am Turn geraist hat.

      (Player) Won SD When Raise River: Mit wie viel Prozent der Hände der Spieler am Showdown gewinnt, wenn er am River geraist hat.

      (Player) Won When Saw Flop: Mit wie viel Prozent der Hände der Spieler die Hand gewinnt, mit denen er den Flop gesehen hat.



      (Table Avg) Voluntarily Put $ In Pot: Durchschnittlicher VP$IP aller Spieler am Tisch.

      (Table Avg) Pre-Flop Raise: Durchschnittlicher PFR aller Spieler am Tisch.

      (Table Avg) Went To Showdown: Durchschnittlicher �Went To Showdown� aller Spieler am Tisch.

      (Table Avg) Won At Showdown: Durchschnittlicher �Won at Showdown� aller Spieler am Tisch.

      (Table Avg) BB/100 Hands: Durchschnittliche Winrate aller Spieler am Tisch in BB/100.

      (Table Avg) Pot Size: Durchschnittliche Gröüe des Pots pro Hand.



      (Misc) Mucked Hands at Showdown: Zeigt die �Mucked Hands� am Showdown. Die PartyPoker Software erlaubt es, z. B. die Verliererhand am Showdown nicht zu zeigen, schreibt die Information aber dennoch in die Hand History Datei. Hiermit lassen sich nachträglich diese �versteckten� Karten anzeigen.

      (Misc) Showdown Information: Zeigt die Hand Karten und das Board der vorangegangenen Hand an.



      5. Layouts

      5.1 Sinnvolle Layout-Konfiguration

      Ein sinnvolles Layout enthält immer die statistischen Werte, die man wirklich braucht; in der Farbgebung, die für einen selbst logisch nachvollziehbar ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass einem die Pokersoftware sehr wenig Zeit für die Entscheidungsfindung lässt. Ein gutes Layout sollte einem die Arbeit leichter machen, durch übersichtliche Positionierung und Farbgebung der für einen selbst wichtigsten Werte. Es sollte einem nicht die Arbeit schwer machen, indem es überladen und unübersichtlich ist.

      Auch wenn ein Layout für PokerAce HUD demzufolge etwas sehr Individuelles ist, gibt es doch einige statistische Werte, die sich in jedem Layout wiederfinden sollten. Diese �Basiswerte� sind:

      Player) Total Hands: Die Gesamtzahl der über diesen Spieler aufgezeichneten Hände zeigt einem, wie verlässlich die statistischen Werte sind. Hat man nur 10 Hände über den Spieler aufgezeichnet, kann man aus den Werten nichts auüer einer groben Tendenz ablesen. Ab 100 Händen werden viele Werte so langsam signifikant. Ab 1000 Händen kann man dann von recht soliden Erkenntnissen über den Spieler sprechen.

      (Player) Voluntarily Put $ In Pot: Der VP$IP zeigt einem, mit wie viel Prozent seiner Hände der Gegner insgesamt ins Spiel einsteigt. über den Wert lässt sich also unterscheiden, wie Tight oder Loose der Spieler ist. Je nach Variante und Tischgröüe können unterschiedliche Werte für den VP$IP gut oder schlecht sein. Darüber erhaltet ihr in den Strategie-Foren genauere Informationen.

      (Player) Pre-Flop Raise: Der PFR % zeigt euch an, wie viel Prozent seiner Starthände der Spieler Pre-Flop raist, ist also ein Indikator dafür, wie aggressiv oder passiv der Gegner Pre-Flop ist.

      (Player) Went to Showdown: Der WSD % zeigt an, mit wie viel Prozent der Hände, mit denen der Spieler den Flop gesehen hat, er auch zum Showdown geht. Dieser Wert zeigt also, wie Tight oder Loose der Spieler Post-Flop agiert.

      (Player) Total Post-Flop Aggression: Dieser Wert gibt das Verhältnis zwischen aggressiven und passiven Handlungen des Spielers in allen Post-Flop Wettrunden an. Er ist also ein Indikator für die Aggressivität oder Passivität des Spielers Post-Flop.

      Mit diesen Fünf �Basiswerten� kann man sich ein gutes Bild von den generellen Eigenschaften eines Spielers machen: Wie Tight oder Loose bzw. aggressiv oder passiv er entweder Pre- oder Post-Flop ist. Diese Werte sollten dementsprechend in jedem Layout vorhanden sein.

      Ich persönlich halte das Layout mit diesen Werten auch für ausreichend bestückt und verbanne weitere für die Entscheidungsfindung wichtige Werte lieber in die Pop Up Statistiken, um sie dann bei Bedarf abzurufen. Weitere interessante und brauchbare Werte, entweder im Layout selbst oder in den Pop Up Statistiken sind:

      Die einzelnen Aggression Factors für Flop, Turn und River, um ein detaillierteres Bild über die Aggressivität des Gegners zu bekommen.

      Werte über das Stealing-Verhalten des Spielers: Attempted to Steal, Folded Small Blind to Steal und Folded Big Blind to Steal. Hiermit bekommt man Informationen über die Hand Ranges, mit denen der Spieler versucht, die Blinds zu stehlen bzw. seine Blinds verteidigt und kann die eigene Hand Range dann danach ausrichten.

      Werte über das Continuation Bet Verhalten des Gegners, um zum einen zu sehen, wie ernst eine Bet des Gegners am Flop zu nehmen ist und zum anderen, ob eigene Continuation Bets gegen den Gegner sinnvoll sind oder nicht.

      Diese Reihe an Werten lieüe sich nahezu beliebig fortführen. Am besten ist es, sich während des Spielens selber Notizen darüber zu machen, welche Werte für einen selbst interessant sind, und diese dann ins eigene Layout oder die Pop Up Statistiken einzubauen.



      5.2 Layout zum Download

      Im Folgenden findet ihr fertig konfigurierte Layouts für PokerAce HUD zum Download. Diese Layouts beinhalten die oben beschriebenen fünf Basiswerte in zwei Reihen - eine oberhalb des Spielernamens und eine darunter. Oberhalb des Spielernamens befinden sich, von links nach rechts, VP$IP, PFR und die Total Hands. Unterhalb des Spielernamens finden sich links "Total Agression Post-Flop" und rechts der "Went To Showdown".

      In den Pop Up Statistiken findet ihr zusätzlich folgende Werte: Won at Showdown, Won When Saw Flop, Flop Aggression, Turn Aggression, River Aggression, Attempted to Steal, Folded Big Blind to Steal, Folded Small Blind to Steal, Continuation Bet, Raises Continuation Bet, Calls Continuation Bet, Folds Continuation Bet.

      Zusätzlich ist die Anzeige der Mucked Hands aktiviert.

      PartyPoker 10 max (Full-Ring) Layout: http://www.pokerstrategy.org.uk/download/technik/paguide/pa_layout_pp10max.pah

      PartyPoker 6 max (Shorthanded) Layout: http://www.pokerstrategy.org.uk/download/technik/paguide/pa_layout_pp6max.pah

      Download per Rechtsklick -> Ziel speichern unter ...


      Die Layouts importiert ihr, nachdem ihr sie heruntergeladen habt, wie folgt: Ihr öffnet den Layout-Manager, und wählt unter Poker Site und Table Type die gewünschte Pokerseite und Tischgröüe aus, sprich �PartyPoker & Skins� und �6 max� oder �10 max�. Klickt dann auf File -> Import und wählt die heruntergeladene .pah-Datei aus. Speichert das Layout dann noch über File -> Save. Das Layout ist jetzt importiert und kann benutzt werden.



      [b]6. Troubleshooting

      6.1 Wo finde ich Hilfe bei Problemen?[/b]


      Sollte bei der Arbeit mit PokerAce HUD ein Problem auftauchen, gibt es mehrere Möglichkeiten, Hilfe zu bekommen: überprüft in jedem Fall, ob ihr wirklich alle Einstellungen korrekt vorgenommen habt und ob ihr die jeweils aktuelle Version installiert habt. Der zweite Blick sollte in das nachfolgende Kapitel gerichtet werden, in dem ich häufige Probleme mit PokerAce HUD mit Lösungsmöglichkeiten aufführe. Benutzt dazu die Suchfunktion eures Browsers, um diese Seite nach Schlagworten zu eurem Problem zu durchsuchen.

      Solltet ihr euer Problem dort nicht wieder finden, benutzt bitte die Forumssuche hier. Die meisten Probleme sind doch in der einen oder anderen Form schon einmal aufgetreten. Einen effektiven Artikel zur Benutzung der Suchfunktion findet ihr hier: Die Suchfunktion

      Sollte euch immer noch nicht geholfen sein, werft dann einen Blick ins (englischsprachige) PokerAce HUD Forum, und bemüht dort die Suchfunktion: http://www.pokeracesoftware.com/forums/

      Seid ihr immer noch ratlos, eröffnet hier im Technik-Forum einen neuen Thread. Wählt dabei bitte einen möglichst aussagekräftigen Titel, und fügt im Text alle Informationen hinzu, die ihr habt: Wann ist der Fehler aufgetreten? Bei welcher Funktion ist der Fehler aufgetreten? Habt ihr etwas an eurem System verändert? Wie lautet die genaue Fehlermeldung?

      Eine weitere Möglichkeit, wenn alles nicht hilft, ist sich direkt per E-Mail oder Post im PokerAce HUD Forum an den PokerAce HUD Support zu wenden. Die sind freundlich, schnell und kompetent: support@pokeracesoftware.com



      6.2 Bekannte Probleme und Lösungen


      Problem: Die Werte erscheinen am Tisch beim Spiel an Shorthanded Tischen nicht an der richtigen Stelle.

      Lösung: Die Tische müssen für PokerAce HUD explizit als Shorthanded Tische markiert werden, um korrekt erkannt zu werden. Dazu rechtsklickt entweder in der Liste der Tische auf den Tischnamen und wählt die Option �Treat Table as 6 max�, oder aktiviert unter Preferences -> Poker Sites -> Party & Skins die Option die Option � Default Qualifying Tables to 6 Max.



      Problem: Obwohl in der/den Datenbank(en) ausreichend Hände über den Gegner vorhanden sind, werden nur wenige oder keine Daten angezeigt.

      Lösung: Achtet darauf, dass die Daten nicht durch etwaige Filter geblockt werden. üffnet Preferences -> Filters und deaktiviert alle Filter, ganz besonders �Show Stats from Current Limit only� und �Show Stats from current Session only�.



      Problem: Die Mucked Hands werden nicht angezeigt.

      Lösung: Stellt sicher, dass ihr unter Preferences -> Pokersites -> Party & Skins, das korrekte PartyPoker Installationsverzeichnis angegeben habt. Also �..\PartyGaming\PartyPoker�.



      Problem: Es werden nur an einigen Tischen Werte angezeigt. Die Werte werden nur sehr langsam aktualisiert.

      Lösung: Dies deutet darauf hin, dass PokerAce HUD überlastet ist. Aktiviert in jedem Fall unter Preferences -> Databases das Caching. Und achtet darauf, dass nur die Datenbanken unter Preferences -> Databases -> Holdem ausgewählt sind, die auch wirklich benötigt werden.



      Problem: Ich habe den Key verloren, aber PA noch installiert.
      Lösung: So kann man den Key auslesen




      To Be Continued �
  • 95 Antworten
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      whow ..

      das nenn ich mal wieder einen ausfühlichen beitrag

      danke sehr

      mfg
      ridcully
    • Mycka
      Mycka
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2005 Beiträge: 356
      Schöner Beitrag.

      Weiss denn jemand, wie man bei der v1.14 die Mucked Hands wieder
      grösser darstellt?
      Mit der neuen Version hab ich nur noch Mini-Bilder die nur mit ner Lupe zu erkennen sind.
      Bevor blöde Antworten kommen:
      Ja, ich trage eine Brille mit der richtigen Stärke ;-)
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      wie immer sehr gut. Vielen Dank!

      Gibt es noch einen separaten Diskussionsthread oder kann man Fragen gleich hier stellen?

      Frage: Kann man den einzelnen Seiten (PP, PS etc.) direkt einzelne Datenbanken zuordnen oder müssen generell immer alle aktuellen Datenbanken für alle Seiten die man nutzen will ausgewählt sein?
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Original von Almigurt
      Frage: Kann man den einzelnen Seiten (PP, PS etc.) direkt einzelne Datenbanken zuordnen oder müssen generell immer alle aktuellen Datenbanken für alle Seiten die man nutzen will ausgewählt sein?
      Du kannst / solltest immer die Datenbanken auswählen, die Du gerade brauchst. Das lässt sich ja relativ leicht nach dem Starten von Pokerace HUD und vor dem eigentlichen Spielen bewerkstelligen. Je weniger Datenbanken gleichzeitig abgefragt werden, desto flüssiger läuft das ganze.

      Dementsprechend empfiehlt es sich halt in Pokertracker zumindest für verschiedene Limits eigene Datenbanken zu erstellen. Für verschiedene Seiten ist das sicher ungünstig, da man ja gerne alle Werte über ein bestimmtes Limit gleichzeitig zur Hand haben möchte ...
    • DonBlech
      DonBlech
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2005 Beiträge: 2.182
      Original von Stargoose

      (Player) Attempted To Steal: Wieviel Prozent der Hände der Spieler First In im Cut Off oder auf dem Button raist.
      Dieser Wert wird - das sei ergänzend hinzugefügt - nur bei Händen berücksichtigt, in denen der Raiser First-in ist, ist schon jemand anders eingestiegen, wird es nicht als Steal-Versuch, sondern als normaler Preflop - Raise gewertet.

      Gruss,

      Don
    • CasperGER
      CasperGER
      Black
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.580
      wie lange dauert denn das cachen? das läuft bei mir jetzt schon seit einer stunde. habe weder PT oder PP dabei am laufen. ist das normal? dann gibt es ja noch die option, dass er das nach jedem start von PAH neustartet, muss ich dann wieder über eine stunde warten?

      edit: läuft jetzt bereist 2 stunden, dass kann es doch nicht sein X(
    • Almigurt
      Almigurt
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 304
      das Cachen von zwei Datenbanken hat ca. eine Stunde gedauert.
      Beim Neustart gehts total fix...
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Sehr hilfreich malwieder, dickes Lob!
      Ein Problem hab ich allerdings: Der Link zum Runterladen des Table Layouts funzt nicht. Könntest du das nochmal nachprüfen? Thx
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Ich kann beide Layouts problemlos runterladen ... was genau ist denn das Problem ?
    • uwe87
      uwe87
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 479
      es is nicht normal das so ein cache update über ne stunde dauert oder?!
      vor allem ist er erst bei datenbank 1 von 3...
    • AngryBeaver8
      AngryBeaver8
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.391
      Bei mir funktioniert der Download auch nicht. Bekomme folgende Fehlermeldung:

      Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden
      Die XML-Eingabe kann nicht angezeigt werden, wenn Stylesheet verwendet wird. Beheben Sie den Fehler und klicken Sie dann auf Aktualisieren, oder wiederholen Sie den Vorgang später.


      --------------------------------------------------------------------------------

      Ungültig auf der obersten Ebene im Dokument. Fehler beim Bearbeiten der Ressource 'http://www.pocketaces.de/download/pa_lay...

      --- Begin PokerAce Hud Layout ---
      ^
    • mhjw
      mhjw
      Black
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 205
      #2 Kanns auch nich downloaden...
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Versuchts dann bitte per Rechtsklick und "Ziel speichern unter ..." ... Liegt daran, das PA die Layouts als XML Dateien speichert, und viele Browser die per Standardeinstellung einfach öffnen wollen, anstatt sie runterzuladen ... ;)
    • Supermel
      Supermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 153
      Ich kriege diese Fehlermeldung:



      Die XML-Seite kann nicht angezeigt werden
      Die XML-Eingabe kann nicht angezeigt werden, wenn Stylesheet verwendet wird. Beheben Sie den Fehler und klicken Sie dann auf Aktualisieren, oder wiederholen Sie den Vorgang später.


      --------------------------------------------------------------------------------

      Ungültig auf der obersten Ebene im Dokument. Fehler beim Bearbeiten der Ressource 'http://www.pocketaces.de/download/pa_lay...

      --- Begin PokerAce Hud Layout ---
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Original von Stargoose
      Versuchts dann bitte per Rechtsklick und "Ziel speichern unter ..." ... Liegt daran, das PA die Layouts als XML Dateien speichert, und viele Browser die per Standardeinstellung einfach öffnen wollen, anstatt sie runterzuladen ... ;)
    • feyyd
      feyyd
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2005 Beiträge: 90
      Zunächst mal: Super Beitrag, Stargoose!

      Nun meine Frage: es gab doch auch mal Layouts für Pokerstars? Wo kann ich diese finden?
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Original von feyyd
      Zunächst mal: Super Beitrag, Stargoose!

      Nun meine Frage: es gab doch auch mal Layouts für Pokerstars? Wo kann ich diese finden?
      Offiziell unterstützen wir halt nur noch PP bei sowas ... kannst ja aber im Layout Manager ganz leicht das PP Layout an Stars anpassen.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      update is nice!
    • dbelling
      dbelling
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 311
      also ich hab nen 1,4 pentium centrino, sicherlich nicht mehr das schnellste, aber wenn das eigentlich nur minuten dauern soll und nun schon stunden lädt?